Start Der menschliche Körper Organe des menschlichen Körpers Eine Liste der schlechten Bakterien

Eine Liste der schlechten Bakterien

0
Eine Liste der schlechten Bakterien

Bakterien sind die älteste und am häufigsten vorkommende Lebensform auf der Erde. Diese mikroskopisch kleinen einzelligen Organismen leben in allen Umgebungen – auch im und am menschlichen Körper. Eine im Mai 2016 in den „Proceedings of the National Academy of Sciences der USA“ veröffentlichte Studie. Schätzungen zufolge gibt es bis zu 1 Billion verschiedene Arten von Bakterien. Die meisten Bakterien sind für den Menschen harmlos und viele, die im und am Körper leben, erfüllen nützliche Funktionen. Bestimmte Bakterien können jedoch Infektionskrankheiten und -zustände verursachen. Krankheitsverursachende oder pathogene Bakterien können anhand ihrer Form und ihres Färbemusters kategorisiert werden.

Labortests identifizieren den spezifischen Typ von Bakterien, die eine Infektion verursachen. (Bild: Wavebreakmedia / iStock / Getty Images)

Grampositive Kokken

Bakterien werden aufgrund ihrer Färbungseigenschaften grob als grampositiv oder negativ eingestuft. Diese Unterscheidung ist wichtig, da sie Unterschiede in der Bakterienwand widerspiegelt, die die Empfindlichkeit gegenüber verschiedenen Antibiotika beeinflussen. Bestimmte Arten von Gram-positiven Kokken oder kugelförmigen Bakterien sind die häufigsten Krankheitserreger beim Menschen, darunter: – Staphylococcus aureus – Streptococcus pneumoniae – Streptococcus pyogenes, auch als Streptococcus der Gruppe A bekannt

Diese Bakterien können eine Reihe von Erkrankungen und Infektionen verursachen. Häufige Beispiele sind: – Lungenentzündung – Ohrenentzündung – Halsentzündung – oberflächliche und tiefe Hautinfektionen – Infektionen der Blutbahn, bekannt als Sepsis – Toxisches Schock-Syndrom

Gramnegative Kokken

Unter den gramnegativen Kokken sind zwei spezifische Bakterienarten wichtige Krankheitserreger des Menschen. Neisseria gonorrhoeae, auch als Gonococcus bekannt, ist das für die sexuell übertragbare Infektion Gonorrhoe verantwortliche Bakterium. Laut den Centers for Disease Control and Prevention treten in den USA jedes Jahr etwa 820.000 neue Gonorrhoe-Infektionen auf. Obwohl Gonorrhoe nicht unmittelbar lebensbedrohlich ist, kann sie zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen wie Unfruchtbarkeit bei Frauen und infektiöser Arthritis führen. Gonorrhoe kann auch bei Säuglingen schwerwiegende Komplikationen hervorrufen, die von Müttern mit der Infektion geboren wurden.

Lesen Sie auch  Kürbis für Verstopfung

Neisseria meningitidis oder Meningococcus ist eine der Hauptursachen für bakterielle Meningitis – eine lebensbedrohliche Infektion der Membranen Gehirn und Rückenmark, die sich über den Blutkreislauf im ganzen Körper ausbreiten kann. CDC empfiehlt eine Meningokokken-Impfung für alle Jugendlichen und für bestimmte Erwachsene, bei denen das Risiko einer Infektion besteht.

Grampositive Stäbchen

Verschiedene Arten von grampositiven, stäbchenförmigen Bakterien können Krankheiten beim Menschen verursachen. Bestimmte Arten von Clostridium-Bakterien verursachen Krankheiten, indem sie starke Toxine produzieren. Beispiele sind: – Clostridium perfringens: Gasbrand und Lebensmittelvergiftung – Clostridium botulimum: Botulismus – Clostridium tetani: Tetanus – Clostridium difficile: Entzündung des Dickdarms, sogenannte pseudomembranöse Kolitis

Bacillus anthracis ist das für Milzbrand verantwortliche Bakterium, eine befürchtete Bedrohung durch Bioterrorismus. Eine verwandte Art namens Bacillus cereus verursacht eine Lebensmittelvergiftung, die durch Toxine verursacht wird, die die Bakterien produzieren. Listeria monocytogenes verursacht Listeriose, eine schwere Infektion, die durch den Verzehr von mit Bakterien kontaminierten Lebensmitteln verursacht wird. Bei der Listeriose breiten sich die Bakterien typischerweise vom Verdauungssystem auf andere Körperteile aus. Die potenziell lebensbedrohliche Listeriose betrifft in erster Linie Neugeborene, Senioren, schwangere Frauen und andere Menschen mit einem geschwächten Immunsystem.

Gramnegative Stäbchen

Eine Reihe von Bakterienarten in der breiten Kategorie der gramnegativen Stäbchen kann beim Menschen Infektionen verursachen, die sich nach Schweregrad und Lage des betroffenen Körpers unterscheiden. Einige bemerkenswerte Beispiele sind: – Escherichia coli oder E. coli: Harnwegsinfektionen, Lebensmittelvergiftung, Meningitis – Salmonellen-Arten: Lebensmittelvergiftung und Typhus – Shigella-Arten: Lebensmittelvergiftung – Vibrio-Arten: Cholera, Lebensmittelvergiftung und Wundinfektionen – Campylobacter-Arten: Lebensmittelvergiftung – Bordetella pertussis: Keuchhusten – Haemophilus influenzae: Meningitis, Sinusitis, Ohrenentzündung, Pneumonie, Sepsis – Legionellen-Arten: Legionärskrankheit und Pontiac-Fieber – Pseudomonas aeruginosa: Schwimmerohr, Herzinfektionen, Sepsis, Meningitis, Lungenentzündung, Hautinfektionen

Lesen Sie auch  Probleme beim Schlafen mit Kontaktlinsen

Andere bemerkenswerte bakterielle Krankheitserreger

Eine vollständige Liste der bakteriellen humanpathogenen Erreger sind Hunderte. Einige weitere bemerkenswerte Beispiele für wichtige krankheitsverursachende Bakterien, die nicht in die zuvor aufgeführten Kategorien fallen, sind: – Helicobacter pylori: Magen- und Darmgeschwüre – Mycobacterium tuberculosis: Tuberkulose – Treponema pallidum: Syphilis – Borrelia burgdorferi: Lyme-Borreliose – Chlamydia trachomatis: Chlamydia – Rickettsia-Arten: Rocky Mountain-Fleckfieber, Typhus und andere Krankheiten, die durch Zecken-, Milben- oder Flohbisse übertragen werden

Rezensiert und überarbeitet von: Tina M. St. John, M.D.