Ernährung von Minzblättern

0
1

Eine Minzpflanze, die auf einer Farm wächst. Bildnachweis: Kittikorn Phongok / iStock / Getty Images

Die in Europa beheimatete Minze – eine Pflanzenfamilie, zu deren prominenten Mitgliedern grüne Minze und Pfefferminze gehören – wird in den gesamten Vereinigten Staaten angebaut. Wie andere Kräuter bieten Minzblätter eine gesunde Möglichkeit, Ihre Mahlzeiten zu würzen, ohne auf fetthaltige oder natriumhaltige Gewürze zurückgreifen zu müssen, die Ihre Gesundheit gefährden können. Verwenden Sie Minze in einer Vielzahl von Gerichten, um die Vorteile des reichhaltigen Nährwertprofils zu nutzen.

Ernährungsgrundlagen

Minzblätter sind sehr kalorienarm – eine 1/4-Tasse-Portion frische Pfefferminze enthält nur 4 Kalorien, während eine äquivalente Portion grüne Minze nur 10 Kalorien enthält. Frische Minzblätter enthalten vernachlässigbare Mengen an Protein und Fett und enthalten geringe Mengen an Kohlenhydrate. Eine Portion Pfefferminze enthält 1 Gramm Gesamtkohlenhydrate – einschließlich 0,5 Gramm Ballaststoffe -, während grüne Minze 2 Gramm Kohlenhydrate pro Portion enthält, einschließlich 1,6 Gramm Ballaststoffe. Die Ballaststoffe in Minzblättern bieten gesundheitliche Vorteile, darunter die Senkung des Cholesterinspiegels und die Senkung des Risikos für Fettleibigkeit.

Vitamingehalt

Minzblätter enthalten eine beträchtliche Menge an Vitamin A sowie geringe Mengen anderer Vitamine. Vitamin A fördert eine gesunde Haut und unterstützt Ihr Immunsystem – und hilft auch, sich normal zu vermehren. Grüne Minze enthält viel Vitamin A. Jede 1/4-Tasse-Portion enthält 924 internationale Einheiten und enthält 40 Prozent der täglichen Vitamin-A-Aufnahmeempfehlung für Frauen und 31 Prozent für Männer, die vom Institute of Medicine festgelegt wurde. Minze enthält auch geringe Mengen an Vitaminen des Vitamin C- und B-Komplexes, obwohl sie nicht als signifikante Quelle dieser Nährstoffe dient.

Mineralgehalt

Grüne Minze, aber keine Pfefferminze, dient auch als gute Quelle für Mineralien. Laut dem Institute of Medicine ist es mit 2,7 Milligramm pro Portion reich an Eisen und liefert 15 Prozent des Eisenaufnahmebedarfs für Frauen und 34 Prozent für Männer. Grüne Minze enthält auch Mangan – ungefähr 11 Prozent des täglichen Bedarfs für Männer und 14 Prozent für Frauen. Mangan unterstützt eine gesunde Gehirnfunktion und hilft bei der Produktion von Sexualhormonen, während Eisen die Zellen mit Sauerstoff versorgt und die Energieproduktion unterstützt.

Lesen Sie auch  Die Vorteile von Trinkwasser kurz nach dem Aufwachen

Verwendung für Minzblätter

Der frische und knackige Geschmack von Minzblättern ergänzt eine Reihe von Gerichten. Garnieren Sie gedämpfte grüne Erbsen und Karotten mit zerkleinerter grüner Minze oder mischen Sie gehackte Pfefferminzblätter mit Rucola, ungesüßten getrockneten Preiselbeeren und gerösteten Pekannüssen für einen gesunden Salat. Fügen Sie Ihrem Lieblings-Smoothie ein paar frische Minzblätter hinzu – eine Mischung aus fettfreier Milch, griechischem Joghurt, gefrorener Banane, Kakaopulver und Pfefferminze ergibt einen köstlichen proteinreichen Schokoladen-Minz-Smoothie. Alternativ können Sie frische Minzblätter in heißem Wasser für Pfefferminz- oder Minztee oder in Eiswasser für ganz natürliches aromatisiertes Wasser einweichen.