Start Kochen und Backen Kochtechniken Chapati in der Mikrowelle kochen

Chapati in der Mikrowelle kochen

0
Chapati in der Mikrowelle kochen

Ein Chapati ist eine Art ungesäuertes Brot, das ursprünglich zur indischen Küche gehört. Als eines von vielen ungesäuerten Fladenbroten wie Phulka und Paratha kann Chapati aus Weizen oder Allzweckmehl hergestellt werden und wird traditionell auf einem Grill oder offenem Feuer gekocht. Wenn Sie nicht den Luxus haben, Chapatis mit einer dieser Methoden zu kochen, können Sie das Rezept an Ihre Mikrowelle anpassen.

Den Teig vorbereiten

Schritt 1

Mehl und Salz in einer großen Rührschüssel vermengen.

Schritt 2

Fügen Sie langsam Wasser hinzu und kneten Sie den Teig mit Ihren Fingern. Geben Sie kein Wasser mehr hinzu, wenn der Teig nicht mehr klebrig ist oder zerbröckelt und zusammenhält.

Schritt 3

Den Teig zudecken und 30 Minuten ziehen lassen.

Schritt 4

Entfernen Sie die Abdeckung und machen Sie Teigbälle in der Größe von Golfbällen.

Chapatis in der Mikrowelle kochen

Schritt 1

Tragen Sie ein paar Tropfen Öl auf Ihre Fingerspitzen auf und drücken Sie die Teigbällchen mit den Händen flach.

Schritt 2

Rollen Sie auf einer bemehlten Oberfläche jede Teigkugel zu einem flachen Kreis mit einer Dicke von 2 bis 3 Millimetern aus.

Schritt 3

Jede Chapati einzeln mit einem Papiertuch in die Mikrowelle geben.

Schritt 4

Lassen Sie es für ca. 30 Sekunden auf jeder Seite kochen.

Dinge, die du brauchen wirst

  • 1 Tasse Mehl

  • Lauwarmes Wasser

  • 1 Teelöffel Salz

  • 1 Teelöffel Rapsöl

Tipps

Chapati kann mit einer Vielzahl von Currys, Joghurt oder Linsen serviert werden.

Lesen Sie auch  Langsam gekochter Ribeye Braten