Hefe-Infektion & Cranberry-Saft

0
9

Cranberry-Saft kann helfen, Hefe-Infektionen zu behandeln und zu verhindern. Bildnachweis: Westend61 / Westend61 / GettyImages

Möglicherweise haben Sie von Gegenmitteln gegen Hefeinfektionen zu Hause gehört: Apfelwein gegen Hefeinfektion, Kokosöl gegen Hefeinfektion und der häufigste Cranberrysaft gegen Hefeinfektion. Aber sind diese Behauptungen von Cranberrysaft, die Hefeinfektionen verhindern, begründet??

Cranberry-Saft für Hefe-Infektion

Erstens: Was genau ist eine Hefeinfektion? Laut Michigan Medicine weist eine Hefeinfektion darauf hin, dass in der Vagina eine Überfülle von Hefezellen wächst. Im Allgemeinen enthält Ihre Vagina eine kleine Menge Hefezellen sowie gesunde Bakterien. Ein Ungleichgewicht kann das Hefewachstum fördern.

Mögliche Ursachen für Hefeinfektionen sind die Einnahme von Antibiotika, Schwangerschaften und gesundheitliche Probleme wie Diabetes. Die Symptome können von Schmerzen und Schmerzen bis zu starkem Juckreiz reichen. Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt, wenn diese Symptome auftreten.

Es gibt Behauptungen, dass Cranberry-Saft helfen kann, Hefe-Infektionen zu verhindern. Nach Angaben des University of Rochester Medical Center sind diese Behauptungen jedoch unbegründet.

Wie behandeln Sie Hefeinfektionen? Michigan Medicine behauptet, dass eine vaginale Hefeinfektion normalerweise mit einer in die Vagina eingeführten Antimykotikum-Creme oder einem Zäpfchen oder mit einer verschreibungspflichtigen Antimykotika-Pille behandelt wird, die Sie nur einmal einnehmen. Borkapseln können auch zur Behandlung von Hefeinfektionen verwendet werden. Fragen Sie einen Arzt nach Behandlungsmöglichkeiten.

Weiterlesen: Was Sie wissen sollten, bevor Sie eine Hefeinfektion mit Lebensmitteln behandeln

Cranberry Juice und HWI

Der Konsum von Cranberrysaft wird häufig eher mit Harnwegsinfektionen (HWI) als mit Hefeinfektionen in Verbindung gebracht. Sie haben vielleicht gehört, dass das regelmäßige Trinken von Cranberry-Saft Harnwegsinfektionen vorbeugt. Ob diese Anwendung von Cranberrysaft gültig ist oder nicht, ist noch offen.

Lesen Sie auch  Glutamin Vs. Glucosamin

Ein Rückblick vom Mai 2016 von Fortschritte in der Ernährung, fanden heraus, dass Hinweise auf Cranberrysaft und UTI-Prävention zu widersprüchlichen Schlussfolgerungen führten. Die Ergebnisse hingen oft von der getesteten Population ab, und während einige Studien die Wirksamkeit von Cranberrysaft bei der Vorbeugung von Harnwegsinfektionen bestätigten, wiesen andere darauf hin, dass Cranberrysaft zur Vorbeugung von Harnwegsinfektionen nicht empfohlen werden konnte.

In einem Artikel für die Cleveland Clinic stellt Dr. Courtenay Moore, MD, fest, dass „Cranberry-Saft nicht schaden kann und helfen kann“, wenn es um Harnwegsinfekte geht, und fügt hinzu, dass der Versuch, Cranberry-Saft als vorbeugende Maßnahme zu verwenden, ein geringes Risiko darstellt. Um Harnwegsinfektionen vorzubeugen, empfiehlt Dr. Moore, nach sexueller Aktivität Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, gute Darmgewohnheiten zu entwickeln und „gute“ und schlechte Bakterien auszugleichen.

Cranberries (in Cranberry-Saft) haben zwar eine Substanz, die verhindern kann, dass E. coli-Bakterien an der Blasenwand haften bleiben, sie sind jedoch nicht besonders vorteilhaft für diejenigen, die an Harnwegsinfektionen leiden, sagt Better Health Channel und nimmt eine weniger zweideutige Haltung zur Wirksamkeit von ein Cranberrysaft. In der Tat kann Cranberry-Saft die Funktion einiger Antibiotika verändern. Wenden Sie sich daher am besten an Ihren Arzt, wenn Sie ihn regelmäßig trinken.

Weiterlesen: Liste der guten Bakterien in Joghurt

Weitere Vorteile von Cranberry Juice

Cranberry-Saft gegen Hefe-Infektionen hält möglicherweise nicht stand, aber das bedeutet nicht, dass wir Cranberry-Saft insgesamt verschrotten sollten. Das Medical Center der University of Rochester listet die medizinisch gültigen Verwendungen des Safts auf. Wie bereits erwähnt, blockieren sie Chemikalien, die E.Coli benötigt, um sich an der Blasenwand zu befestigen.

Lesen Sie auch  Ist Erdnussbutter ein komplettes Protein?

Darüber hinaus kann es helfen, Magengeschwüre zu verhindern, die durch das Bakterium H. pylori verursacht werden; Es kann den Säuregehalt des Urins erhöhen, indem es den pH-Wert senkt. Einige Studien legen sogar nahe, dass Cranberry-Saft dazu beitragen kann, Zahnbelag zu senken. Cranberry-Saft soll auch Vitamin C enthalten, das bei Infektionen der oberen Atemwege helfen kann, obwohl diese Behauptungen unbegründet sind.

Auch wenn Cranberry-Saft Ihre Hefeinfektion nicht heilt oder verhindert, kann es sich lohnen, ihn wegen seiner anderen Vorteile einzunehmen. Trinken Sie es nur in Maßen und konsultieren Sie einen Arzt, wenn Sie es regelmäßig haben, insbesondere während der Einnahme von Antibiotika.