Die besten Schuhe zum Wandern auf Eis

0
17

Wenn Sie auf Eis laufen, benötigen Sie ein Paar Schuhe, die Sie unterstützen und Ihnen dabei helfen, Verletzungen vorzubeugen. Bildnachweis: V_Sot / iStock / GettyImages

Wenn Sie auf Eis gehen, benötigen Sie ein Paar Schuhe, die Sie unterstützen und Ihnen helfen, Verletzungen vorzubeugen. Wenn Sie nach den besten Schuhen suchen, um auf Eis zu laufen, sollten Sie zuerst die Unterseite des Schuhs in Betracht ziehen.

Wenn Sie auf Eis laufen möchten, benötigen Sie einen Schuh mit großen Stufen oder erhöhten Mustern, damit Ihre Füße den Boden festhalten können. Darüber hinaus verhindern Gummisohlen ein Verrutschen und helfen Ihnen, das Gleichgewicht zu halten.

Top Überlegungen in einem Schuh

Die besten Schuhe für Spaziergänge im Schnee oder auf Eis haben vollständig wasserdichte Sohlen. Achten Sie im Schuh auf eine gute Isolierung: Die besten Schuhe zum Gehen auf Eis haben Futter mit wasserfester Isolierung, um die Wärme zu speichern. Stellen Sie schließlich sicher, dass der Schuh über Stabilitätsmerkmale wie Knöchelstütze und einen gut gepolsterten Absatz verfügt Tasse und Innensohle, um Ihr Körpergewicht zu unterstützen.

Obwohl Materialien und Konstruktion die größte Rolle bei der Herstellung der besten Schuhe für das Gehen auf Eis spielen, übersehen Käufer häufig andere wichtige Faktoren. Stellen Sie sicher, dass Ihr Schuh gut sitzt. Wenn dies nicht der Fall ist, hält Sie keine Technologie davon ab, auf Eis zu rutschen.

Außerdem sollten Sie leichte Schuhe nicht automatisch rabattieren. Während in der Vergangenheit die besten Winterschuhe aus schwereren Materialien hergestellt wurden, können Hersteller mit der heutigen Technologie hochwertige Winterschuhe herstellen, die weitaus weniger schwer sind als früher. Untersuchen Sie die Konstruktion des Schuhs und probieren Sie ihn an, um Ihre Kaufentscheidung zu treffen.

Lesen Sie auch  Haben Schwimmer die besten Körper?

Weiterlesen: Die besten Trainingsschuhe für jeden Schweißstil

Finde die besten Schuhe

Während die meisten Schuhgeschäfte Schuhe zum normalen Gehen führen, tragen sie nicht unbedingt die besten Schuhe zum Gehen im Schnee oder auf Eis. Um diese Schuhe zu finden, suchen Sie nach Geschäften, die auf Outdoor-Athleten wie REI oder Sierra Trading Post ausgerichtet sind. Diese Geschäfte haben oft Wanderschuhe und andere Arten von Schuhen, die speziell für raue Bedingungen entwickelt wurden und Ihnen helfen, den perfekten Schuh für Sie zu finden.

Der Canada Safety Council stellt fest, dass Sie auch Eisgreifer an Ihren Schuhen anbringen können, um auf Eis zu laufen. Entfernen Sie sie unbedingt, bevor Sie auf einer glatten Oberfläche wie Stein, Keramik oder Fliesen gehen, da Sie sonst beim Verlassen des Eises ausrutschen und fallen können.

Während diese Einzelhändler Websites haben, kaufen Sie Ihr erstes Paar Schuhe, um persönlich auf Eis zu gehen, damit Sie ihre Konstruktion aus nächster Nähe untersuchen und sicherstellen können, dass sie genau zu Ihrem Fuß passen. Wenn Sie Eisgreifer kaufen möchten, können Sie diese gleichzeitig kaufen und sicherstellen, dass sie auf die Schuhe passen. Nachdem Sie Ihre Schuhe eine Weile getragen haben und festgestellt haben, ob sie für Sie funktionieren, können Sie Ihr zweites Paar online kaufen.

Seien Sie bereit, mehr auszugeben

Normale Wanderschuhe kosten zwischen 40 und 100 US-Dollar. Die besten Schuhe für Spaziergänge im Schnee oder auf Eis kosten jedoch erheblich mehr, da sie Hightech-Materialien und komplexere Technik verwenden. Erwarten Sie ungefähr so ​​viel wie für einen Laufschuh. Zwischen 80 und 120 US-Dollar ist eine gute Spanne.

Lesen Sie auch  Erhöhte Herzfrequenz während des Trainings und Aufrechterhaltung der Homöostase

Während dies steil erscheinen mag, verhindern die besten Schuhe zum Gehen auf Eis, dass Sie ausrutschen und fallen, wodurch Verletzungen vermieden werden. Daher sind sie das zusätzliche Geld wert, das Sie ausgeben werden.

Mit dem richtigen Schuhwerk können Sie leichter auf einem vereisten Pfad navigieren. Das Rochester Institute of Technology empfiehlt Ihnen, langsam zu gehen und Ihren Schwerpunkt über Ihren Vorderfuß zu legen. Dieser sogenannte „Pinguin-Spaziergang“ hilft Ihnen, ausgeglichen zu bleiben, wenn Sie sich auf dem Eis bewegen.

Überprüfen Sie die Unterseite Ihrer Schuhe regelmäßig auf Anzeichen von Verschleiß. Sobald sich das Profil abnutzt und die Sohlen glatter sind, kann es Zeit für ein neues Paar sein.

Lesen Sie mehr: So kommen Sie in Höchstform zum Wandern in großer Höhe