Start Gewichtsverlust Getränke und Gewichtsverlust Kann ich meinem schwarzen Tee Zitronensaft hinzufügen, um beim Abnehmen zu helfen?

Kann ich meinem schwarzen Tee Zitronensaft hinzufügen, um beim Abnehmen zu helfen?

0
Kann ich meinem schwarzen Tee Zitronensaft hinzufügen, um beim Abnehmen zu helfen?

Aus einer Vielzahl von Gründen kann schwarzer Tee zum Gewichtsverlust beitragen, solange Sie ihn ungesüßt trinken. Obwohl dies eine kostengünstige und wirksame Ergänzung zur Gewichtsabnahme ist, kann ungesüßter schwarzer Tee am Gaumen hart sein. Ein Spritzer Zitronensaft verleiht dem Getränk Geschmack und erleichtert es, es zu trinken, ohne so viele Kalorien zu injizieren, dass Ihre Bemühungen zur Gewichtsreduktion zunichte gemacht werden.

Eine Tasse schwarzen Tee mit Zitrone. Bildnachweis: Aleksandrs Kosarevs / iStock / Getty Images

Schwarztee-Grundlagen

Schwarzer Tee ist ein „echter Tee“, dh er wird aus den Blättern der Pflanze Camellia sinensis hergestellt. Bei der Zubereitung von schwarzem Tee lassen die Verarbeiter die gepflückten Blätter einige Zeit an der Luft gären, bevor sie trocknen und aushärten. Sie legen die Blätter etwa fünf Minuten lang in kochendes Wasser und trinken dann den Tee heiß oder über Eis.

Koffein

Das Koffein in schwarzem Tee ist ein Stimulans. Stimulanzien fördern die Aktivität Ihres Körpers und den Stoffwechsel, sodass Sie bei allen Aktivitäten mehr Kalorien verbrennen. Koffein ist auch ein milder Appetitzügler. Dies bedeutet, dass schwarzer Tee Ihnen beim Abnehmen helfen kann, indem er Sie dazu anregt, mehr Kalorien zu verbrennen und Sie gleichzeitig dazu bringt, im Laufe des Tages weniger Kalorien zu essen. Da Zitronensaft die Aufnahme von Koffein in Ihren Körper nicht beeinträchtigt, sollte er diesen Effekt nicht verringern.

Diuretische Effekte

Koffein ist auch ein Diuretikum, eine Substanz, die Sie häufiger und in größeren Mengen zum Urinieren anregt. Dies kann zu Gewichtsverlust durch Wasser führen, was sich auf Ihre Personenwaage auswirkt. Zitronensaft ist laut Informationen auf der Gartenbau-Website der Purdue University auch ein Diuretikum. Der Wassergewichtsverlust ist jedoch vorübergehend. Es kehrt zurück, sobald Sie ein gesundes Maß an Flüssigkeitszufuhr wiederhergestellt haben.

Lesen Sie auch  Kann ich abnehmen, wenn ich aufhöre, Bier zu trinken?

Katechine

Katechine sind Mikronährstoffe, die in schwarzen und anderen Teesorten vorkommen. Eine Reihe von Studien, darunter eine aus dem Jahr 2005, die in „Bioscience, Biotechnology and Biochemistry“ veröffentlicht wurde, zeigen, dass Katechine die Fähigkeit des Körpers beeinträchtigen, Fett aufzunehmen. Laut der SuperFoods-Website von Dr. Stephen Pratt konzentrierten sich die Untersuchungen zu Katechinen auf die Auswirkungen bei Tieren und auf das Cholesterin im Blut, nicht auf den Gewichtsverlust beim Menschen. Jeder Prozess, der die Kalorienaufnahme Ihres Körpers blockiert, kann jedoch zum Gewichtsverlust beitragen. Ab 2011 wurde nicht untersucht, ob Zitronensaft einen Einfluss auf diesen Prozess hat oder nicht.

Null Kalorien

In einer Kolumne für CNN Health berichtet Dr. Melina Jampolis, dass das Trinken eines kalorienfreien Getränks vor jeder Mahlzeit Sie dazu veranlassen kann, Ihre Lebensmittelportionen so weit zu reduzieren, dass Sie mehr als ein Pfund pro Monat verlieren. Ungesüßter schwarzer Tee enthält keine Kalorien. Zitronensaft enthält laut der USDA-Nährwertdatenbank ungefähr 8 Kalorien pro Unze. Obwohl dies Ihren Tee technisch gesehen nicht mehr zu einem kalorienfreien Getränk machen würde, reicht es nicht aus, den Gewichtsverlustvorteilen, die er in Bezug auf die Portionskontrolle bietet, vollständig entgegenzuwirken.