Können Sie L-Lysin überdosieren?

0
1

Es gibt keine klar definierte Obergrenze für die Lysinaufnahme, es gibt jedoch vereinzelte Berichte über schwerwiegende Nebenwirkungen bei der Einnahme großer Mengen Lysin. Bildnachweis: Alexander Spatari / Moment / GettyImages

Lysin ist eine essentielle Aminosäure, was bedeutet, dass Ihr Körper es nicht produzieren kann – Sie müssen Lysin durch Ihre Ernährung erhalten. Lysinpräparate werden häufig bei Fieberbläschenausbrüchen eingenommen, es gibt jedoch nur sehr wenige klinische Untersuchungen zu Lysinüberdosierungen oder der maximalen Lysindosis bei Fieberbläschen.

Trinkgeld

Es gibt keine klar definierte Obergrenze für die Lysinaufnahme, es gibt jedoch vereinzelte Berichte über schwerwiegende Nebenwirkungen bei der Einnahme großer Mengen Lysin. Sofern Sie es nicht zu medizinischen Zwecken einnehmen, sollten Sie ausreichend Lysin in Ihre Ernährung aufnehmen. Wenn Sie aus medizinischen Gründen Lysin einnehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, welche Dosierung für Sie geeignet ist.

Lysin-Dosierung während eines Ausbruchs

Die meisten offiziellen Quellen bestätigen Aussagen über die Wirksamkeit von Lysin bei der Behandlung von Ausbrüchen des Herpes-simplex-Virus, das Fieberbläschen auslöst. Und das aus gutem Grund: Der klinische Nachweis der Wirksamkeit von Lysin ist bestenfalls nicht schlüssig.

Wie Harvard Health Publishing feststellt, behindert Lysin in Laborumgebungen die Aktivität von Arginin, einer weiteren Aminosäure, die das Wachstum des Herpes-simplex-Virus fördert. Eine Cochrane-Studie vom August 2015 ergab jedoch keine konsistenten Daten, die die Wirksamkeit von Lysin bei der Vorbeugung von Fieberbläschen belegen.

Wenn Sie dennoch versuchen möchten, Lysin als vorbeugende Maßnahme einzunehmen, stellt die Universität von Michigan fest, dass es möglicherweise sicher ist, wenn es bis zu einem Jahr eingenommen wird.

Die meisten Quellen empfehlen, dass Sie bei der Einnahme von Lysinpräparaten die Dosierungsanweisungen des Herstellers auf der Flasche befolgen sollten. Der Hersteller kann zwei Dosierungsoptionen anbieten: eine zur allgemeinen Vorbeugung und eine zur Verwendung bei akuten Ausbrüchen.

Lesen Sie auch  Wie wirkt sich gesunde Ernährung auf Ihren Körper aus?

Weiterlesen: Können Sie alle Aminosäuren von Vegetarier bekommen?

Ist eine Überdosierung mit Lysin möglich??

Wenn die Möglichkeit besteht (wenn auch nicht bestätigt), dass Lysin bei bestimmten Erkrankungen hilft, kann diese scheinbar harmlose Ergänzung Sie verletzen? Es könnte. Das Problem ist, dass es noch relativ wenig Forschung darüber gibt, wie viel Lysin Sie einnehmen sollten, welche Nebenwirkungen möglich sind und welche Auswirkungen eine Überdosierung hat.

Die Universität von Michigan stellt fest, dass mögliche Nebenwirkungen der Einnahme von Lysinpräparaten Magenschmerzen und Durchfall sein können. Sie warnen auch davor, Lysin ohne ärztlichen Rat einzunehmen, wenn Sie Kalziumpräparate oder Medikamente einnehmen, die Ihr Magen-Darm-System beeinträchtigen.

Das Fehlen einer klaren Aufnahmegrenze (oder anders ausgedrückt einer klar definierten Überdosismenge) bedeutet jedoch nicht, dass eine Ergänzung automatisch in jeder Menge sicher ist. Auch das scheinbar harmlose Etikett „Nahrungsergänzungsmittel“ nicht. Wie die US National Library of Medicine hervorhebt, können Sie sogar ein Multivitaminpräparat überdosieren.

Und wie das Toxicology Data Network der US National Library of Medicine erklärt, gab es vereinzelte Berichte über Nebenwirkungen, einschließlich Nierenfunktionsstörungen, Bluthochdruck und widersprüchliche Berichte über die Auswirkungen von Lysin auf den Cholesterinspiegel. Sie warnen davor, dass Patienten mit Nieren- oder Lebererkrankungen keine Lysinpräparate einnehmen sollten.

Weiterlesen: Welche Lebensmittel sollten während eines Gürtelrose-Ausbruchs vermieden werden?

Expertenrat zur Lysinsicherheit

Die University of Michigan bietet weitere ausgezeichnete Sicherheitshinweise zur Verwendung von Lysinpräparaten. Insbesondere stellen sie fest, dass:

  • Es ist nicht bekannt, ob Lysinpräparate für schwangere Frauen und stillende Mütter unbedenklich sind.
  • Sprechen Sie vor der Einnahme von Lysin mit einem Arzt, insbesondere wenn Sie an Osteoporose, Nierenerkrankungen oder einer lysinurischen Proteinunverträglichkeit leiden.
  • Verwenden Sie nicht mehrere Formen von Lysin (z. B. Flüssigkeit, Tabletten usw.) zusammen. Dies erhöht das Risiko einer Überdosierung.
Lesen Sie auch  Garnelen sind trotz ihres Cholesteringehalts mit wichtigen Nährstoffen gefüllt

Wenn Sie sich für die Einnahme von Lysin bei einer Erkrankung entscheiden und sich diese verschlechtert oder nicht bessert, sprechen Sie mit einem Arzt.

Das ständige Lesen eines Arztes vor der Einnahme neuer Nahrungsergänzungsmittel kann lästig erscheinen. Wie bereits erläutert, führen Nahrungsergänzungsmittel manchmal zu überraschenden Wechselwirkungen mit verschreibungspflichtigen Medikamenten, Erkrankungen oder anderen Nahrungsergänzungsmitteln.

Die proaktive Pflege Ihrer Gesundheit ist die Mühe wert, mit einem Arzt zu sprechen, insbesondere wenn Sie daran denken, Lysin in Mengen einzunehmen, die Sie über eine Überdosis beunruhigen.

Lebensmittel, die reich an Lysin sind

Wie die Universität von Rochester feststellt, erhalten Sie genug Aminosäuren, einschließlich Lysin, wenn Sie ausreichend Protein in Ihrer Ernährung zu sich nehmen. Laut dem Ministerium für Gesundheit und menschliche Dienste sollte die Ernährung eines gesunden Erwachsenen zwischen 10 und 35 Prozent seiner Kalorien aus Eiweiß beziehen.

Wenn Sie jedoch Ihre Ernährung anpassen möchten, um mehr Lysin zu konsumieren, stellt die US-amerikanische National Library of Medicine fest, dass besonders lysinreiche Lebensmittel rotes Fleisch, Fisch, Milchprodukte und Weizenkeime enthalten. Avocados sind das einzige Obst oder Gemüse, das bemerkenswerte Mengen an Lysin enthält.

Da die reichsten Lysinquellen in tierischen Lebensmitteln enthalten sind, sollten Sie als Vegetarier oder Veganer mit einem Arzt oder Ernährungsberater sprechen, um sicherzustellen, dass Ihre Ernährung ausreichend Lysin enthält.