Start Training Radfahren Funktionieren Schrittzähler mit Fahrrädern?

Funktionieren Schrittzähler mit Fahrrädern?

0
Funktionieren Schrittzähler mit Fahrrädern?

Das Gehen von 10.000 Schritten pro Tag entspricht laut America’s Walking einer 30-minütigen Aktivität. Ein Schrittzähler misst Ihre Schritte beim Gehen; Einige Modelle wandeln Ihre Schritte in Meilen um. Einige Schrittzähler wurden speziell für die Arbeit mit Fahrrädern entwickelt. Es ist jedoch auch möglich, einen Schrittzähler zum Messen von Gehschritten für die Arbeit mit einem Fahrrad oder sogar mit einem stehenden Fahrrad anzupassen.

Eine Familie ist auf Radtour.Credit: Kane Skennar / Photodisc / Getty Images

Funktion

Laut Harvard Health Publications zählen grundlegende Schrittzähler Ihre Schritte und kosten häufig rund 25 Dollar. Weiterentwickelte Modelle berechnen die zurückgelegte Strecke und zählen die Anzahl der verbrannten Kalorien. Verwenden Sie den Gürtelclip, um den Schrittzähler in der Nähe Ihres Hüftknochens zu positionieren, schlägt REI vor. Die genauesten Schrittzähler umfassen einen Beschleunigungsmesser, ein elektromechanisches Gerät, das die Beschleunigung misst. Bei anderen fortschrittlichen Modellen können Sie Daten auf Ihren Computer herunterladen.

Radfahren gegen Gehen

Beim Radfahren und Gehen werden dieselben Muskelgruppen und Knochen für ihre Hauptbewegungen verwendet: Beine, Hüften, Oberschenkel und Füße. Als Herz-Kreislauf-Training bietet Radfahren ähnliche Vorteile wie Gehen oder noch anstrengendere Aktivitäten wie Tanzen. Als nicht belastende Übung belastet das Radfahren jedoch weniger Ihre Gelenke und schont laut Healthy Women den Knorpel. Fahrradfahren schont auch den Knorpel und kann laut Lisa Callahan vom Hospital for Special Surgery in New York City übergewichtigen Menschen den Einstieg in das Training erleichtern.

Mit einem Schrittzähler

Stellen Sie eine Grundlinie Ihres täglichen Aktivitätsniveaus fest, indem Sie eine Woche lang einen Schrittzähler tragen. Setzen Sie den Schrittzähler jeden Tag auf Null zurück und notieren Sie ungewöhnliche Aktivitäten sowie die Anzahl der vom Schrittzähler aufgezeichneten Schritte, wie America’s Walking vorschlägt. Befestigen Sie den Schrittzähler an Ihrem Schuh, damit er Ihre Pedalschläge als „Schritte“ während der Fahrt zählt. Sobald Sie eine Basislinie festgelegt haben, erhöhen Sie Ihr Aktivitätsniveau in Schritten von 20 Prozent, bis Sie Ihr tägliches Ziel von Schritten oder Pedalanschlägen erreicht haben.

Lesen Sie auch  So installieren Sie einen Fahrradtacho

Schrittzähler und Fahrräder

Wenn Sie nicht ständig in die Pedale treten, ist die Anzahl der „Schritte“, die der Schrittzähler aufzeichnet, während Sie Fahrrad fahren, viel geringer als die Anzahl der Schritte, die Sie während eines Spaziergangs von ähnlicher Länge machen, wie in America’s Walking angegeben. Diese niedrigere Zahl kann darauf hinweisen, dass Sie im Leerlauf fahren und daher während der Fahrt weniger Energie verbrauchen, auch wenn Sie die gleiche Anzahl von Kilometern zurücklegen, die Sie beim Gehen zurücklegen. Konzentrieren Sie sich auf das Erhöhen Ihrer Pedaltritte oder nehmen Sie beim Fahren eine anspruchsvollere Route.

Leistungen

Das Tragen eines Schrittzählers kann Sie auch dazu motivieren, beim Gehen mehr Schritte zu machen oder beim Reiten kräftiger zu treten. Dies geht aus einem Artikel hervor, der 2007 vom „Journal of the American Medical Association“ (JAMA) veröffentlicht wurde. In dem Bericht haben Dr. Dena M. Bravata und Kollegen die Ergebnisse von 26 Studien mit insgesamt 2767 Teilnehmern gemessen. Sie stellten fest, dass die Studienteilnehmer, die Schrittzähler verwendeten, ihre Aktivität um durchschnittlich 2.183 Schritte pro Tag erhöhten.