Kann ein Fünfjähriger Tums nehmen?

0
3

Wie bei Erwachsenen treten bei vielen 5-jährigen Kindern gelegentlich Magenverstimmung oder Sodbrennen auf. Während einige Eltern möglicherweise versucht sind, ihren Kindern regelmäßig Tums für Erwachsene zu geben, sind Medikamente für Erwachsene für 5-jährige Kinder selten sicher oder angemessen. Wenn Sie Ihrem Kind Tums oder andere Antazida geben, müssen Sie sicherstellen, dass das Medikament für die Altersgruppe Ihres Kindes sicher ist und dass Sie es unter geeigneten Umständen verabreichen. Konsultieren Sie im Zweifelsfall immer den Arzt Ihres Kindes, bevor Sie Ihrem Kind auch nur scheinbar harmlose Medikamente geben.

Kind mit Magenverstimmung Bildnachweis: PhotoAlto / Anne-Sophie Bost / PhotoAlto Agency RF / Getty Images

Antazida für Kinder

Reguläre Tums-Antazida sollten von Kindern unter 12 Jahren nur unter ärztlicher Anleitung eingenommen werden. Dies betrifft diejenigen, die Tums als Antazida verwenden, und auch Eltern, die nach einer Möglichkeit suchen, der Ernährung ihres Kindes Kalzium hinzuzufügen. Tums stellt auch ein Produkt namens Tums Kids her, das speziell für Kinder zwischen 2 und 11 Jahren entwickelt wurde und somit für 5-Jährige sicher ist. Konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie Ihrem Kind Tums Kids geben, und fragen Sie, wie die Tums mit anderen Medikamenten Ihres Kindes reagieren können.

Gründe für Kinder, die Antazida einnehmen

Ein Kind kann Tums oder andere Antazida benötigen, wenn es an einem unangenehm gasförmigen Magen, Sodbrennen, Ösophagitis oder einer gastroösophagealen Refluxkrankheit leidet. In diesen Fällen kann das Antazida allein oder in Verbindung mit anderen von Ihrem Arzt verschriebenen Medikamenten eingenommen werden. Im Gegensatz zu einigen anderen kommerziellen Antazida kann Tums auch als Kalziumpräparat verwendet werden. Fünfjährige Kinder können die Kinderversion von Tums sicher als tägliche Ergänzung einnehmen.

Lesen Sie auch  Kurkuma und ein blockierter Sinus

Antazida Nebenwirkungen

Wenn Sie Ihrem Kind Tums entweder als Magenentlastung oder als Kalziumpräparat geben, beachten Sie, dass einige Kinder unter Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Antazida leiden. Regelmäßiger Einsatz von Antazida kann Durchfall, Verdauungsprobleme, Blähungen, Elektrolytstörungen und eine verminderte Fähigkeit des Kindes zur Nährstoffaufnahme verursachen. Langzeitanwendung von Antazida kann auch schwerwiegende Probleme verursachen, einschließlich des Risikos von Magen-Darm-Infektionen, einer Beeinträchtigung der Nierenfunktion und eines erhöhten Risikos für Rachitis. Wenn Sie Antazida zu häufig verwenden, besteht auch das Risiko, dass das Medikament im Laufe der Zeit weniger wirksam wird.

Warnhinweise für spezielle Diäten

Ihr 5-jähriges Kind hat möglicherweise spezielle Ernährungsbedenken, die die Verwendung von Antazida unsicher oder unangemessen machen. Im Gegensatz zu einigen Marken sind Tums Kids sowohl koscher als auch glutenfrei, sodass sie von Kindern verwendet werden können, die aus religiösen Gründen koscher sind oder an einer Glutenunverträglichkeit leiden. Sie sind jedoch nicht kaseinfrei. Dies bedeutet, dass sie von Kindern mit Laktoseintoleranz verwendet werden können, aber für Kinder mit schweren Milchallergien nicht sicher sind.