Dunkle Schokolade & Schwangerschaft

0
18

Ihre Ernährungsbedürfnisse ändern sich während der Schwangerschaft und einige Lebensmittel können nicht mehr sicher konsumiert werden. Dunkle Schokolade kann während der Schwangerschaft Vorteile bringen, solange Sie sie in Maßen konsumieren. Achten Sie auf mögliche negative Auswirkungen wie die Aufnahme von Koffein und wie sich dies auf Ihr sich entwickelndes Baby auswirken kann.

Leistungen

Dunkle Schokolade ist eine Quelle von Antioxidantien, die freie Säuren in Ihrem Körper neutralisieren, die zum Zelltod führen können. Es enthält auch Kalzium, das zur Knochengesundheit beiträgt. Laut einem Bericht in einer Ausgabe von 2009 des „Journal of Proteome Research“ der American Chemical Society, in dem 1 1/2 oz. ein Tag mit dunkler Schokolade kann Stress abbauen. Die Antioxidantien im Kakao bieten auch andere gesundheitliche Vorteile, einschließlich eines niedrigeren Blutdrucks. Diese Vorteile gelten speziell für Kakaofeststoffe – den Bitterkakao, der mit Kakaobutter, Milch und Zucker zu Schokolade gemischt wird. Aus diesem Grund bieten dunkle Pralinen, die einen höheren Anteil an Kakaofeststoffen enthalten, bessere gesundheitliche Vorteile als Milchschokolade.

Koffein

Dunkle Schokolade enthält Koffein. Während der Schwangerschaft kann Koffein den Blutfluss zur Plazenta verringern und große Mengen können das Risiko einer Fehlgeburt erhöhen. Es ist auch ein Stimulans und kann Ihre Herzfrequenz und Ihren Blutdruck erhöhen. The March of Dimes empfiehlt, während der Schwangerschaft nur 200 mg oder weniger Koffein pro Tag zu sich zu nehmen. Obwohl 1 Unze. dunkle Schokolade enthält nur 20 mg Koffein, große Mengen dunkler Schokolade können zu einer unsicheren Menge führen, insbesondere wenn Sie andere Koffeinquellen wie Kaffee oder Erfrischungsgetränke konsumieren.

Einfache Kohlenhydrate

Schokolade und andere Süßigkeiten sind Quellen für einfache Kohlenhydrate, die zur Gewichtszunahme und zur Verringerung der Energie beitragen können. Eine Tafel Schokolade kann 230 Kalorien und 13 g Fett enthalten. Laut BabyCenter sollten Sie bei Schwangerschaftsdiabetes, einer Schwangerschaftskomplikation, auf einfache Kohlenhydrate wie dunkle Schokolade verzichten.

Lesen Sie auch  Gibt es Nebenwirkungen von roher Schokolade?

Überlegungen

Wenn Sie große Mengen dunkler Schokolade oder anderer Süßigkeiten zu sich nehmen, können Sie weniger Platz für gesunde Lebensmittel in Ihrem Körper haben. Während der Schwangerschaft benötigen Sie eine ausgewogene Ernährung, die mageres Eiweiß, Obst, Gemüse, Milchprodukte und Vollkornprodukte umfasst. Achten Sie darauf, dunkle Schokolade in Maßen und als Teil einer ausgewogenen und nahrhaften Ernährung zu essen.