Start Weight Loss Kalorien für Weight Loss 7 einfache Möglichkeiten, 300 Kalorien aus Ihrer täglichen Ernährung zu reduzieren

7 einfache Möglichkeiten, 300 Kalorien aus Ihrer täglichen Ernährung zu reduzieren

0
7 einfache Möglichkeiten, 300 Kalorien aus Ihrer täglichen Ernährung zu reduzieren

Ein gesünderer Lebensstil bedeutet nicht immer, dass Sie drastische Änderungen vornehmen müssen. Manchmal kann eine kleine Änderung Ihrer Ernährung oder Ihrer Aktivitätsroutine den Unterschied ausmachen, besonders wenn es sich um eine positive Gewohnheit handelt, die Sie langfristig fortsetzen können.

Wenn Sie sich für einen eisgekühlten Latte über einem zuckerhaltigen Frappuccino entscheiden, sparen Sie 300 Kalorien. (Bild: Adam Hester / The Image Bank / GettyImages)

Ein typisches Beispiel: Eine im Juli 2019 veröffentlichte Studie Der Lancet Diabetes und Endokrinologie fanden heraus, dass das Schneiden von nur 300 Kalorien aus Ihrer täglichen Ernährung Ihre Herzgesundheit verbessern kann, auch für Menschen, die bereits ein gesundes Gewicht haben.

Die zweijährige Studie ergab, dass die Nixe dieser bescheidenen Menge an täglichen Kalorien den Teilnehmern half, ihren Blutdruck und ihr schlechtes Cholesterin zu senken und ihr C-reaktives Protein zu verbessern, das Entzündungen im Körper misst.

Die wirklich guten Nachrichten? Sie können mit minimalem Aufwand ein paar hundert Kalorien zappen, indem Sie nur ein paar kleine Änderungen an Ihren täglichen Essgewohnheiten vornehmen. Hier sind sieben Ideen, mit denen Sie beginnen können.

Einfache Swaps, um 300 Kalorien zu reduzieren

1. Der Swap: Karotten- oder Rettichscheiben für Tortillachips
Kalorien geschnitten: 319

Karotten-Chips und Radieschen-Scheiben haben die gleiche Stärke beim Eintauchen wie Tortilla-Chips, aber 3 Unzen Karotten-Chips setzen Ihnen 35 Kalorien weniger zu, während Sie nur 2 1/2 Unzen Tortilla-Chips (ca. 30 Chips) verzehren 354 Kalorien. Das hört sich vielleicht nach einer Menge Chips an, aber wenn Salsa und Guac im Überfluss vorhanden sind, kann es leicht sein, die Zählung zu verlieren.

Weiterlesen: So sehen Portionsgrößen von 10 Gemüse wirklich aus

Lesen Sie auch  Kalorienverbrauch beim Sitzen auf einem Gymnastikball

Wählen Sie Popcorn aus der Luft anstelle von mikrowellengeeignetem Popcorn, um etwa 300 Kalorien zu sparen. (Bild: SMarina / iStock / GettyImages)

2. Der Swap: Popcorn aus der Luft für die verpackte Version
Kalorien geschnitten: 299

Zwei Tassen luftgetrockneter Körner mit Salz summieren sich auf nur 62 Kalorien, während das verpackte Zeug bis zu 361 Kalorien enthalten kann.

Benötigen Sie ein wenig Aroma für Ihren luftgetrockneten Snack? Wählen Sie einen Olivenölspray und verwenden Sie nur das, was Sie brauchen, um den Salzstock zu machen.

3. Der Swap: Selters für Soda
Kalorien geschnitten: 300

Sie wissen, dass Sie durch die Wahl von Wasser gegenüber anderen Getränken Kalorien sparen. Sie können jedoch ganze 300 herausholen, indem Sie nur zwei Dosen Cola gegen zwei Dosen aromatisiertes, sprudelndes H2O tauschen. Und Bonus: Sie halten den gesamten zugesetzten Zucker von Ihrem Körper fern.

Weiterlesen: 5 Gesundheitsrisiken durch zu viele verarbeitete Lebensmittel

4. Der Swap: Ein gefrorener Latte mit fettfreier Milch für einen Frappuccino
Kalorien geschnitten: 300

Wenn Sie morgens Starbucks treffen müssen, sollten Sie bedenken, dass es gesunde Alternativen zu den ultrazuckerhaltigen Getränken auf der Speisekarte gibt (mehr Zucker bedeutet mehr Kalorien). Tauschen Sie Ihren grandiosen Frappuccino, der satte 400 Kalorien wiegt, gegen den gleichgroßen Eiskaffee mit fettfreier Milch aus, die zwischen 90 und 100 Kalorien liegt. Sie bekommen immer noch Ihren Koffeinschub ohne den Zuckerschub.

Stellen Sie sich Obst als Süßigkeit der Natur vor, mit viel mehr Nährstoffen als in abgepackten Süßigkeiten. (Bild: Cindy Loughridge / Moment / GettyImages)

5. Der Swap: Frisches Obst für Süßigkeiten
Kalorien geschnitten: 295

Lesen Sie auch  Kalorienzufuhr für Männer, um Gewicht zu verlieren

Bist du ein Candy Snacker? Dann hör zu: Knapp eine halbe Tasse Jelly Beans kostet 375 Kalorien – und noch dazu leere Kalorien. Eine viel bessere Option, um diesen süßen Zahn zu befriedigen, wäre, stattdessen Himbeeren zu essen. Sie erhalten 1 und 1/4 Tassen Himbeeren für nur 80 Kalorien, und es kommt mit 10 Gramm Füllfaser und ohne Zuckerzusatz.

Weiterlesen: So sehen Portionen von 13 beliebten Früchten aus

6. Der Swap: Marinara Sauce für Alfredo
Kalorien geschnitten: 300

Das Kalorienreduzieren beim Abendessen kann schwierig sein, insbesondere wenn Sie nicht zu Hause essen. Aber wenn Sie Pasta essen, wählen Sie eine Marinara-Sauce anstelle von Alfredo. Eine halbe Tasse Alfredo-Sauce kann insgesamt ungefähr 400 Kalorien enthalten, und seien wir ehrlich: Sie haben wahrscheinlich mehr als eine halbe Tasse, besonders wenn Sie in einem Restaurant sind, in dem die Portionsgrößen in der Regel doppelt oder dreifach sind Norm. Die Marinara ist viel leichter, bei nur rund 100 Kalorien für eine volle Tasse.

7. Der Swap: Edamame für Kartoffelchips
Kalorien geschnitten: 320

Kartoffelchips können ein sinnloser Snack sein, wenn Sie sie lassen. Manchmal befriedigen sie einfach dieses salzige Verlangen. Wenn Sie eine gesündere Alternative benötigen, versuchen Sie stattdessen edamame. Nur 3 Unzen Chips, was der Beutelgröße entspricht, die Sie an einer Tankstelle finden, entsprechen etwa 450 Kalorien. Statt Pommes zu essen und in einer Stunde wieder hungrig zu sein, sollten Sie eine ganze Tasse Edamame für nur 130 Kalorien zu sich nehmen. Als zusätzlichen Bonus essen Sie außerdem 5 Gramm Ballaststoffe und 13 Gramm Eiweiß.