7 kreative (und leckere) Möglichkeiten, Grünkohl zu essen, wenn Sie völlig über Salaten sind

0
2

Bildnachweis: Lynne Mitchell / iStock / GettyImages

Du willst Grünkohl mögen. Sie haben sich wirklich sehr bemüht, auf den Zug zu kommen. Aber mit seiner Bitterkeit und zähen Textur ist Grünkohl nicht gerade das freundlichste Gemüse, besonders wenn er roh in einem Salat gegessen wird.

Während dieses Kreuzblütlergrün nicht immer leicht abfällt, gibt es einen guten Grund, warum es so trendy geworden ist – es ist super gesund.

„Grünkohl ist ein Kraftwerk an Nährstoffen, das eine reichhaltige Quelle an Vitaminen A, C und K enthält. Außerdem ist er reich an Antioxidantien und Ballaststoffen und kann den Körper vor Schäden durch freie Radikale, oxidativem Stress, Diabetes und Herzerkrankungen schützen“, so Lisa Moskovitz. RDN, Gründer und CEO der NY Nutrition Group, sagt gegenüber morefit.eu.

Bekommen Sie genug Obst und Gemüse?

Verfolgen Sie die Anzahl der Obst- und Gemüsesorten, die Sie täglich essen, indem Sie Ihre Mahlzeiten in der MyPlate-App protokollieren. Laden Sie es jetzt herunter, um Ihre Ernährung noch heute zu optimieren!

Wenn Sie die gesundheitlichen Vorteile dieses Superfoods nutzen möchten, aber eine große Schüssel Grünkohl nicht ansprechend klingt, sind Sie bei uns genau richtig. Mit diesen kreativen und leckeren Kochideen und Rezepten essen Sie mehr Blattgrün – kein Salat erforderlich.

1. Erstellen Sie eine Burrito-Shell

„Das Ersetzen von raffinierten Mehl-Tortillas durch nährstoffreichen und faserreichen Grünkohl ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihren Mahlzeiten mehr Wert zu verleihen“, sagt Moskovitz.

Dies ist besonders eine gute Nachricht für Menschen, die ihre Kohlenhydrataufnahme beobachten. Im Vergleich zu einer 8-Zoll-Mehl-Tortilla, die 25 Gramm Kohlenhydrate ankündigt, kostet eine Tasse kohlenhydratarmen Grünkohl weniger als ein Gramm.

Lesen Sie auch  Wie viele Kalorien und Kohlenhydrate sind in Sojasprossen enthalten?

Und beschränken Sie sich nicht auf Burritos: Grünkohlblätter eignen sich für jede Art von Wrap, von Truthahn über Hühnchen bis hin zu Gemüse. Versuchen Sie, in einem der folgenden Rezepte einen kräftigen Grünkohl für Romaine oder Collard Greens zu verwenden.

Wickeln Sie Rezepte zum Ausprobieren ein

  • Gebratener Hühnersalat Wrap
  • Regenbogen Collard Wrap
  • Salatverpackungen mit Mango und schwarzen Bohnen
  • Grünkohl Taschen mit Edamame Spread

2. In Burger oder Fleischbällchen mischen

„Wenn Sie nicht herausfinden können, wie man Grünkohl genießt, kann das Hacken oder Mischen in Fleisch- oder Gemüseburger die perfekte Lösung sein“, sagt Moskowitz.

„Sie werden es kaum schmecken, aber Ihr Körper wird es definitiv zu schätzen wissen, dass es da ist.“

In der Tat wird das Mischen von Grünkohl in Ihre Lieblingsfleischgerichte – von Burgern über Fleischbällchen bis hin zu Hackbraten – eine kräftige Portion Vitamine, Antioxidantien und Ballaststoffe enthalten.

„Studien verbinden die Nährstoffe in Grünkohl sogar mit gesünderen Augen, Knochen und Haaren“, sagt Moskovitz.

Fleischrezepte zum Probieren

  • Power Pasta Bowl mit Puten-Grünkohl-Fleischbällchen
  • Bauernmarkt Hackbraten

3. Entwickeln Sie sich zu einem Dip

Während Spinat ein Grundnahrungsmittel in Dip-Rezepten ist, ist es nicht das einzige Grün, das gut zu cremigen Dips passt. Grünkohl passt auch wunderbar zu Dips auf Joghurt-, Käse- oder Sauerrahmbasis.

In der Tat können Sie sogar Spinat gegen Grünkohl in Ihrem Lieblingsrezept für Spinat-Artischocken-Dip austauschen, sagt Moskovitz.

Servieren Sie Ihre Grünkohlkreation mit Gemüsesticks oder Vollkorn-Pita-Wedges und beobachten Sie, wie schnell der köstliche Dip beim nächsten Treffen verschwindet.

Ein Dip-Rezept zum Ausprobieren

Griechischer Joghurt-Dip mit Spinat und Grünkohl

4. Fügen Sie es Backwaren hinzu

„Grünkohl muss nicht nur für herzhafte oder salzige Mahlzeiten reserviert sein“, sagt Moskovitz. In der Tat kann Grünkohl mühelos in Ihren Kuchenteig mischen.

Lesen Sie auch  Nährwertangaben für drei Oliven Wodka

Indem Sie Grünkohl in Ihre Backwaren geben, können Sie das Nährstoffprofil dekadenter Desserts leicht verbessern, ohne deren Geschmack zu beeinträchtigen. Auf diese Weise erhalten Sie bei jedem Biss einen Schluck Vitamine, Antioxidantien und Ballaststoffe.

Ein gesundes Kuchenrezept zum Probieren

Schokoladenkohlkuchen mit Meersalz

5. Schleichen Sie sich in einen Smoothie

Smoothies sind nicht nur erfrischend, sondern auch das perfekte Mittel, um viele verschiedene Lebensmittelgruppen in einer zu kombinieren – und sie bieten eine nahtlose Möglichkeit, mehr Grünkohl in Ihre tägliche Ernährung einzuschleusen, sagt Moskovitz.

Beginnen Sie mit Ihrer Lieblingsfrucht, fügen Sie dann etwas Grünkohl zusammen mit einer Portion proteinreichen, probiotischen Joghurts hinzu und Sie erhalten einen ausgewogenen, äußerst nahrhaften Snack oder eine Mahlzeit, sagt Moskovitz.

„Sie können die Bitterkeit von Grünkohl auch zu etwas Glattem und Cremigem wie einem Milchshake kombinieren“, sagt sie.

Mischen Sie in einem Mixer einfach eine Portion leichtes Eis (Moskovitz empfiehlt Halo Top Vanilla Bean), die Milch Ihrer Wahl, einen Löffel natürliche Mandelbutter, frisches Obst und eine große Handvoll Grünkohl.

Smoothie-Rezepte zum Ausprobieren

  • Abisolierte grüne Smoothie-Schüssel
  • Kiwi, Zucchini und Apfelsmoothie
  • Energizing Green Smoothie

6. Erstellen Sie einen knusprigen Snack

Denken Sie, Kartoffeln sind das einzige Gemüse, das einen großartigen Chip machen kann?

„Grünkohl kann leicht in knusprige, knusprige Pommes verwandelt werden“, sagt Moskovitz. Und diesen herzhaften Snack zuzubereiten ist ganz einfach: Sie müssen nur Grünkohlblätter auf ein Backblech werfen, mit Meersalz und Olivenöl bestreuen und backen.

Wir versprechen, dass diese knusprigen Tater-Chip-Alternativen Ihr Verlangen nach Junk-Food abbauen werden, abzüglich des zusätzlichen Fettes und der Kalorien.

Chip-Rezepte zum Ausprobieren

  • Grünkohlchips
  • Knusprig gebackener Grünkohl-Chip
Lesen Sie auch  Können Sie Apfel- und Birnenschalen essen?

7. Werfen Sie es in die Suppe

„Suppen sind bei weitem der einfachste Weg, dieses herzhafte Blattgrün zu verarbeiten oder sich sogar hineinzuschleichen“, sagt Moskovitz.

Fügen Sie einfach ein paar Handvoll hinzu, ungefähr 10 Minuten bevor Sie die Heizung ausschalten. Wenn Ihre Suppe köchelt, wird der Grünkohl dank seiner robusten Textur perfekt weich, ohne vollständig auseinanderzufallen.

„Fügen Sie viele andere geschmackvolle Zutaten wie Zwiebeln, Karotten, Sellerie, Bohnen, Brühe und Gewürze hinzu, um das Immunsystem zu stärken“, sagt sie.

Suppenrezepte zum Probieren

  • Grünkohl-, Speck- und weiße Bohnensuppe
  • Italienische Butternusskürbis-, Grünkohl- und weiße Bohnensuppe