More

    3-Apfel-pro-Tag-Diät

    -

    Ein Geschäftsmann sitzt auf einer Bank und isst einen Apfel.Image Credit:Stockbyte/Stockbyte/Getty Images

    Ein Apfel am Tag hält vielleicht den Arzt fern, aber drei Äpfel am Tag könnten Ihnen beim Abnehmen helfen, behauptet die Ernährungsberaterin Tammi Flynn. Flynn hat einen 3-Apfel-pro-Tag-Diätplan entwickelt, mit dem man ihrer Meinung nach in 12 Wochen durchschnittlich 17 Pfund abnehmen kann. Laut Bonnie Taub-Dix, Sprecherin der Academy of Nutrition and Dietetics und eingetragene Diätassistentin, enthält die 3-Apfel-pro-Tag-Diät Richtlinien, die eine nützliche Ergänzung zu jedem Ernährungsplan darstellen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit einem Gewichtsmanagementprogramm beginnen.

    Hintergrund der Diät

    Grundlegende Richtlinien

    Während der ursprüngliche Plan lediglich den Verzehr eines Apfels vor den regulären Mahlzeiten vorsah, umfasst die 3-Apfel-pro-Tag-Diät jetzt auch Ernährungsrichtlinien und ein Bewegungsprogramm. Die Teilnehmer des Programms werden angewiesen, fettarme, proteinreiche Mahlzeiten zu sich zu nehmen, die je nach Abnehmziel täglich zwischen 1.200 und 2.500 Kalorien enthalten. Ein typischer Tagesplan könnte aus einem Käse-Gemüse-Omelett zum Frühstück, Vollkornspaghetti mit Soße zum Mittagessen und einem Lachssalat zum Abendessen bestehen, mit Proteinshakes und Joghurt als Zwischenmahlzeiten. Außerdem absolvieren die Diätwilligen jeden Tag eine Mischung aus Herz-Kreislauf-, Dehnungs- und Kraftübungen.

    Vorteile und Nachteile

    Die 3-Apfel-pro-Tag-Diät erhöht den Verzehr von frischem Gemüse und magerem Eiweiß und führt zu regelmäßiger Bewegung, ohne dass teure Nahrungsergänzungsmittel oder Geräte gekauft werden müssen. Laura Kelly, die für SunSentinel.com schreibt, probierte die Diät 2008 eine Woche lang aus und berichtete, dass sie nach dem in Flynns Buch enthaltenen Essensplan nicht hungrig war. Sie fand es jedoch schwierig, die tägliche Bewegung in ihren Zeitplan einzubauen. Diätwillige könnten auch müde werden, wenn sie während der gesamten 12 Wochen, die das Programm dauert, drei oder mehr Äpfel pro Tag essen.

    Lesen Sie auch  Sind alle Bohnen glutenfrei?

    Wissenschaftliche Forschung

    Eine 2009 in der medizinischen Fachzeitschrift Appetite“ veröffentlichte Studie bestätigt die Prämisse der 3-Apfel-pro-Tag-Diät. Erwachsene, die vor einer Mahlzeit einen ganzen Apfel aßen, nahmen 15 Prozent weniger Kalorien zu sich als Probanden, die den Apfel nicht vorher aßen. Dies könnte auf die große Menge an löslichen und unlöslichen Ballaststoffen in Äpfeln zurückzuführen sein, die dazu beitragen können, dass man satt wird und sich länger satt fühlt. Darüber hinaus wurde in einer 2012 in der Zeitschrift „Obesity“ veröffentlichten Studie festgestellt, dass der Verzehr von mehr löslichen Ballaststoffen mit einer Verringerung der Fettspeicher verbunden ist. Der Verzehr von drei kleinen Äpfeln mit intakter Schale würde 3 Gramm lösliche Ballaststoffe liefern.

    Johanna Weber
    Johanna Weber
    Ein gesunder Lebensstil und die Liebe zu Menschen bringen diesen wunderbaren Menschen auf unseren Blog. Coaching sieht sie nicht als Job an, sondern als Schicksal. Ihre Artikel wurden vor kurzem in die Top-Beliebtheit auf unserer Website aufgenommen und sie wird hier nicht aufhören.