Start Schwangerschaft Schwangerschaft und was zu erwarten ist Medizinische Symptome von Müdigkeit und Schwindel

Medizinische Symptome von Müdigkeit und Schwindel

0
Medizinische Symptome von Müdigkeit und Schwindel

Müdigkeit und Schwindel sind Symptome, die mit vielen Erkrankungen in Verbindung gebracht werden können, z. B. Krebsbehandlung, Drogenmissbrauch, Alkoholismus, Höhenkrankheit oder strikte Diät. Gesundheitsdienstleister verlassen sich auf eine umfassende Krankengeschichte, um Informationen wie Alter, andere Symptome wie Schmerzen, Familienanamnese, Ernährungsgewohnheiten und eine Liste aktueller Medikamente bereitzustellen, die möglicherweise erklären, warum der Patient müde und schwindelig ist. Routinemäßige Vitalfunktionen, eine gründliche körperliche Untersuchung und Labortests können helfen, ein vollständiges Bild zu zeichnen und eine Diagnose einzugrenzen.

Schwangerschaft

Bei Frauen im gebärfähigen Alter ist die häufigste Ursache für Müdigkeit und Schwindel die frühe Schwangerschaft. Noch bevor die Schwangerschaftstests positiv sind, treten Hormonveränderungen auf, die das Blut von den Muskeln und dem Gehirn wegleiten und die Arbeitsbelastung des Herzens erhöhen, ähnlich wie bei einem aeroben Training. Laut der Mayo-Klinik kann eine Frau diese Veränderungen in ihrem Körper ausgleichen, indem sie proteinreiche Lebensmittel zu sich nimmt, lange Standzeiten vermeidet und im Liegen oder Sitzen langsam aufsteht.

Anämie

Hämoglobin ist ein Bestandteil der roten Blutkörperchen, die Sauerstoff von der Lunge zum Herzen transportieren. wo es auf andere Körperteile verteilt wird. Ein Abfall des Hämoglobins reduziert die Sauerstoffspeicher und kann zu Müdigkeit, Schwindel und in schweren Fällen zu Atemnot führen. Eisenmangel ist eine häufige Ursache, aber ein Mangel an anderen Nährstoffen wie Folsäure oder Vitamin B12 kann auch zu Anämie führen. Andere Arten, die vom University of Maryland Medical Center aufgeführt werden, umfassen perniziöse Anämie, hämolytische Anämie und Sichelzellenanämie, die alle auf verschiedene Behandlungen ansprechen .

Niedriger Blutdruck

Die American Heart Association geht davon aus, dass ein Blutdruck unter 120/80 als normal gilt. Chronisch niedriger Blutdruck wie 85/55 wird nicht als Problem angesehen, es sei denn, es verursacht Symptome wie Schwindel, Müdigkeit, Übelkeit, feuchte Haut, Verwirrung oder verschwommenes Sehen. Niedriger Blutdruck kann durch Herzinsuffizienz, Hypothyreose, niedrigen Blutzucker oder Dehydration verursacht werden. Medikamente zur Behandlung von Bluthochdruck können besonders zu Beginn zu Müdigkeit und Schwindel führen. Andere Medikamente, die den Blutdruck senken können, sind Diuretika, Schmerzmittel, Antidepressiva, Medikamente zur Behandlung von erektiler Dysfunktion und Nitroglycerin.

Lesen Sie auch  Möglichkeiten zur Verhinderung der Schwangerschaft im Teenageralter

Chronische Müdigkeit

Das chronische Müdigkeitssyndrom (CFS) ist gekennzeichnet durch Müdigkeit, die trotz ausreichender Ruhe länger als sechs Monate anhält. Konzentrationsstörungen, Gelenk-, Muskel- und Kopfschmerzen sowie Halsschmerzen sind weitere Symptome, die mit CFS assoziiert sind, aber der Umfang und die Schwere der Symptome variieren zwischen den einzelnen Personen. Es gibt keine Tests für CFS; Die Diagnose wird gestellt, indem andere mögliche Ursachen wie Krebs, Depression, Multiple Sklerose, Lupus, Mononukleose und Fibromyalgie ausgeschlossen werden. Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten berichten, dass bei mehr als einer Million Menschen in den Vereinigten Staaten CFS diagnostiziert wird. 20 bis 50 Prozent berichten von anderen Symptomen, einschließlich Schwindel.