Start Mundgesundheit Krebsgeschwüre Können schwarze Walnüsse Krebsgeschwüre verursachen?

Können schwarze Walnüsse Krebsgeschwüre verursachen?

0
Können schwarze Walnüsse Krebsgeschwüre verursachen?

Krebsgeschwüre, kleine schmerzhafte Geschwüre können überall in Ihrem Mund auftreten und das Leben für mehrere Tage unglücklich machen. Apthous Geschwüre, die medizinische Bezeichnung für Krebsgeschwüre, können mit Fieberbläschen verwechselt werden, aber die beiden sind nicht miteinander verwandt. Krebsgeschwüre treten häufig nach dem Verzehr bestimmter Lebensmittel auf; Stress kann auch zu einem Ausbruch von Krebsgeschwüren beitragen. Laut Ultimate Dental Guide gehören Walnüsse zu den Lebensmitteln, die am besten als potenzielle Quelle für Krebsgeschwüre bekannt sind.

Wenn Sie Mundschmerzen haben, die nicht heilen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Credit: Jupiterimages / PHOTOS.com >> / Getty Images

Definition

Ein Krebsgeschwür ist ein graues Geschwür mit einem gelben oder weißen Rand, der von einem geröteten Bereich umgeben ist. Die Innenseiten der Wangen, der Zunge, des Gaumens und der Lippen sind alle häufige Stellen. Die meisten dauern zwischen 7 und 10 Tagen und können in Kulturpflanzen oder nacheinander auftreten. Die meisten Krebsgeschwüre sind klein und heilen ohne Narben zu hinterlassen. Größere Krebsgeschwüre können jedoch zu Narben führen.

Ursachen

Zitrusfrüchte, Schokolade, Zimt und alle Arten von Nüssen, insbesondere aber Walnüsse, Pekannüsse und Macadamianüsse, verursachen Krebsgeschwüre. Englische Walnüsse verursachen besonders häufig Krebsgeschwüre. Sie können keine Wunden von einer anderen Person fangen. Traumata, wie z. B. Wangen- oder Zungenbisse, können manchmal zu entzündeten Schnupfen führen. Krebsgeschwüre treten auch als Teil einer Immunantwort auf. Bestimmte Lebensmittel können bei empfindlichen Personen Krebsgeschwüre verursachen.

Mechanismen

L-Arginin, eine Aminosäure, scheint die durch das Herpesvirus verursachten Fieberbläschen sowie die Krebsbläschen bei einigen Menschen zu verstärken, laut Jonathon Wright, M. D., haben Walnüsse einen hohen L-Arginingehalt. Eine Allergie gegen die Substanzen in Walnüssen kann auch Krebsgeschwüre auslösen.

Lesen Sie auch  Krebs wund & Lysin

Behandlung

Wenn Sie jedes Mal, wenn Sie schwarze Walnüsse essen, Wunden bekommen, ist es ziemlich einfach, die Ursache zu bestimmen und eine Heilung zu finden – hören Sie auf, Walnüsse zu essen. Wenn Sie an einer Stelle, die das Essen stört, einen entzündeten Krebs haben, sollte die Verwendung einer Lösung zum Einnehmen wie z. B. viskoses Lidocain, das kurzfristig zu vorübergehender Taubheit führt, eine gewisse Linderung bringen. Schwere Ausbrüche können auf orale Kortikosteroide ansprechen, die Entzündungen lindern. Tetracyclin, ein Antibiotikum, das zu einer flüssigen Suspension verarbeitet wird, kann bei der Heilung von Wunden helfen und die Beschwerden lindern. Putzen Sie Ihre Zähne sorgfältig, wenn Sie einen wundgeschlagenen Krebs haben, um eine weitere Reizung der ohnehin schmerzenden Stelle zu vermeiden.