Start Training Radfahren Hybrid Bikes für Einsteiger

Hybrid Bikes für Einsteiger

0
Hybrid Bikes für Einsteiger

Ein Hybrid ist eine spezielle Fahrradklasse, die die Eigenschaften eines Rennrads und eines Mountainbikes zu einer pendlerfreundlichen Fahrt kombiniert, die für ein wenig von beiden Geländen geeignet ist. Hybride, die auch als „Cross-Bikes“ oder „Fitness-Bikes“ bezeichnet werden können, leihen sich die großen Räder von Rennrädern und den höheren Lenker und den schwereren Rahmen von Mountainbikes. Dies macht sie schneller und aerodynamischer als ein Mountainbike, aber robuster und langsamer als ein traditionelles Tourenrad. Spezielle Modifikationen wie hoher Lenker, Kettenschutz und Kotflügel machen den Hybrid zu einer attraktiven Option für Pendler.

Wenn Sie sich nicht zwischen einem Rennrad und einem Mountainbike entscheiden können, probieren Sie einen Hybrid aus.Credit: Digital Vision./Photodisc/Getty Images

Hybridrahmen

Hybrid-Fahrradrahmen teilen den Unterschied zwischen Mountainbikes und Rennrädern. Das schwere Design macht den Hybridrahmen robuster als ein Rennrad. Ein weiterer Überbleibsel des Mountainbike-Rahmens, das hohe Tretlager, erleichtert das Überfahren von Hindernissen auf Ihrem Weg, z. B. Ästen oder Bordsteinen. Laut dem „Sheldon Brown’s Bicycle Dictionary“ kann die Ausdauer des hohen Tretlagers bei Hybrid-Fahrrädern jedoch zu Problemen für Radfahrer in der Stadt führen, die häufig an Ampeln aussteigen müssen.

Räder und bereifung

Hybrid-Bikes haben tendenziell größere Rennräder, aber breitere Reifen. Klassische Hybridreifen sollen das Fahrrad vielseitiger machen, einen kleineren und damit schnelleren Körperbau beibehalten und gleichzeitig die Traktion im Gelände verbessern. Viele Hybriden kommen mit „Knobbie“ -Reifen, die auf harten Oberflächen laut und träge sind. Sie sind für Sand oder Schlamm ausgelegt, aber die Hybridversion dieser Reifen ist zu schmal für diesen Zweck. Die Größe der tatsächlichen Räder hat einen relativ geringen Einfluss auf die Geschwindigkeit des Fahrrads.

Lesen Sie auch  Wie man das Klicken der Fahrradräder loswird

Der hässliche Mittelweg

Fahrer von Hybrid-Bikes werden feststellen, dass sie langsamer fahren als herkömmliche Straßen- oder Tourenräder. Es kann auch vorkommen, dass Hybriden in der Traktionsabteilung fehlen, wenn sie bergauf fahren oder unebene oder glatte Oberflächen überqueren. Wenn Sie an Radrennen teilnehmen oder unterversorgte Strecken abfahren, möchten Sie möglicherweise ein Fahrrad kaufen, das speziell für Ihre Aktivität entwickelt wurde.

Die Auslosung für Radfahrer

Hybridräder werden häufig mit Funktionen hergestellt, die für Fahrradpendler hilfreich sind. Kotflügel oder Regenschutz halten Regen und Schlamm von der Kleidung des Fahrers fern und Kettenschutz schützt Hosen oder Jeans vor dem Einreißen in die Gänge. Höhere Lenkstangen als bei einem Mountainbike tragen dazu bei, dass der Fahrer im Verkehr besser sichtbar ist.