Start Gewichtsverlust Gewichtsverlust Informationen Ich möchte in Form kommen, aber nicht abnehmen

Ich möchte in Form kommen, aber nicht abnehmen

0
Ich möchte in Form kommen, aber nicht abnehmen

Beim Sport geht es nicht immer darum, Gewicht zu verlieren. Wenn es darum geht, in Form zu kommen, ohne abzunehmen, ist es wichtig zu wissen, welche Regeln für Bewegung und Ernährung Sie befolgen sollten. Laut dem American Council on Exercise können muskelaufbauende Trainingsprogramme mit der richtigen Zufuhr von Proteinen, Kohlenhydraten und gesunden Fetten zu Muskelzuwachs und Fettverbrennung führen, ohne dass ein signifikanter Gewichtsverlust auftritt.

Sie können sich in Form bringen, ohne nennenswerten Gewichtsverlust zu erleiden.Credit: Bine Å edivy / iStock / Getty Images

Übung

Konzentrieren Sie sich darauf, Ihre Muskeln aufzubauen.Credit: Fuse / Fuse / Getty Images

Das Training, um das aktuelle Gewicht zu halten, erfordert ein Programm, das sich mehr auf den Muskelaufbau und weniger auf das Verbrennen von überschüssigen Kalorien konzentriert. Übungsprogramme, die für diese Art von Ziel arbeiten, umfassen Krafttraining und Massenaufbau. Weniger Wiederholungen pro Satz – normalerweise sechs bis acht – steigern die Kraft und den Muskelaufbau, ohne mehr Kalorien zu verbrennen, als Sie benötigen. Härteres und weniger häufiges Training ist auch eine gute Strategie, um in Form zu kommen, ohne Gewicht zu verlieren, da Sie sich häufiger ausruhen.

Cardio

Halten Sie Cardio auf ein Minimum.Credit: Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Getty Images

Cardio sollte auf ein Minimum reduziert werden, um Kalorien zu sparen, die Ihr Muskel beim Aufbau von Muskelmasse sicher verbraucht. Zu viel Cardio beschleunigt den Gewichtsverlust. Halten Sie sich an kürzere und intensivere Cardio-Einheiten wie Intervalltraining oder Schnelligkeitstraining. Intervalltraining hilft bei der Fettverbrennung, hilft Ihnen aber, schlanke Muskeln zu bewahren, so das American College of Sports Medicine.

Protein

Stellen Sie sicher, dass Sie eine ausreichende Menge Protein zu sich nehmen.Credit: Robyn Mackenzie / iStock / Getty Images

Lesen Sie auch  Sind Rüben gut zum Abnehmen?

Protein sollte konsumiert werden, um den Muskelaufbau während des Trainings zu unterstützen. Wenn der Proteinkonsum während Ihres Programms unzureichend ist, werden Sie möglicherweise keine Ergebnisse mehr sehen. Ein Mangel an Protein macht es schwierig, Muskelschäden zu reparieren, die während intensiver Trainingseinheiten verursacht wurden. In diesem Fall behalten Sie möglicherweise das gleiche Gewicht bei, Ihr Körperfettanteil steigt jedoch möglicherweise an.

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate spielen eine Schlüsselrolle beim Muskelaufbau.Credit: Dereje Belachew / iStock / Getty Images

Kohlenhydrate sind ein wichtiger Bestandteil des Muskelaufbaus. Sie sind wichtig, weil sie Ihnen die schnelle Energie geben, die Sie während Ihres intensiven Trainings benötigen. Komplexe Kohlenhydrate wie Gemüse, Hafer und Vollkornprodukte sollten über den Tag verteilt verzehrt werden. Vermeiden Sie übermäßigen Zucker. Wenn Sie versuchen, in Form zu kommen und Ihr aktuelles Gewicht beizubehalten, müssen Kohlenhydrate trotzdem konsumiert werden, um konstante Energie bereitzustellen, damit Sie sich während Ihres Trainings nicht müde fühlen, so der National Federation of Professional Trainers.

Fette

Verbrauchen Sie gesunde Fette.Credit: Alena Dvorakova / iStock / Getty Images

Fette sind immer noch wichtig, ob Sie abnehmen oder zunehmen wollen. Der Verzehr von gesunden Fetten wie Olivenöl und Avocado hilft bei der körperlichen Reparatur auf zellulärer Ebene. Fett essen macht nicht fett. Besonders während eines strengen Diätprogramms, bei dem die meisten Kalorien effizient verwendet werden. Fette liefern auch die zusätzlichen Kalorien, die Sie zur Aufrechterhaltung Ihres Stoffwechsels benötigen. Wenn Sie unter Ihrem täglichen Mindestkalorienbedarf trainieren, riskieren Sie, Gewicht in Form von Muskelmasse zu verlieren.