Start Verdauungsprobleme Durchfall Mein Kleinkind hat angefangen, weißen Durchfall zu haben

Mein Kleinkind hat angefangen, weißen Durchfall zu haben

0
Mein Kleinkind hat angefangen, weißen Durchfall zu haben

Kleinkinder haben oft seltsam aussehende Stühle, je nachdem, was sie zuletzt gegessen haben, aber weißer oder heller Durchfall verdient eine Bewertung. Während weißer Durchfall eine vorübergehende Reaktion auf eine Darminfektion sein kann, kann er auch auf ein ernstes Problem mit der Leber Ihres Kindes oder anderen Teilen des Magen-Darm-Trakts hinweisen. Rufen Sie Ihren Kinderarzt an, wenn Ihr Kind an weißem Durchfall leidet.

Mögliche Ursachen

Mehrere Dinge können weißen Durchfall verursachen. Sehr schleimiger Stuhl kann dazu führen, dass der Stuhl locker und weiß erscheint. Eine Milchallergie oder eine andere Nahrungsmittelallergie kann zu schleimigen oder blutigen Stühlen führen. Lebererkrankungen oder eine Verstopfung des Gallengangs können ebenfalls zu hellem Stuhl führen, wenngleich nicht unbedingt zu lockerem Stuhl. Eine kürzliche Darminfektion könnte die Fähigkeit von Bakterien im Darm beeinträchtigen, den Stuhl abzubauen, was auch zu weißem Stuhl führen kann. Zöliakie – auch bekannt als Gluten-Unverträglichkeit – kann ebenfalls zu hellem Stuhl führen. Einige Medikamente wie bestimmte Antibiotika, Aluminiumhydroxid-haltige Antazida, Wismutsubsalicylat-haltige Antidiarrhoika und Antimykotika können laut MayoClinic.com auch weißen Stuhl verursachen. Barium, das in einigen GI-Tests verwendet wird, kann auch weißen Stuhl verursachen.

Schwere

Durchfall jeder Farbe kann bei einem Kleinkind zu Dehydration führen. Wenn Ihr Kind innerhalb von acht Stunden acht oder mehr Stuhlgänge hinter sich hat, rufen Sie seinen Kinderarzt an. Fieber, fehlende Tränen beim Weinen, mehr als 12 Stunden kein Urin oder Blut oder Schleim im Stuhl müssen ebenfalls untersucht werden, wenn sie bei Durchfall auftreten. Wenn sich Ihr Kind von einer GI-Infektion erholt, können Sie sicher einige Tage warten, bis sich der Stuhl wieder normalisiert hat, solange er keine Gefahrensymptome aufweist und normal isst und trinkt NetDoctor-Website. Wenn Ihr Kind neben Gelbsucht auch an weißem Durchfall leidet – eine gelbliche Farbe auf der Haut und in den weißen Augen -, dunkler Urin und Müdigkeit oder Lethargie, informieren Sie sofort Ihren Arzt.

Lesen Sie auch  Ursachen von wässrigem Durchfall

Auswertung

Die Bestimmung der Durchfallursache bei weißen Stühlen kann Blutuntersuchungen zur Überprüfung der Leberfunktion Ihres Kindes, Stuhluntersuchungen zur Überprüfung auf Magen-Darm-Infektionen oder Allergietests erfordern, um festzustellen, ob es Nahrungsmittelallergien hat. Um auf Zöliakie zu testen, lässt Ihr Arzt Sie möglicherweise Lebensmittel, die Weizen, Gerste, Roggen und möglicherweise Hafer enthalten, von der Ernährung Ihres Kindes ausschließen. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, die Ihr Kind einnimmt, einschließlich rezeptfreier Medikamente, die eine mögliche Ursache für weißen Stuhl sind.

Überlegungen

Bei jeder Störung in einem Kleinkind ist es immer am besten, das gesamte Kind und nicht nur ein einziges Symptom zu betrachten. Ein Kind mit einer Folge von weißem Durchfall, das kein Fieber hat, gut isst und normalerweise spielt, hat wahrscheinlich keine ernsthafte Krankheit, obwohl es Ausnahmen geben kann. Ein Kind mit weißem Stuhl und anderen Anzeichen einer Lebererkrankung muss sofort untersucht werden und wird wahrscheinlich krank erscheinen. Wenn Ihr Kind in irgendeiner Weise krank erscheint, zögern Sie nicht, seinen Arzt aufzusuchen oder ihn in die Notaufnahme zu bringen.