Start Brot und Frühstück Brot Nährwertangaben zu Grießmehl

Nährwertangaben zu Grießmehl

0
Nährwertangaben zu Grießmehl

Grießmehl wird normalerweise zur Herstellung von Nudeln verwendet, aber Sie können es auch zur Herstellung von Brot und Pizzakruste verwenden. Diese Art von Mehl wird aus gemahlenem Hartweizen hergestellt und hat typischerweise eine gelbere Farbe als Allzweckmehl. Da Grießmehl aus Weizen hergestellt wird, sollten Sie es vermeiden, wenn Sie an Zöliakie, Glutenunverträglichkeit oder Weizenallergien leiden.

Aus Grießmehl werden Nudeln, Pizza und Brot hergestellt.Credit: marekuliasz / iStock / Getty Images

Kalorien und Fett

Eine 0,25-Tassen-Portion Grießmehl enthält 140 Kalorien. Diese Kalorien bestehen aus ungefähr 80 Prozent Kohlenhydraten, 15 Prozent Eiweiß und 5 Prozent Fett. Grießmehl ist fettarm mit nur 0,5 Gramm pro Portion. Eine Portion Mehl enthält kein gesättigtes Fett, Cholesterin oder Transfett.

Protein

Grießmehl enthält mehr Eiweiß als Weißmehl. Pro Portion werden 5 Gramm anstatt 3,2 Gramm verwendet. Die Ernährungsrichtlinien für Amerikaner schlagen vor, dass Frauen 46 Gramm Eiweiß pro Tag und Männer 56 Gramm konsumieren. Die 5 Gramm Protein in jeder Portion Grießmehl ergeben für beide Gruppen etwa 10 Prozent dieser Menge.

Kohlenhydrate und Ballaststoffe

Der Großteil der Kalorien in jeder Portion Grießmehl stammt aus Kohlenhydraten. Jede Portion enthält 30 Gramm Kohlenhydrate, von denen die meisten Stärke sind, ein komplexes Kohlenhydrat. Grießmehl enthält eine kleine Menge Ballaststoffe, ein weiteres komplexes Kohlenhydrat. Jede Portion enthält 1 Gramm Ballaststoffe, was 4 Prozent des Tageswertes entspricht. Ballaststoffe unterstützen die Verdauung und können helfen, Verstopfung zu vermeiden. Grießmehl enthält wenig einfaches Kohlenhydrat, Zucker mit nur 1 Gramm pro Portion.

Natrium

Grießmehl ist natriumarm mit nur 1 Gramm pro Portion. Dies entspricht weniger als 1 Prozent der empfohlenen Tagesdosis, dh 2.300 Milligramm für gesunde Personen und 1.500 für Personen mit Herz- oder Nierenerkrankungen. Die Ernährungsrichtlinien für Amerikaner legen auch nahe, dass Erwachsene über 50 und Afroamerikaner weniger als 1.500 Milligramm pro Tag zu sich nehmen.

Lesen Sie auch  Kalorien in Croissants

Eisen

Eine Portion Grießmehl liefert 8 Prozent des Tageswertes für Eisen. Eisen ist wichtig, weil es Ihnen hilft, Hämoglobin zu bilden, das Ihren Zellen Sauerstoff zuführt. Eisenmangel kann zu Müdigkeit und einem schwachen Immunsystem führen. Nicht fleischliche Eisenquellen wie Grießmehl ziehen nicht so leicht ein wie fleischliche Eisenquellen. Sie können die Aufnahme von Eisen in Grießmehl erhöhen, indem Sie es mit Vitamin C oder einer Fleischquelle von Eisen wie einer roten Sauce aus magerem Rinderhackfleisch oder Pizza mit Peperoni verzehren.