Nährwert von Vollkorn-Naturreis vs. Jasminreis

0
2

Brauner Reis könnte die gesündere Option sein. Bildnachweis: Gilnature / iStock / GettyImages

Was Getreide betrifft, ist Reis dort oben in Bezug auf den Verbrauch. Aber wenn es um die Ernährung mit Jasminreis im Vergleich zu braunem Reis geht, ist der braune Reis möglicherweise die gesündere Option. Als Vollkorn nutzt Ihr Körper den Kohlenhydrat- und Proteingehalt von braunem Reis mehr als von weißem.

Aber Sie müssen sich nicht auf einfachen braunen Reis beschränken. Wenn Sie aromatischen Reis mögen, ist Jasminreis eine gute Option, besonders wenn Sie ihn in der braunen Reissorte finden.

Weiterlesen: Wie ist weißer Reis gesund für unseren Körper??

Vergleichen Sie die Anzahl der Kalorien

Ob braun oder weiß, Jasmin oder einfach, alles hat ungefähr die gleichen Kalorien. Eine viertel Tasse trockener oder 3/4 Tasse gekochter brauner Reis enthält 160 USD, während die gleiche Menge Jasminreis laut USDA 180 Kalorien enthält.

Mit ungefähr 1 Kalorie pro Gramm sind sowohl der braune als auch der Jasminreis energiearme Lebensmittel und eine gute Wahl für diejenigen, die auf ihr Gewicht achten. Niedrigenergiedichte Lebensmittel füllen Sie mit weniger Kalorien auf und helfen Ihnen, weniger zu essen.

Kohlenhydrate und Ballaststoffe zählen

Der Gehalt an Kohlenhydraten und Ballaststoffen in braunem und Jasminreis variiert. Eine 3/4-Tasse gekochte Portion brauner Reis enthält insgesamt 35 Gramm Kohlenhydrate und 1 Gramm Ballaststoffe. Die gleiche Portion weißer Jasminreis enthält 42 Gramm Kohlenhydrate und null Gramm Ballaststoffe. Die braune Version von Jasminreis enthält laut USDA 35 Gramm Kohlenhydrate und 2 Gramm Ballaststoffe.

Die braunen Reissorten sind aufgrund ihres Fasergehalts eine gesündere Option. Laut der Mayo-Klinik hilft Ballaststoffe, den Stuhlgang zu regulieren, den Cholesterinspiegel zu senken, den Blutzuckerspiegel zu senken und den Appetit zu kontrollieren.

Lesen Sie auch  Schnelle nahrhafte Mahlzeiten für ältere Menschen

Betrachten Sie Protein und Fett

Wenn es um Eiweiß und Fett geht, gibt es leichte Unterschiede sowohl beim braunen Reis als auch beim weißen Jasminreis. Eine 3/4-Tasse-Portion des einfachen braunen Reises enthält 4 Gramm Protein und 0,5 Gramm Fett. Die gleiche Portion des weißen Jasminreises enthält 3 g Eiweiß und null g Fett, während der braune Jasminreis 3 g Eiweiß und 1 g Fett enthält.

Als Vollkorn behält der braune Reis seinen Keim, aus dem das Fett stammt. Der Keim enthält jedoch auch den größten Teil der Vitamine und Mineralien des Reises, so Harvard T.H. Chan School of Public Health.

Weiterlesen: Welcher Reis ist für den Verzehr am gesündesten??

Holen Sie sich Ihre Vitamine und Mineralien

Wie das Fett ist auch der Keim im braunen Reis eine Quelle für Vitamine und Mineralien. Weißer Jasminreis liefert ebenfalls Vitamine und Mineralien, jedoch durch Anreicherung. Sowohl der braune als auch der Jasminreis helfen Ihnen, Ihren Eisen- und B-Vitaminbedarf zu decken, beides essentielle Nährstoffe.

Eisen ist Teil jeder Zelle in Ihrem Körper und wird nach Angaben des National Institutes of Health Office für Nahrungsergänzungsmittel für die Sauerstoffversorgung Ihrer Muskeln und Organe benötigt. Die B-Vitamine helfen laut der US-amerikanischen National Library of Medicine zusätzlich zu ihrer Rolle bei der Bildung roter Blutkörperchen dabei, die Kohlenhydrate in Reis in Energie umzuwandeln.