Start Hauptgerichte Crock Pot Rezepte Kochen von Ramen-Nudeln in einem Crock-Pot

Kochen von Ramen-Nudeln in einem Crock-Pot

0
Kochen von Ramen-Nudeln in einem Crock-Pot

Ramen-Nudeln sind japanische Nudeln, die traditionell mit Brühe und Extras wie geschnittenem Schweinefleisch, Seetang, gehackten Frühlingszwiebeln oder anderem Gemüse zubereitet werden. Kleine, preiswerte Päckchen mit Instant-Ramen-Nudeln und Brühe sind ein traditionelles Standbein für Studenten und andere preisbewusste Köche, aber während Instant-Ramen praktisch ist, fehlt es ihm an Substanz und Nahrung. Eine Vielzahl von Add-Ins und Gemüse verbessern den Geschmack und den Nährstoffgehalt von Ramen, ohne übermäßige Kosten zu verursachen. Mischen Sie die Zutaten in Ihrem Slow Cooker und lassen Sie das Gericht den ganzen Tag köcheln.

Auf einem Tisch steht eine Schüssel mit heißen Ramennudeln mit Hähnchenschenkeln. Bildnachweis: niphon / iStock / Getty Images

Schritt 1

Geben Sie ungefähr 4 Tassen Wasser in Ihren Topf. Wenn Sie mehr Geschmack bevorzugen oder die mit Ihren Ramen-Nudeln gelieferte Packung nicht verwenden möchten, verwenden Sie statt Wasser Hühner- oder Gemüsebrühe.

Schritt 2

Legen Sie vier oder fünf Hähnchenschenkel ohne Knochen und ohne Haut in den Slow Cooker. Alternativ können Sie ein oder zwei Hähnchenbruststücke in mundgerechte Stücke schneiden und diese dann in den Slow Cooker geben. Sie können auch etwa 1 Tasse gewürfelten, gekochten Schinken verwenden oder Eiweiß in Form von zwei oder drei gekochten Eiern in Scheiben hinzufügen. Fleisch und Eier sind optional, lassen Sie sie also ganz weg, wenn Sie ein vegetarisches Ramengericht bevorzugen.

Schritt 3

Schneiden oder hacken Sie Ihr Lieblingsgemüse und geben Sie das Gemüse in den Slow Cooker. Verwenden Sie eine Kombination aus Gemüse wie gehackten Zwiebeln oder Sellerie, geschnittenen Baby-Karotten, geschnittenen frischen Pilzen oder Pilzkonserven, frischen Erbsenschoten, grünen Bohnen, Spargel oder zerkleinertem Kohl. Sie können auch asiatisches Gemüse in Dosen wie Wasserkastanien oder Bambussprossen einrühren.

Lesen Sie auch  So kochen Sie Hähnchen & Gemüse im Crock-Pot

Schritt 4

Fügen Sie den Inhalt des Ramen-Gewürzpakets hinzu. Wenn Sie das Gewürzpaket nicht verwenden möchten, würzen Sie die Mischung mit Salz und Pfeffer und fügen Sie dann Gewürze Ihrer Wahl wie Knoblauchpulver, Flocken mit rotem Pfeffer, Cayennepfeffer, Rosmarin, Thymian oder Basilikum hinzu.

Schritt 5

Schalten Sie Ihren Slow Cooker auf niedrig. Kochen Sie die Mischung für sieben bis acht Stunden.

Schritt 6

Die Ramen-Nudeln ca. 10 Minuten vor dem Servieren in den Slow Cooker geben. Lassen Sie die Mischung kochen, bis die Nudeln zart und weich sind, und servieren Sie sie dann heiß.

Dinge, die du brauchen wirst

  • 4 Tassen Wasser oder Brühe

  • Hähnchenschenkel oder -brüste ohne Knochen; gekochter, gewürfelter Schinken oder gekochte Eier (optional)

  • Messer und Schneidebrett

  • 1/2 bis 1 Tasse gehacktes oder geschnittenes frisches Gemüse

  • 1 8-oz. Kann Kastanien gießen (optional)

  • 1 8-oz. Kann Bambussprossen (optional)

  • Ramen Gewürzpaket oder Salz und Pfeffer nach Geschmack

  • Zusätzliche Gewürze (optional)

  • Ramen-Nudeln

Tipps

Hähnchenschenkel sind etwas dicker als Hähnchenbrust, da eine Hähnchenbrust 3 g Fett enthält, während eine Hähnchenbrust 7 g Fett enthält.

Sie können Ihrem Ramengericht auch tiefgefrorenes Gemüse wie Brokkoli, grüne Bohnen oder Blumenkohl hinzufügen.

Bringen Sie das Aroma in Ihrem Ramen-Nudelgericht zum Vorschein, indem Sie eine kleine Menge Reisessig oder Sesamöl einrühren.

Eine Beilage aus gehackten Frühlingszwiebeln rundet Ihr Ramengericht ab.