Start Desserts und Snacks Chips Kartoffelchip-Warnungen

Kartoffelchip-Warnungen

0
Kartoffelchip-Warnungen

Kartoffelchips sind ein sehr beliebter, salziger und knuspriger Snack. Wenn Sie gelegentlich Kartoffelchips essen, wirkt sich dies wahrscheinlich nicht negativ auf Ihre allgemeine Gesundheit aus. Der regelmäßige Verzehr dieses Snacks kann jedoch dazu führen, dass Sie zu viele ungesunde Zutaten und zu wenig Vitamine und Mineralien zu sich nehmen. Wenn Sie wissen, welche negativen Auswirkungen Kartoffelchips haben können, sollten Sie sich für einen nahrhafteren Snack entscheiden, wenn Ihr Magen das nächste Mal knurrt.

Eine Schüssel Kartoffelchips auf einem Holztisch. Gutschrift: fpwing / iStock / Getty Images

Salz

Die meisten Kartoffelchips enthalten Salz, um den Geschmack zu verbessern. MayoClinic.com berichtet, dass zu viel Salz in Ihrer Ernährung zu mehreren negativen Gesundheitsproblemen führen kann, einschließlich Bluthochdruck und Nierenerkrankungen. Eine Portion Kartoffelchips ist ungefähr 1 Unze, aber die meisten Leute verbrauchen weit mehr als diese Menge bei einer Sitzung. Ein 1-Unze. Portion Kartoffelchips enthält 180 mg Salzzusatz. Ihr Körper benötigt nur 2.300 mg Natrium pro Tag. Wenn Sie mehrere Unzen Kartoffelchips zu sich nehmen, erhalten Sie möglicherweise zu viel Salz aus einem kleinen Snack. Aromatisierte Sorten können noch mehr Salz enthalten.

Trans Fat

Viele Kartoffelchips-Marken werden in Transfetten gekocht, um ihre Haltbarkeit zu bewahren und die gewünschte knusprige Konsistenz zu erzielen. Transfette sind die schlimmsten und gefährlichsten Fette, die Sie konsumieren können, berichtet MayoClinic.com, da sie Ihr schlechtes Cholesterin erhöhen und gleichzeitig Ihr gutes Cholesterin senken. Lesen Sie das Zutatenetikett Ihrer Lieblingsmarke für Kartoffelchips, um festzustellen, ob diese teilweise gehärtete Öle enthalten. Dies sind Transfette und sollten in Ihrer Ernährung vermieden werden. Wenn Sie gelegentlich Kartoffelchips genießen möchten, sollten Sie nach einer Sorte suchen, die keine teilweise gehärteten Öle enthält.

Gesättigte Fettsäuren

Selbst wenn Ihre Lieblingskartoffelchips keine teilweise gehärteten Öle enthalten, enthalten sie wahrscheinlich mehrere Gramm ungesundes gesättigtes Fett. MayoClinic.com berichtet, dass gesättigte Fette Ihren Cholesterinspiegel erhöhen und Ihr Risiko für Herzerkrankungen und Typ-2-Diabetes erhöhen können. Ein 1-Unze. Eine Portion normaler Kartoffelchips kann zwischen 1 und 2,5 g gesättigtes Fett enthalten. Wenn Sie mehr essen, verbrauchen Sie viel mehr Gramm ungesundes Fett als in einem gesünderen Snack.

Mangel an Nährstoffen

Kartoffelchips enthalten keine Nährstoffe, um einen Snack zuzubereiten. Gebratene Kartoffelchips enthalten keine gesunden Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen, um den hohen Fett- und Salzgehalt auszugleichen. Während Kartoffeln selbst reichlich Kalium und Vitamin C enthalten, können diese Nährstoffe durch Braten in ungesunden Ölen entfernt werden und Sie können nur wenig davon verzehren. Kartoffelchips auf der Haut liefern zwar einige Ballaststoffe und Proteine, aber nicht genug, um Kartoffelchips zu einem gesunden Bestandteil Ihrer täglichen Ernährung zu machen.