Start Ernährungsgrundlagen Getränke und Gesundheit Die Nährstoffe verloren beim Trinken von Alkohol

Die Nährstoffe verloren beim Trinken von Alkohol

0
Die Nährstoffe verloren beim Trinken von Alkohol

Gemäß den Ernährungsrichtlinien für Amerikaner 2010 wird moderates soziales Trinken als ungefähr zwei Getränke pro Tag für Männer und ein Getränk pro Tag für Frauen definiert. Solange Sie verantwortungsbewusst trinken, kann soziales Trinken sogar gesundheitliche Vorteile haben. Chronisch übermäßiger Alkoholkonsum kann andererseits zu Mangelernährung führen, insbesondere wenn Ihre Nährstoffaufnahme bereits niedrig ist. Laut dem Nationalen Institut für Alkoholmissbrauch und Alkoholismus des National Institute of Health verhindert übermäßiger Alkoholkonsum, dass Ihr Körper nahezu alle Nährstoffe absorbiert oder vollständig verbraucht.

Zwei Leute trinken Wein. Kredit: John Rowley / Digital Vision / Getty Images

Thiaminmangel ist ernst

Übermäßiges Trinken ist bekannt dafür, dass es zu einem Mangel an Thiamin oder Vitamin B-1 kommt, das hauptsächlich in Vollkornprodukten oder angereicherten Körnern, Bohnen und Samen enthalten ist. Alkohol scheint seine Absorption zu verringern, seinen Bedarf zu erhöhen und seine Umwandlung in die aktive Form zu behindern. Angemessenes Thiamin ist entscheidend für den Kohlenhydratstoffwechsel und die Bildung von ATP, der Energiewährung des Körpers. Die Mangelkrankheit, die das Nervensystem und das Herz betrifft, wird Beri-Beri genannt. Chronischer Alkoholismus kann zu einer schweren Form des Beri-Beri-Syndroms, dem Wernicke-Korsakoff-Syndrom, führen, einer Form der Psychose, die mit Gedächtnisverlust und Gehirnschrumpfung einhergeht. Sehr hohe Dosen von Thiamin könnten diesen Zustand zumindest zu einem gewissen Grad in den frühen Stadien behandeln.

Folsäure für gesunde Zellen

Folat, ein weiteres Vitamin B, ist für die normale DNA-Synthese in allen Zellen und die Reifung der roten Blutkörperchen erforderlich. Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte sind gute Quellen. Folatmangel verursacht eine Störung namens Megaloblastenanämie. In der frühen Schwangerschaft kann ein Mangel die Bildung des Rückenmarks des Embryos beeinträchtigen. Folsäure durchläuft eine Reihe von Stoffwechselschritten, um aktiviert zu werden. Laut der Harvard School of Public Health blockiert übermäßiger Alkoholkonsum seine Absorption und beeinträchtigt seine Aktivierung im Körper. Alkoholbedingter Folatmangel kann auch mit bestimmten Krebsarten, insbesondere Brust- und Dickdarmkrebs, und Leberschäden zusammenhängen.

Lesen Sie auch  Sind kohlensäurehaltige Getränke schlecht für Sportler?

Magnesium wirkt auf den ganzen Körper

Übermäßiger Alkoholkonsum kann den Körper von vielen Mineralien, insbesondere Magnesium, erschöpfen. Magnesium ist ein äußerst wichtiges Mineral, das Hunderte von Funktionen in den Zellen hat, einschließlich der des neuromuskulären und des Herzsystems. Blattgemüse, Avocados, Bohnen, Samen und Nüsse sind gute Quellen. Hoher Alkoholkonsum ist eine der Hauptursachen für den Magnesiummangel im Körpergewebe, einschließlich des Gehirngewebes. Chronischer Mangel kann zu Bluthochdruck, Muskelkrämpfen, Kopfschmerzen, Diabetes, Osteoporose und Angstzuständen führen. Laut einer 2013 im „Scottish Medical Journal“ veröffentlichten Studie ist Magnesium außerdem an der ordnungsgemäßen Funktion von Thiamin im Körper beteiligt.

Wasser und andere Nährstoffe

Ein bekannter Effekt des Trinkens ist die Dehydration, da Alkohol ein Diuretikum ist. Wasser ist ein wichtiger Nährstoff, der täglich ersetzt werden muss. Dehydration ist wahrscheinlich einer der Faktoren bei einigen Kater-Symptomen wie Kopfschmerzen und Müdigkeit. Die richtige Flüssigkeitszufuhr ist für die Zellfunktionen erforderlich, einschließlich des Stoffwechsels von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten. Nach Angaben der National Institutes of Health trägt Alkohol auch zum Verlust und zur Fehlabsorption der fettlöslichen Vitamine A, D, E und K bei. Vitamin-C-Mangel tritt auch häufig bei starken Trinkern auf. Mit anderen Worten, alle Nährstoffe sind anfällig für Verluste, wenn Sie Alkohol trinken.