Kann Milch bei Kindern schwarzes Zahnfleisch verursachen?

0
38

Das schwarze Zahnfleisch Ihres Kindes zu bemerken, kann beängstigend sein, aber es gibt viele mögliche Ursachen. Im Allgemeinen ist die Aufnahme von Milch keine direkte Ursache für schwarzes Zahnfleisch, kann jedoch zu Parodontitis führen, an der der Zahnfleischsaum beteiligt ist. Anstatt jedoch Milch von der Speisekarte Ihres Kindes zu verbannen, sollten Sie Vorkehrungen treffen, um ihm dabei zu helfen, die Zähne sauber zu halten und andere mögliche Gründe für sein verfärbtes Zahnfleisch zu untersuchen.

Milch ist normalerweise keine Ursache für schwarzes Zahnfleisch.Credit: Anelina / iStock / Getty Images

Parodontitis

Parodontitis tritt auf, wenn Bakterien im Mund wachsen und Plaques bilden, die Zähne und Zahnfleisch schädigen. Wenn das Bakterienwachstum schwerwiegend wird, kann sich eine als akute nekrotisierende Parodontitis bezeichnete Erkrankung entwickeln, bei der das Zahnfleisch schwarz wird und abstirbt. Parodontitis bei Kindern tritt normalerweise nicht auf diesem Niveau auf, obwohl einige Kinder eine früh einsetzende Parodontitis bekommen. Die meisten dieser Fälle betreffen Immunerkrankungen oder genetische Anfälligkeit. Wie jedes andere Essen oder Getränk kann Milch zu Parodontitis führen, wenn die Zähne nicht regelmäßig geputzt werden oder wenn die Milch über einen längeren Zeitraum im Mund gesammelt wird.

Milchrichtlinien

Da ein tägliches Absetzen oder Einschlafen beim Trinken von Milch zur Entstehung von Parodontitis beitragen kann, sollten Eltern es vermeiden, ein Kind diese Dinge tun zu lassen. Geben Sie Ihrem Kind vor dem Schlafengehen keine Flasche Milch und vermeiden Sie es, ihm eine Flasche oder eine Tasse Milch zu geben, die er beim Spielen mit sich herumtragen kann. Putzen Sie nach dem Trinken von Milch oder Saft die Zähne Ihres Kindes oder lassen Sie es selbst putzen, wenn es alt genug ist, um mit der Zahnbürste umzugehen.

Lesen Sie auch  Wie alt sollten Kinder anfangen zu ringen?

Zahnausbruch

Bei Kindern ist ein Zahnausbruch eine wahrscheinlichere Ursache für schwarzes Zahnfleisch als eine akute Parodontitis. Das Zahnfleisch kann schwarz und blau werden, wenn sich die darunter liegenden Zähne durch das Zahnfleisch arbeiten und versuchen, die Oberfläche zu durchbrechen. Ein leichtes Trauma, wie das Niederbeißen an einem harten Beißring oder einem Stück Lebensmittel, kann zu blauen oder grauen Blutergüssen führen. Dies tritt häufig bei Säuglingen und Kleinkindern während des Ausbruchs von Backenzähnen oder vorderen Schneidezähnen auf, ältere Kinder, die ihre bleibenden Zähne entwickeln, können jedoch auch schwarzes oder verfärbtes Zahnfleisch bekommen.

Überlegungen

Eine weitere äußerst seltene Ursache für schwarzes Zahnfleisch ist das orale Melanom, eine Krebsform. Sie sollten den Mund Ihres Kindes von einem Zahnarzt untersuchen lassen, um Mundkrebs oder parodontale Erkrankungen auszuschließen, auch wenn Sie der Meinung sind, dass Verfärbungen eher auf Zahnen zurückzuführen sind.