6 erstaunliche Leistungen, die Sie von US-amerikanischen Olympiastars verpasst haben

0
2

Das Team USA glänzt in diesen atemberaubenden Leistungen, die bis nach Rio reichen. Bildnachweis: Adobe Stock / Sportlibrary

Alle vier Jahre im August wendet sich das Weltpublikum dem Sport für die Olympischen Spiele zu – und es gab sehr selten so viel Aufhebens um Spiele wie in Rio.

Zwischen den Bedenken hinsichtlich des Zika-Virus und einem Flüchtlingsteam sowie legendären Athleten und Trainern, die auf der größten Bühne der Welt ihre letzten Runden drehen (siehe Michael Phelps, Usain Bolt, Trainer K), ist es endlich an der Zeit, alles zu spielen.

Das Team USA hat auch unbestreitbar scharf ausgesehen, mit lebhaften Darstellern, die in diesem Jahr in fast allen Sportarten gegeneinander antreten. Für den Fall, dass Sie ihre unglaublichen Wendungen vor den Olympischen Spielen 2016 verpasst haben, hier einige der supermächtigen Momente der großen Athleten, die bis nach Rio führen.

Simone hat bereits 10 Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften im Gepäck. Bildnachweis: Ezra Shaw / Getty Images Sport / Getty Images

1. SimoneBiles begeistert das Publikum mit ihrer Bodenroutine bei den Olympischen Spielen.

Der Name in aller Munde in Richtung Rio war „Simone Biles“ – und das aus gutem Grund. Die 19-jährige Turnerin ist auf dem Weg zu ihren ersten Olympischen Spielen, hält aber bereits den Rekord für die meisten Goldmedaillen, die eine Amerikanerin bei den Weltmeisterschaften gewonnen hat, mit satten 10 in ihrem Lebenslauf.

Biles enttäuschte nicht, als sie ihre makellose Bodenübung bei den Olympischen Prüfungen festnagelte. Achten Sie darauf, dass sie in Rio Allround- und Teamgold erzielt.

Einst ein Wall Streeter, jetzt ein Rekordhalter. Bildnachweis: Harry How / Getty Images Sport / Getty Images

Lesen Sie auch  Die pro Stunde beim Wandern verbrannten Kalorien

2. Die Radfahrerin Evelyn Stevens stellt einen neuen Weltrekord auf.

Die 33-jährige Olympia-Hoffnungsträgerin begann ihre Karriere an der Wall Street, bevor sie ihre Geschäftskleidung als Vollzeitradfahrerin abgab. Auf ihrer kurvenreichen Strecke zu den Olympischen Spielen fügte Stevens ihrem Lebenslauf im Februar 2016 einen Stundenrekord der Union Cycliste Internationale (UCI) hinzu.

Was braucht es, um für die Spiele in Form zu kommen? Stevens erzählte morefit.eu, dass sie im Allgemeinen um 8 Uhr morgens mit Meditation, Yoga, Kaffee und Frühstück vor dem Training aufwacht. „Normalerweise fahre ich durchschnittlich vier Stunden mit dem Fahrrad“, sagt sie. „Dann komme ich nach Hause, mache Mittagessen und verbringe einige Zeit damit, mich zu erholen … Ich bin normalerweise um 21 Uhr im Bett.“ Das ist Hingabe.

Er ist baaaack! Bildnachweis: Tom Pennington / Getty Images Sport / Getty Images

3. Michael Phelps qualifiziert sich für seine fünften Olympischen Spiele.

Michael Phelps ist nicht nur der beste Schwimmer aller Zeiten oder der beste amerikanische Athlet aller Zeiten, sondern auch der beste Champion, den die Olympischen Spiele jemals gesehen haben. Mit 31 Jahren wird der am besten geschmückte Olympier aller Zeiten versuchen, drei Endstände im Pool zu erreichen und seine Medaille auf 25 zu bringen.

Nach der ersten Qualifikation für die Olympischen Spiele 2000 in Sydney im Alter von 15 Jahren qualifizierte sich Phelps für drei Veranstaltungen in Rio – darunter den 200-Meter-Schmetterling, der ihm sein fünftes olympisches Angebot einbrachte. Er ist der erste amerikanische Schwimmer, der dieses Kunststück vollbracht hat.

Wird er seinen Titel verteidigen können? Bildnachweis: Jamie Squire / Getty Images Sport / Getty Images

Lesen Sie auch  Muhammad Alis körperliche Fitness & Ernährung

4. Der verteidigende Olympiasieger Jordan Burroughs führt die Prüfungen an.

Er ist ein dreimaliger Weltmeister-Wrestler, der verteidigende olympische Goldmedaillengewinner aus London und wird von vielen als der beste Pfund-für-Pfund-Wrestler der Welt angesehen. Burroughs, der in der 74-Kilogramm-Klasse antrat, bewies, warum er ein hervorragender Kämpfer ist, als er den Herausforderer Andrew Howe bei den Olympischen Prüfungen in einer Best-of-Three-Serie mit 9: 3, 10: 0 besiegte.

Seine wöchentliche Routine umfasst ein oder zwei Ruhetage, die zwischen fünf und sechs Tagen hartem Training liegen. „Ein typischer Trainingstag für mich hängt davon ab, wo wir uns in unserem Trainingszyklus befinden“, sagt er gegenüber morefit.eu. „Normalerweise hebe ich dreimal pro Woche. Ich bin normalerweise sechsmal pro Woche im Wrestling-Raum, ungefähr zwei Stunden pro Stück, lerne Technik und arbeite an Konditionierung.“ Die Zeit wird zeigen, ob sich seine Arbeit für Rio auszahlt.

Serena macht es wieder. Bildnachweis: Stephen White – CameraSport / Getty Images Sport / Getty Images

5. SerenaWilliams verdient ihren 22. Grand Slam-Einzeltitel in Wimbledon.

Es gibt sehr wenig, was Serena Williams nicht getan hat. Sie hat vor vier Jahren bei den Olympischen Spielen in London ein Einzelgold gewonnen und wird dieses Jahr in Rio wiederholen.

Sie hat 14 Grand Slam-Doppeltitel mit Schwester Venus gewonnen, der zweiten aller Zeiten. Und unglaublich, Williams holte sich im Juli auch ihren 22. Grand-Slam-Einzeltitel, um Steffi Grafs Gesamtsumme zu erreichen, als sie Angelique Kerber in geraden Sätzen besiegte – ausgerechnet im historischen Wimbledon. Es gibt wahrscheinlich keinen besseren Schwung für Rio.

Allyson kommt für den vierten Platz zurück. Bildnachweis: Andy Lyons / Getty Images Sport / Getty Images

Lesen Sie auch  Nebenwirkungen von Bengay

6. Der olympische Leichtathletik-Goldmedaillengewinner Allyson Felix gewinnt die Weltmeisterschaft.

Die 30-jährige amerikanische Sprint-Ikone ist auf dem Weg zu ihren vierten Olympischen Spielen und sieht die Chance, die dritte Frau zu werden, die jemals die 200- und 400-Meter-Rennen in denselben Spielen gewonnen hat. Sie wird ihre Goldmedaille im 200-Meter-Sprint von London aus verteidigen.

Felix kann sich in beiden Entfernungen als gewaltiger Feind erweisen. 2015 gewann sie die IAAF-Weltmeisterschaft in der 400 mit einer Zeit von 49,26 Sekunden und wird als große Favoritin nach Rio gehen, um Gold mit nach Hause zu nehmen und das Leichtathletik-Team der USA zu führen.

Um mehr über alle olympischen Hoffnungsträger zu erfahren, besuchen Sie teamusa.org. Die Olympischen Spiele in Rio beginnen am 5. August auf NBC.

Was denken Sie?

Auf wen freust du dich bei den Olympischen Spielen? Was ist dein olympischer Lieblingssport? Lass es uns in den Kommentaren wissen!