Die Auswirkungen des Essens vor dem Cholesterintest

0
5

Ein vollständiger Cholesterin-Test ist eine Sammlung von Blutuntersuchungen, die den Cholesterin- und Triglyceridspiegel (eine Art von Fett) in Ihrem Blut bestimmen. HDL-Cholesterin wird als „gut“ definiert, während LDL als „schlecht“ eingestuft wird. Separate Blutuntersuchungen sind erforderlich, um jede Art von Cholesterin zu messen. Menschen mit hohem Cholesterinspiegel haben ein höheres Risiko, an Herzerkrankungen zu erkranken. Die Genauigkeit Ihres Cholesterintests ist sehr wichtig. Wenn Sie zu kurz vor dem Zeitpunkt Ihres Tests zu viel essen, kann dies zu falschen Ergebnissen führen.

Nahaufnahme einer Blutprobe für einen Cholesterintest.Credit: EmiliaU / iStock / Getty Images

Fasten

Es wird allgemein empfohlen, dass Sie vor einem Cholesterintest etwa neun bis 12 Stunden lang fasten (keine Nahrungsaufnahme). Das National Institute of Health (NIH) gibt an, dass in dieser Zeit mit Ausnahme von Wasser keine Flüssigkeiten getrunken werden dürfen. Eine Person kann sich dafür entscheiden, ihren Test als Erstes am Morgen zu planen, damit die Stunden, die sie beim Schlafen verbringt, als Teil der erforderlichen Fastenzeit gezählt werden können. Sobald der Test abgeschlossen ist, können Sie essen.

Auswirkungen

Der Grund, warum ein Cholesterintest mit leerem Magen durchgeführt werden sollte, ist, dass es mehrere Stunden dauern kann, bis Ihr Körper Nahrung verdaut. Während dieses Vorgangs trennen sich Teile der Nahrung und wandern durch Ihr Blut. Da der Cholesterintest die Menge an Fett in Ihrem Blut untersucht, können kürzlich verzehrte Lebensmittel und das Fett, das es in Ihrem Blut erzeugt, die Genauigkeit der Messung beeinträchtigen.

Ergebnisse

Wenn Sie sich einige Stunden nach dem Essen einer Blutuntersuchung unterziehen, kann Ihr Arzt einen unverzerrten Blick auf Ihr Blut werfen. Wenn Ihr Fett- (Lipid-) Spiegel hoch ist, nachdem Sie für die empfohlene Zeit auf das Essen verzichtet haben, kann dies bedeuten, dass Sie einen hohen Cholesterinspiegel haben, der Sie unter anderem anfällig für Herzkrankheiten und Schlaganfall macht.

Lesen Sie auch  Normale Cholesterinwerte nach Alter

Vorsichtsmaßnahmen

Zusätzlich zum Fasten sollte Alkohol 72 Stunden vor dem Zeitpunkt Ihres Cholesterintests nicht konsumiert werden. Ändern Sie Ihre Ernährungsroutine mindestens drei Wochen vor dem Test nicht. Fragen Sie Ihren Arzt nach besonderen Bedürfnissen. Beispielsweise können bestimmte Medikamente (orale Kontrazeptiva) einen Anstieg des Cholesterinspiegels verursachen.