Start Hirnerkrankungen Hirngesundheit Berechnung des Dopamintropfens

Berechnung des Dopamintropfens

0
Berechnung des Dopamintropfens

Die Berechnung von intravenösen Medikamenten kann zeitaufwändig sein, aber sobald Sie sich mit den Umrechnungsformeln vertraut gemacht haben, ist dies eine Selbstverständlichkeit. Obwohl die meisten Pumpen Tropfen basierend auf Dosierung und Gewicht berechnen können, überprüft die aufmerksame Pflegekraft diese Berechnungen immer mit ihrer eigenen Mathematik. Intravenöses Dopamin kann nur von einem geschulten medizinischen Dienstleister, in der Regel einer Krankenschwester, verabreicht werden.

Dopamin-Berechnung

Schritt 1

Ermitteln Sie das Gewicht des Patienten in Kilogramm anhand einer medizinisch zugelassenen Waage. Das Gewicht muss am selben Tag abgenommen werden, an dem der Tropf gestartet wird, da die Dopamin-Dosierungsberechnungen auf dem Gewicht basieren. Wenn das Gewicht in Pfund angegeben ist, dividieren Sie das Gewicht durch 2,2, um das Gewicht in Kilogramm zu erhalten. In diesem Beispiel wird ein 50-Kilogramm-Patient verwendet.

Schritt 2

Überprüfen Sie das Rezept des Arztes und machen Sie sich mit der bestellten Dosis vertraut. Vergleichen Sie diese Dosis mit Ihrem Apotheker, um sicherzustellen, dass sie für Ihren Patienten sicher ist. Lesen Sie die bestellte Dosis dem Arzt vor. Für dieses Beispiel sagen wir, dass der Arzt Dopamin in einer Menge von 5 mcg / kg / Minute bestellt hat.

Schritt 3

Die Dopaminkonzentration muss erhalten werden, um fortzufahren. Ermitteln Sie die Medikamentenkonzentration, indem Sie die Milliliter Kochsalzlösung in Milligramm Medikamente aufteilen. Wenn Sie zum Beispiel 400 Milligramm Dopamin in einen 250-Milliliter-Beutel mit 0,9% normaler Kochsalzlösung geben, teilen Sie 400 durch 250 und erhalten 1,6 (dies ist die bevorzugte Konzentration gemäß Merck, 2007). Die Bestellung des Arztes erfolgt in Mikrogramm (mcg); Sie müssen die Konzentration von Milligramm in Mikrogramm umrechnen, indem Sie dieses Ergebnis mit 1000 multiplizieren (1,6 x 1000 = 1600 mcg / ml)..

Lesen Sie auch  Was verursacht Dopaminmangel?

Schritt 4

Geben Sie das Gewicht Ihres Patienten, die bestellte Dosis Dopamin und die Medikamentenkonzentration wie folgt in die Formel ein: Bestellte Dosis x Patientengewicht in Kilogramm x 60 Minuten geteilt durch die Lösungskonzentration. So sieht unser Beispiel bisher aus: (5 mcg x 50 kg x 60 Minuten) = 15000. Teilen Sie dieses Ergebnis durch die Medikamentenkonzentration von 1600 µg / ml = 9,375 ml / h (auf 9,4 ml / h aufrunden)..

Schritt 5

Dokumentieren Sie Ihre Tropfmenge, indem Sie sowohl die Mikrogramm / Kilogramm / Minute als auch die tatsächliche Tropfmenge verwenden. Geben Sie immer die Medikamentenkonzentration an. Für unser Beispiel würde die Dokumentation wie folgt lauten: Dopamin 400 mg / 250 ml 0,9% ige normale Kochsalzlösung, die mit 5 mg / kg / min mit einer Geschwindigkeit von 9,4 ml / h infundiert wird.

Dinge, die du brauchen wirst

  • Dopamin gemischt in 0,9% normaler Kochsalzlösung – Kann mit 800 mg pro 400 ml oder 400 mg pro 250 ml rekonstituiert werden

  • Intravenöse Pumpe

  • 60 g / ml intravenöser Schlauch

  • Taschenrechner

Tipps

Sie werden auf die zehnte Dezimalstelle aufrunden, es sei denn, Sie haben eine Intensivpumpe, mit der Tausendstel Dezimalstellen gemessen werden können.

Warnung

Dopamin kann nicht intravenös verabreicht werden, ohne dass eine Pumpe die berechneten Milliliter pro Minute dosieren kann.