Start Kochen und Backen Kochen von Bohnen und Hülsenfrüchten Der glykämische Index der gerösteten Bohnen

Der glykämische Index der gerösteten Bohnen

0
Der glykämische Index der gerösteten Bohnen

Bei der Auswahl der zu essenden Kohlenhydrate müssen zwei Faktoren berücksichtigt werden: der glykämische Index und die glykämische Belastung eines Lebensmittels. Diese Kennzahlen geben an, wie schnell und wie stark Ihr Blutzucker nach dem Verzehr eines bestimmten Lebensmittels ansteigt. Refried Bohnen, die aus gekochten und pürierten Pinto oder schwarzen Bohnen zubereitet werden, tragen erheblich zu Protein und Ballaststoffen in Ihrer Ernährung bei. Darüber hinaus tragen der niedrige glykämische Index und die glykämische Belastung der gekühlten Bohnen zu ihrem Nährwert bei.

Ein Teller mit gekühlten Bohnen und anderen mexikanischen Lebensmitteln. Kredit: Warren Price / iStock / Getty Images

Glykämischer Index und Belastung

Der glykämische Index eines Lebensmittels vergleicht seine Wirkung auf den Blutzuckerspiegel mit der von reiner Glukose. Die glykämische Belastung bezieht sich auf den glykämischen Index, berücksichtigt jedoch, wie viel verdauliche Kohlenhydrate ein Lebensmittel enthält. Ein Lebensmittel kann einen hohen glykämischen Index aufweisen. Wenn jedoch in einer typischen Portionsgröße nur sehr wenig Zucker vorhanden ist, ist die glykämische Belastung möglicherweise gering. Ein glykämischer Index von 70 oder höher im Vergleich zu Glukose bei 100 bezeichnet ein Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index. Ein Index von 55 oder weniger bedeutet ein Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index. Bei einer glykämischen Belastung ist ein Wert von 20 oder mehr hoch, während 10 oder weniger niedrig sind. Sowohl der glykämische Index als auch die glykämische Belastung von gekühlten Bohnen sind gering.

Refried Beans

Eine halbe Tasse gekühlte Bohnen aus der Dose liefert 6 g Eiweiß für Ihre Ernährung und nur 108 Kalorien. Diese Menge an gekühlten Bohnen enthält mindestens 20 Prozent Ihrer täglichen Ballaststoffe, Eisen und Mangan. Laut der Glycemic Index Foundation der University of Sydney haben 150 g im Handel erhältliche Bohnen einen Glycemic Index von 38 und eine Glycemic Load von 10, was sie zu einer gesunden Ergänzung Ihres Ernährungsplans macht.

Lesen Sie auch  Englisches Erbsenschälen kochen

Gesundheitliche Bedeutung

Der Verzehr von Lebensmitteln, die einen raschen und signifikanten Anstieg Ihres Blutzuckers verursachen, kann sich nachteilig auf Ihre Gesundheit auswirken, wenn Sie sie regelmäßig verzehren. Ein Muster der Nahrungsaufnahme mit hohem glykämischen Index ist mit einem erhöhten Risiko für Fettleibigkeit, Herz-Kreislauf-Probleme und Typ-2-Diabetes verbunden. Der Einbau von Lebensmitteln mit einem niedrigen glykämischen Index und einer niedrigen Beladung kann dazu beitragen, diese gesundheitsschädlichen Ereignisse zu vermeiden. Das vorteilhafte glykämische Profil von gekühlten Bohnen, unabhängig davon, ob Sie sie als Grundnahrungsmittel oder als gelegentliches Menüelement in Ihren Speiseplan aufnehmen, kann Ihnen dabei helfen, eine optimale Gesundheit zu erhalten.

Andere Überlegungen

Der hohe Fasergehalt von gekühlten Bohnen reguliert, wie schnell der von Ihnen konsumierte Zucker in Ihren Blutkreislauf gelangt. Die physische Form Ihrer Nahrung beeinflusst auch, wie schnell Ihr Körper die Kohlenhydrate verdaut. Zum Beispiel, je gründlicher Ihre Bohnen püriert sind, desto schneller verdauen Sie sie. Wenn Sie einige Bohnen teilweise püriert lassen, wird der Anstieg Ihres Blutzuckers verlangsamt, während Sie Ihre Nahrung verdauen.