Start Hirnerkrankungen Hirngesundheit Hilft Übung, Kater loszuwerden?

Hilft Übung, Kater loszuwerden?

0
Hilft Übung, Kater loszuwerden?

Wenn Sie mit den verräterischen, spaltenden Kopfschmerzen und der schwächenden Übelkeit eines Katers aufwachen, sind Sie möglicherweise bereit, fast alles zu versuchen, um die Symptome loszuwerden. Geschichten von alten Frauen, die mehr Alkohol trinken und rohe Eier essen, sind möglicherweise nicht so effektiv wie das Aufstehen und Bewegen Ihres Körpers. Während Training Ihren Kater nicht vollständig heilt, kann es einigen der Nebenwirkungen von zu viel Alkohol entgegenwirken, so dass Sie schneller über Ihr Katergefühl hinwegkommen.

Symptome

Der Morgen nach einer langen Nacht des Trinkens ist, wenn Sie wirklich für alkoholischen Übergenuss bezahlen. Sie werden wahrscheinlich Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit haben, die zu einem Mangel an Energie und einem allgemeinen Krankheitsgefühl führen können. Ein Kater kann aufgrund der dehydrierenden Wirkung von Alkohol auf Haut und Haar auch zu einer Beeinträchtigung Ihres Aussehens führen. Training ist vielleicht das Letzte, was Sie denken, wenn Sie mit Kater-Symptomen aufwachen, aber es kann Ihnen helfen, sich schneller besser zu fühlen, um wieder normal zu werden.

Übungseffekte

Alkohol wirkt als Depressivum auf Ihren Körper, was bedeutet, dass es die Gehirnaktivität verlangsamt. Dies verlangsamt auch die Freisetzung von Endorphinen, den Wohlfühlhormonen, die zur Regulierung Ihrer Stimmung beitragen können. Aufgrund dieses Effekts wachen Sie möglicherweise am nächsten Morgen müde, glanzlos und depressiv auf. Wenn Sie Ihren Körper bewegen und sich sportlich betätigen, kann dies dazu beitragen, die Freisetzung von Endorphinen wieder zu stimulieren, was zu einer besseren Stimmung und einem besseren Geisteszustand führt, wenn Sie sich von Ihrem Kater erholen.

Gesunde Bewegung

Es ist möglicherweise nicht ratsam, einen anstrengenden Lauf zu machen, nachdem Sie zu viel Alkohol getrunken haben. Ihre körperliche Betätigung kann Ihre Übelkeit verschlimmern und dazu führen, dass Sie sich schlechter fühlen. Suchen Sie stattdessen nach Trainingsmethoden mit geringer Intensität, mit denen Sie Ihre Stimmung und Energie wiederherstellen können, ohne sich krank zu fühlen. Yoga, sanftes Dehnen, leichtes Aerobic, Tanzen und Schwimmen können Ihnen helfen, sich besser zu fühlen, ohne Ihre Kater-Symptome zu verschlimmern. Hören Sie auf Ihren Körper und hören Sie auf, wenn Sie sich krank oder schwindelig fühlen oder wenn sich Ihre Kopfschmerzen verschlimmern.

Lesen Sie auch  Das beste Essen für Demenzkranke

Kater-Hydratation

Während des Trainings ist es unerlässlich, dass Sie Ihren Körper richtig mit Feuchtigkeit versorgen. Alkohol kann eine dehydratisierende Wirkung auf Ihren Körper haben, was bedeutet, dass Sie schneller als normal unter einer durch körperliche Betätigung verursachten Dehydratisierung leiden können. Halten Sie eine Wasserflasche in der Nähe und trinken Sie mindestens 7 bis 10 Unzen. Wasser alle 10 bis 20 Minuten, die Sie ausüben. Sie sollten auch den ganzen Tag über Wasser trinken, um die Symptome von Kater zu lindern.