Start Schwangerschaft Vorbereitung auf ein Baby Kann die Temperatur einer schwangeren Frau steigen und fallen?

Kann die Temperatur einer schwangeren Frau steigen und fallen?

0
Kann die Temperatur einer schwangeren Frau steigen und fallen?

Es ist normal, dass Sie während der Schwangerschaft eine etwas höhere Körpertemperatur haben, obwohl dies bei Frauen unterschiedlich ist. Wenn Sie jedoch feststellen, dass Ihre Körpertemperatur ungewöhnlich hoch oder niedrig ist, kann dies ein Zeichen für eine Krankheit sein, die Ihnen und Ihrem Baby schaden kann. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie Bedenken haben, insbesondere wenn Sie andere Symptome haben. Im Allgemeinen ist es gefährlicher, zu heiß als zu kalt zu sein. Achten Sie besonders darauf, dass Sie sich bei heißem Wetter oder bei sportlicher Betätigung nicht überhitzen.

Basaltemperatur und Eisprung

Ein leichter Anstieg der Körpertemperatur kann eines der ersten Anzeichen für eine Schwangerschaft sein. Die durchschnittliche Körpertemperatur im Grundzustand oder im Ruhezustand liegt bei 22 ° C (98,6 ° F). Diese Temperatur variiert jedoch während Ihres Menstruationszyklus. Nach dem Eisprung setzt Ihr Körper Progesteron frei, wodurch Ihre Temperatur um etwa 1 Grad ansteigt. Wenn Sie schwanger sind, setzt Ihr Körper weiterhin Progesteron frei, wodurch Ihre Temperatur erhöht bleibt. Ihre Stoffwechselrate steigt und erzeugt zusätzliche Wärme. Aus Gründen der Konsistenz ist es am besten, die Basaltemperatur sofort nach dem Aufwachen mit einem oralen oder rektalen Thermometer zu messen.

Temperaturänderungen während der Schwangerschaft

Laut dem Zentrum für körperliche Aktivität und Gesundheit der Universität von Tennessee wird Ihre Temperatur während der Schwangerschaft wahrscheinlich allmählich sinken. Sie sinkt normalerweise im ersten Trimester um etwa 0,5 Grad und danach jeden Monat um 0,2 Grad. Eine erhöhte Durchblutung der Haut senkt die Temperatur bis zur Geburt auf das normale Niveau.

Ungewöhnlich hohe Temperatur

Wenn Ihre Temperatur während der Schwangerschaft 101 oder mehr beträgt, kann dies ein Problem sein. Die häufigste Ursache ist krankheitsbedingtes Fieber. Studien haben ein erhöhtes Risiko für Geburtsfehler festgestellt, wenn Mütter zu Beginn der Schwangerschaft ungewöhnlich hohe Temperaturen haben. Es gibt einige Hinweise darauf, dass dies zu einem erhöhten Risiko für Herzfehler, Bauchwandfehler, Mundspalten und Fehlgeburten führen könnte, aber die Ergebnisse sind nicht schlüssig. Sepsis, eine schwerwiegende Erkrankung und eine der häufigsten Todesursachen bei Müttern, kann zu hohen oder niedrigen Temperaturen sowie zu Veränderungen der Hautfarbe, Erbrechen und Atembeschwerden führen. Wenn Sie glauben, Fieber oder Sepsis zu haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Lesen Sie auch  Was zeigt ein hoher hCG an?

Ungewöhnlich niedrige Temperatur

Niedrige Temperaturen sind normalerweise weniger besorgniserregend als hohe. Wenn Ihre Temperatur jedoch unter 95 sinkt, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, da dies ein Anzeichen für eine ernsthafte Erkrankung sein kann. Möglicherweise haben Sie eine Anämie, die durch einen Eisenmangel verursacht wird und bei schwangeren Frauen häufig auftritt. Andere Symptome sind Schwindel, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Wenn Sie an der Grippe erkranken, kann dies zu einer Lungenentzündung führen, die für schwangere Frauen besonders gefährlich ist. Sie müssen sofort behandelt werden, um Geburtskomplikationen zu vermeiden.

Andere Überlegungen

Die Organisation für Teratologie-Informationsdienste rät schwangeren Frauen, sich nicht zu überhitzen und die Verwendung von Whirlpools einzuschränken. Lassen Sie Ihre Körpertemperatur niemals über 102 ° C ansteigen. Ein warmes Bad ist ein sicherer Weg, um sich zu entspannen. Tragen Sie beim Sport lockere, kühle Kleidung und vermeiden Sie anstrengende Aktivitäten bei heißem, feuchtem Wetter. Stellen Sie sicher, dass Sie viel Wasser trinken, um hydratisiert zu bleiben.