Können Sie Wachteln essen, wenn Sie schwanger sind?

0
5

Ein gebratener Wachtelsalat. Bildnachweis: Zoryanchik / iStock / Getty Images

Schwangere fühlen sich oft überwältigt von den endlosen Listen von Dingen, die sie während der Schwangerschaft essen und nicht essen sollten. Da Wachteln in den USA keine beliebte Wahl sind, kann es schwierig sein, Informationen über ihren sicheren Verzehr während der Schwangerschaft zu erhalten. In den meisten Fällen ist Wachtel während der Schwangerschaft vollkommen sicher und bietet Ihrem wachsenden Fötus einige wertvolle Nährstoffe. Treffen Sie beim Verzehr von Wachteln normale Vorsichtsmaßnahmen zur Lebensmittelsicherheit und fragen Sie Ihren Arzt nach Hilfe bei der Ernährungsauswahl während der Schwangerschaft.

Wachtel und Schwangerschaft

Der Kinderarzt William Sears erklärt in „The Pregnancy Book“, dass Geflügel wie Wachteln für schwangere Frauen sicher ist. Die wichtigsten Lebensmittel, die schwangere Frauen meiden sollten, sind Weichkäse, Feinkost, quecksilberreicher Fisch wie Lachs und Thunfisch, rohe Eier, rohe Schalentiere und geräucherte Meeresfrüchte.

Wachtelsicherheit

Ungekochte Wachteln können zu Lebensmittelvergiftungen, systemischen Infektionen und Schäden am sich entwickelnden Fötus führen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Wachtel gründlich gekocht und unter hygienischen Bedingungen zubereitet wird. Wachteln, die auf Industriebetrieben gezüchtet oder in freier Wildbahn getötet wurden, können einige Gesundheitsrisiken bergen. Antibiotika und Hormone, die an Geflügel verfüttert werden, sind Teratogene, gefährliche Wirkstoffe, die während der Schwangerschaft Schäden verursachen können, wenn sie während bestimmter Perioden der fetalen Entwicklung eingenommen werden, so die Neurologin Lise Eliot in ihrem Buch „What’s Going In There?“ Während wilde Wachteln im Allgemeinen sicherer sind, ist es unmöglich zu wissen, ob der Vogel verschiedenen Schadstoffen und anderen gefährlichen Chemikalien ausgesetzt war. Schwangere sollten daher vorsichtig sein und wilde Wachteln meiden. Einige Schadstoffe wirken laut Eliot auch als Teratogene.

Lesen Sie auch  Wie man eine gefrorene Ente kocht

Wachteleier

Wachteleier sind für schwangere Frauen sicher, solange sie frisch und gründlich gekocht sind. Vermeiden Sie Eier, die schlecht riechen, einen braunen Schimmer im Eigelb haben oder deren Verfallsdatum überschritten ist. Laut Sears stellen flüssige, ungekochte Eier eine mäßige Gefahr einer Lebensmittelvergiftung dar und sollten vermieden werden.

Wachtelnahrung

Wachteln bieten schwangeren Frauen verschiedene ernährungsphysiologische Vorteile. Wie anderes Fleisch ist es reich an Eiweiß, das laut Eliot für die ordnungsgemäße Entwicklung des fetalen Gehirns von entscheidender Bedeutung ist. Wachtelfleisch enthält kein gesättigtes Fett und ist reich an „gutem“ Cholesterin.