Start Ernährungsgrundlagen Kalorien Normale Kalorienaufnahme für Männer

Normale Kalorienaufnahme für Männer

0
Normale Kalorienaufnahme für Männer

Kalorien – früher Kilokalorien genannt – messen die Menge an Energie, die von Nahrungsmitteln und Getränken geliefert wird. Die Anzahl der Kalorien, die Ihr Körper benötigt, um zu funktionieren und sich selbst zu erhalten, hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, einschließlich Ihrer Körpergröße, Ihres Stoffwechsels, Ihres Aktivitätsniveaus und Ihres Geschlechts. Während der 2010 Dietary Guidelines for Americans schätzt, dass Männer in den Vereinigten Staaten durchschnittlich etwa 2.640 Kalorien pro Tag verbrauchen, kann die normale Kalorienaufnahme bei einzelnen Männern zwischen 2.000 und 3.000 Kalorien pro Tag liegen.

Größe, Alter und körperliche Aktivität beeinflussen den Kalorienbedarf.Credit: fStop Images – Heidi Yount / Brand X Pictures / Getty Images

Durchschnittliche Kalorienaufnahme bei Männern

Angesichts der Tatsache, dass Männer weniger als 2.000 Kalorien oder bis zu 3.000 Kalorien pro Tag konsumieren können, benötigt der durchschnittliche Mann ungefähr 2.500 Kalorien pro Tag, um sein Körpergewicht und Aktivitätsniveau aufrechtzuerhalten. Diese Empfehlungen zur Kalorienaufnahme basieren auf dem geschätzten Energiebedarf eines durchschnittlichen Mannes oder, wie das USDA-Zentrum für Ernährungspolitik und -förderung es nennt, auf dem „Referenzmann“, der 5 Fuß 10 Zoll groß und 154 Pfund schwer ist. Ein größerer oder schwererer Mann würde im Durchschnitt mehr Kalorien benötigen, genauso wie ein kleinerer oder schlankerer Mann im Allgemeinen weniger benötigen würde.

Faktoren, die den Kalorienbedarf beeinflussen

Der Kalorienbedarf wird nur teilweise durch die Körpergröße bestimmt. Sie werden auch wesentlich von Alter, Aktivitätsgrad und Gesamtkörperzusammensetzung beeinflusst. Da der Kalorienbedarf von Menschen beiderlei Geschlechts mit zunehmendem Alter abnimmt – hormonelle Veränderungen, die mit dem Alter einhergehen, verringern Muskelmasse und Stoffwechsel -, benötigen jüngere Männer normalerweise mehr Kalorien als ältere Männer. Zum Beispiel benötigt ein mäßig aktiver 20-jähriger Mann ungefähr 2.800 Kalorien pro Tag, während ein mäßig aktiver 60-jähriger Mann 400 weniger tägliche Kalorien benötigt.

Lesen Sie auch  Kalorien in einem Esslöffel Erdnussbutter

Regelmäßige körperliche Aktivität erhöht den Kalorienbedarf auf offensichtliche Weise – Verbrennen von Energie erfordert mehr Energieverbrauch, es sei denn, Sie versuchen, Gewicht zu verlieren -, aber Bewegung kann auch den Kalorienbedarf steigern, indem sie den Stoffwechsel ankurbelt und mageres Muskelgewebe steigert. Dies erklärt, warum ein 25-jähriger sitzender Mann normalerweise nur 2.400 Kalorien pro Tag benötigt, während ein 35-jähriger aktiver Mann mehr als 3.000 Kalorien benötigt.

Woher kommen die Kalorien?

Kalorienzufuhr ist einfach ein Balanceakt, und Männer, deren Gewicht im Laufe der Zeit nicht stark schwankt, leisten gute Arbeit, um den Energiebedarf ihres Körpers zu decken. Auch wenn es beim Gewichtsmanagement von Vorteil sein kann, den Kalorienbedarf zu reduzieren, ist es für die allgemeine Gesundheit von entscheidender Bedeutung, sicherzustellen, dass diese Kalorien aus dem richtigen Verhältnis der wichtigsten Nährstoffe stammen. Das Institute of Medicine der National Academies empfiehlt, dass alle Erwachsenen darauf abzielen sollten, 45 bis 65 Prozent ihrer Kalorien aus Kohlenhydraten, 20 bis 35 Prozent ihrer Kalorien aus Fett und 10 bis 35 Prozent ihrer Kalorien aus Eiweiß zu gewinnen.

Nicht alle Kalorien sind gleich

Nicht alle Kalorien sind gleich, auch wenn sie alle Energie liefern. In den Vereinigten Staaten beziehen Männer einen erheblichen Teil ihrer täglichen Kalorien aus getreidebasierten Desserts, zuckerhaltigen Getränken und Alkohol, die nach den Ernährungsrichtlinien von 2010 zu den Top-5-Kalorienquellen für amerikanische Erwachsene gehören Amerikaner. Solche Lebensmittel und Getränke können für die Aufnahme von Kohlenhydraten von Bedeutung sein, sie liegen jedoch größtenteils in Form von zugesetzten Zuckern vor, die keine Vitamine und Mineralien enthalten und im Allgemeinen gesundheitsschädlich sind. Indem Sie den Verzehr von verarbeiteten Lebensmitteln minimieren und so oft wie möglich nährstoffreiche Vollwertlebensmittel auswählen, können Sie sicherstellen, dass Sie unabhängig von der Menge hochwertige Kalorien verbrauchen.

Lesen Sie auch  Kalorien in Erdbeeren mit Schokoladenüberzug