Abnehmen mit Zitronentee

0
Abnehmen mit Zitronentee

Tee mit Zitrone ist ein gesundes Getränk, das fast kalorienfrei ist, was es zu einem idealen Getränk für eine Diät zur Gewichtsreduktion macht. Tee selbst, insbesondere grüner Tee, kann einen gewissen Einfluss auf die Gewichtsabnahme haben, zählt jedoch nicht als Hauptstrategie für das Abnehmen. Wenn Sie Zitronentee genießen, nehmen Sie ihn in einen Gewichtsverlustplan auf, der eine kalorienreduzierte Diät und Bewegung umfasst.

Tee mit Zitrone ist ein gesundes Getränk, das fast kalorienfrei ist.Credit: bit245 / iStock / Getty Images

Beginnen Sie mit grünem Tee

Wenn Sie vor dem Essen Wasser trinken, werden Sie besser satt, sodass Sie weniger Kalorien zu sich nehmen und leichter abnehmen können. In einer Studie mit 48 Diätetikern verloren diejenigen, die vor den Mahlzeiten etwa 2 Tassen Wasser tranken, mehr Gewicht als diejenigen, die dies nicht taten, wie in der Fachzeitschrift Adipositas aus dem Jahr 2011 bekannt gegeben.

Aber wenn Wasser gut ist, kann grüner Tee noch besser sein. Von allen verfügbaren Teesorten weist grüner Tee bei manchen Menschen einen möglichen Gewichtsverlustvorteil auf. In einer Studie verloren Menschen, die 8 Wochen lang mindestens 4 Tassen grünen Tee pro Tag tranken, 5 Pfund mehr als diejenigen, die die gleiche Menge Wasser tranken. Der erhöhte Gewichtsverlust ist höchstwahrscheinlich auf die Kombination von Koffein und Polyphenolen im Tee zurückzuführen, die beide den Stoffwechsel und die Fettverbrennung steigern können. Die Studie, die 2010 im Journal des American College of Nutrition veröffentlicht wurde, verwendete fettleibige Personen. Es ist daher nicht bekannt, ob grüner Tee bei Menschen mit gesundem Gewicht oder bei übergewichtigen, aber nicht fettleibigen Personen die gleiche Wirkung hat.

Lesen Sie auch  Auswirkungen von grünem Tee auf Bauchfett

Erhöhen Sie Weight Loss Effects mit Lemon

Sobald Sie Ihren grünen Tee aufgebrüht haben, fügen Sie einen Spritzer Zitronensaft hinzu. Zitrone und andere vitamin C-reiche Lebensmittel können die Menge der nützlichen Polyphenole erhöhen, die Ihr Körper aus dem Tee aufnimmt. Dies geht aus einer Studie der Purdue University hervor, die 2010 in Food Research International veröffentlicht wurde Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht zu viel zugeben, da diese Süßstoffe einem ansonsten kalorienfreien Getränk eine erhebliche Anzahl an Kalorien hinzufügen können. Ein Esslöffel Zitronensaft hat nur 3 Kalorien, aber jeder Teelöffel Zucker hat 15 Kalorien und jeder Teelöffel Honig hat 21 Kalorien. Das Erhöhen Ihrer Vitamin C-Aufnahme kann auch andere Gewichtsverlustvorteile haben. Menschen, die mehr Vitamin C konsumieren, neigen dazu, während des Trainings mehr Körperfett zu verbrennen. Dies geht aus einem Artikel hervor, der 2005 im Journal des American College of Nutrition veröffentlicht wurde.

Wenn Sie kein Fan von Zitrone in Ihrem Tee sind, gibt es viele andere Möglichkeiten, Zitronensaft zu verwenden. Drücken Sie ein oder zwei Scheiben über Fisch oder Meeresfrüchte, um dem Essen mehr Geschmack zu verleihen, fügen Sie Ihrem Wasser Zitronensaft hinzu oder verwenden Sie es, um ein Salatdressing zusammen mit ein wenig Olivenöl und Dijon-Senf zuzubereiten. Eine Mischung aus Knoblauch, Olivenöl, Zitrone und Kräutern oder Gewürzen ergibt eine köstliche Marinade für Fisch oder Geflügel.

Überspringen Sie die Milch und Sahne

Wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, können Sie die Milch-Add-Ins für Ihren grünen Tee überspringen. Obwohl Milch und Sahne zu den häufigsten Beigaben zum Tee gehören, kann ein Milchprotein laut einer 2011 in Nutrients veröffentlichten Studie den durch grünen Tee verursachten Anstieg des Stoffwechsels begrenzen.

Lesen Sie auch  Abführtee zum Abnehmen

Auf der anderen Seite kann das Hinzufügen von Milch zu schwarzem Tee in Ordnung sein. Eine andere Studie, die 2001 in Free Radical Research veröffentlicht wurde, ergab, dass Milch die Aufnahme von Polyphenolen in Schwarztee nicht beeinflusst. Beide Studien waren sehr klein, daher sind weitere Untersuchungen erforderlich, um die Auswirkungen von Milchproteinen auf die Polyphenolresorption in verschiedenen Teesorten zu überprüfen.

Milch und Sahne erhöhen auch die Anzahl der Kalorien in Ihrem Tee. Wenn Ihre Tasse grüner Tee also leichte Fettverbrennungseffekte hätte, würden sie höchstwahrscheinlich durch die zusätzlichen Kalorien negiert.

Folgen Sie einer kalorienreduzierten Diät

Die Ernährung ist einer der Hauptfaktoren, die Ihren Gewichtsverlust beeinflussen. Für jedes Pfund Gewichtsverlust müssen Sie zusätzliche 3.500 Kalorien verbrennen, indem Sie weniger essen, mehr trainieren oder beides. Sie können dies tun, indem Sie 500 Kalorien pro Tag aus Ihrer typischen Diät streichen, wodurch Sie 1 Pfund pro Woche verlieren.

Essen Sie nicht nur weniger raffiniertes Getreide, sondern auch weniger verarbeitete, zuckerhaltige und fetthaltige Lebensmittel. Holen Sie sich den größten Teil Ihrer Kalorien aus Gemüse, Obst, Hülsenfrüchten, Vollkornprodukten und magerem Eiweiß, um beim Abnehmen zu helfen und um genug von den essentiellen Nährstoffen zu bekommen. Teilen Sie Ihren Teller in Viertel mit je einem Abschnitt für Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und Eiweiß.

Vergiss nicht zu trainieren

Wenn Sie Ihrem Tagesablauf mehr Bewegung hinzufügen, können Sie leichter abnehmen. Streben Sie insgesamt 300 Minuten Cardio- und zwei Krafttrainingseinheiten pro Woche an. Beispiele für Cardio sind Schwimmen, flottes Gehen und Laufen sowie Aerobic- oder Tanzkurse.

Wenn Sie täglich grünen Tee trinken, profitieren Sie möglicherweise noch mehr von sportlicher Betätigung. Laut einer Studie, die 2009 im Journal of Nutrition veröffentlicht wurde, haben Studienteilnehmer, die ein Getränk mit Polyphenolen aus grünem Tee tranken, beim Sport mehr Bauchfett verloren als diejenigen, die trainierten, aber keinen Tee tranken.

Lesen Sie auch  Können Sie Vitamin Water Zero während der Schwangerschaft trinken?