Start Schwangerschaft Nachschwangerschaft Gute Übungen für eine Person, die einen Kaiserschnitt hatte

Gute Übungen für eine Person, die einen Kaiserschnitt hatte

0
Gute Übungen für eine Person, die einen Kaiserschnitt hatte

Nach der Geburt eines Kindes ist es normal, dass Sie sofort mit dem Training beginnen und wieder in Form kommen möchten. Wenn Sie jedoch über einen Kaiserschnitt geboren haben, müssen Sie möglicherweise warten, bis Ihr Körper geheilt ist, sagt BabyCenter. Sie können und sollten sich bald nach der Operation fortbewegen, aber auf intensivere Workouts verzichten.

Situps sind eine großartige Möglichkeit, um Ihre Bauchmuskeln wieder zu stärken.Credit: undrey / iStock / Getty Images

Postpartale Übungen

Bevor Sie wieder zu Ihrem normalen Workout zurückkehren, machen Sie einige Atemübungen und grundlegende Bewegungen, um sich von der Operation im Kaiserschnitt zu erholen und Komplikationen vorzubeugen. Führen Sie tiefes Atmen und Husten durch, um postoperativen Atemproblemen vorzubeugen, so das Ohio State University Medical Center. Sie müssen auch Ihre Muskeln trainieren, während Sie im Bett liegen. Sie können dies tun, indem Sie alle paar Stunden auf Ihre Zehen zeigen und sie entspannen und mit Ihren Fingern und Zehen wackeln. Innerhalb der ersten 24 Stunden müssen Sie vom Bett aufstehen und in Ihrem Zimmer oder auf dem Krankenhausflur langsam gehen. Ihr Arzt oder Ihre Krankenschwester kann Sie speziell in Übungen einweisen. Sie sollten das erste Mal nicht ohne Hilfe einer Krankenschwester vom Bett aufstehen.

Bauchübungen

Nach der Entbindung wird Ihre Bauchregion wahrscheinlich ein wenig Aufmerksamkeit benötigen, um wieder in die Form vor der Schwangerschaft zu kommen. Übungen, die diese Muskelgruppen trainieren, können dabei helfen, Ihren Bauch zu straffen. Versuchen Sie Crunches oder Situps, um die Bauchmuskeln zu trainieren, sagt BabyCenter. Denken Sie jedoch daran, dass Bauchübungen Schmerzen und Beschwerden verursachen können, wenn Sie nach einem Kaiserschnitt mehrere Wochen oder Monate lang eingeschnitten haben. Wenn Sie Schmerzen haben, während Sie Ihre Bauchmuskeln trainieren, überspringen Sie diese, bis Sie es bequem tun können. Wenn der Schmerz anhält, konsultieren Sie Ihren Arzt.

Lesen Sie auch  Gewichtsverlust Ergänzungen für Post-Baby-Körper

Aerobic Übung

Es mag verlockend sein, auf Ihre Bauchmuskeln abzuzielen und zu versuchen, Ihren Bauch nach einem Kaiserschnitt wieder in Form zu bringen, aber Sie müssen auch aerob trainieren, um das Gewicht zu verlieren, das Sie während der Schwangerschaft zugenommen haben, sagt BabyCenter. Wenn Sie sich nur auf Ihre Bauchmuskeln konzentrieren, haben Sie einen schön straffen Bauch, aber Sie werden ihn nicht einmal bemerken, weil er sich unter dem Gewicht des Babys verbirgt. Integrieren Sie stattdessen aerobe Aktivitäten in Ihr Training, um nach der Entbindung in Form zu kommen. Beispiele für aerobe Aktivitäten sind flottes Gehen, Joggen, Radfahren, Wandern und Tanzen. Die American College of Geburtshelfer und Gynäkologen sagt, mit einem flotten Spaziergang zu beginnen. Während Sie sich weiter erholen und sich danach fühlen, können Sie intensivere Aktivitäten ausprobieren.

Vorsichtsmaßnahmen

Halten Sie nach einem Kaiserschnitt länger von Bewegung oder anderen körperlichen Aktivitäten Abstand als bei einer vaginalen Geburt. Im Allgemeinen dauert es ungefähr sechs Wochen, um sich von der Operation zu erholen, sagt das Ohio State University Medical Center. Setzen Sie Ihr Training nicht fort und versuchen Sie nicht zu trainieren, bis Sie die Genehmigung Ihres Arztes erhalten haben, normalerweise bei der sechswöchigen Nachuntersuchung. Sobald Ihr Arzt Ihnen sagt, dass es in Ordnung ist, Sport zu treiben, können Sie wieder in Ihre Routine zurückkehren. Wenn Sie Schmerzen haben oder Schmerzen haben, entscheiden Sie sich für ein einfacheres Training oder lassen Sie es ganz aus, bis Sie sich besser fühlen.