Start Training Radfahren Benötige ich Fahrradschuhe?

Benötige ich Fahrradschuhe?

0
Benötige ich Fahrradschuhe?

Begeisterte Radfahrer und Indoor-Cycling-Junkies profitieren vom Tragen von Fahrradschuhen. Mit diesen Schuhen mit steifem Boden, die direkt in die Pedale einrasten, fahren Sie reibungsloser und effizienter. Wenn das Reiten ein vorherrschender Bestandteil Ihres Trainings ist, sind Fahrradschuhe eine wertvolle Investition.

Fahrradschuhe sind steifer und haben Belüftungsöffnungen. Bildnachweis: Hemera Technologies / PhotoObjects.net / Getty Images

Kraft und Gleichgewicht

Mit den steifen Unterteilen der Fahrradschuhe können Sie mehr Kraft auf jeden Pedalhub übertragen. Da Sie in die Pedale treten, beanspruchen Sie beim Fahren mehr Beinmuskeln. Anstatt nur mit Ihrem Quadrizeps zu hämmern, können Sie nach oben ziehen, um Ihre Kniesehnen besser zu beanspruchen. Dies fördert ein besseres Muskelgleichgewicht und, da sich Ihre Muskeln die Arbeit teilen, weniger Müdigkeit. Mit Fahrradschuhen verbessern Sie auch Ihre Indoor Cycling-Klassenfahrten, indem Sie Ihren Schlag effizienter gestalten. Egal, ob Sie in der Nebensaison in der Halle trainieren oder Kalorien verbrennen – diese Effizienz zahlt sich aus.

Raum zum Atmen

Hersteller produzieren Fahrradschuhe aus atmungsaktiven Materialien. Die meisten Versionen verfügen über Belüftungsöffnungen, die ein starkes Schwitzen Ihrer Füße verhindern und die Fahrt insgesamt angenehmer machen. Die feste Struktur der Schuhe bietet mehr Halt, sodass Ihre Füße weniger anfällig für Krämpfe sind. Füße, die atmen und sich entspannen können, bedeuten längere Ausritte, die Ihnen nur dabei helfen, Ausdauer und Fitness aufzubauen.

Lernkurve

Fahrradschuhe und Klickpedale – Pedale mit einer Kerbe, in die Sie Ihre Schuhe direkt einclipsen – gehen Hand in Hand. Das Ein- und Aussteigen in die Pedale ist mit einer scharfen Lernkurve verbunden, insbesondere wenn Sie im Freien fahren. Üben Sie in der Nähe eines Rasenstücks. Wenn der Vorgang schlecht verläuft, kippen Sie auf eine weiche Oberfläche. Alle Radfahrer – Mountainbiker, Straßenfahrer und Rennfahrer – profitieren jedoch vom Einsteigen, daher ist es die Lektion wert.

Lesen Sie auch  Wie MPH für Fahrräder berechnen

Wer braucht sie nicht?

Wenn Sie nie im Freien fahren und nur alle paar Monate in einen Fahrradkurs einsteigen, können Sie Ihre Tennisschuhe tragen. Anfänger profitieren auch vom Tragen von Schuhen, die nicht in die Pedale treten. Sie haben Zeit, sich an das Fahren zu gewöhnen, ohne sich um den zusätzlichen Druck und die mögliche Gefahr des Ein- und Aussteigens sorgen zu müssen. Auch wenn Sie gerade erst mit dem Fahrradunterricht beginnen, sollten Sie sich zunächst an Tennisschuhe halten. Wenn Sie Fahrradschuhe kaufen und herausfinden, dass Indoor-Cycling nichts für Sie ist, haben Sie Ihr Geld nur für ein Paar Schuhe verschwendet, die in Ihrem Schrank stehen.