Start Schwangerschaft Schwangerschaft und was zu erwarten ist Reflexzonenmassage und Schwangerschaft

Reflexzonenmassage und Schwangerschaft

0
Reflexzonenmassage und Schwangerschaft

Befürworter der Reflexzonenmassage glauben, dass das Drücken auf spezielle Reflexpunkte dazu beiträgt, Wehen auszulösen. Sie sollten niemals versuchen, Ihre Wehen herbeizuführen, ohne vorher Ihren Arzt zu konsultieren. Im Allgemeinen wird ein Arzt die Einleitung von Wehen empfehlen, wenn Sie bis zu zwei Wochen nach Ihrem Entbindungsdatum arbeiten und die Wehen nicht auf natürliche Weise begonnen haben. Wenn es einen gesundheitlichen Grund gibt, wie z. B. eine Infektion oder eine Verschlechterung Ihrer Plazenta, wird Ihr Arzt in der Regel eine medizinische Behandlung in einem Krankenhaus empfehlen.

Fersen- und Fußgewölbe

Drücken Sie fest auf die Ferse jeder Seite des Fußes, empfiehlt die Website des Reflexology Guide. Wenn Sie auf diesen Punkt drücken, sollte er sich zart anfühlen. Drücken Sie weiter auf den Punkt, bis die Empfindlichkeit abnimmt. Sie können auch auf das Fußgewölbe drücken. Wie die Ferse sollten auch die Fußgewölbe zart sein. Drücken Sie weiter auf die Innenseite Ihrer Bögen, bis die Empfindlichkeit abnimmt. Sie können auch einen Partner oder Ehepartner während der Wehen auf diese Punkte drücken lassen. Es könnte helfen, Schmerzen zu lindern.

Zehen

Laut der Website von Maternity Acupressure kann das Drücken zwischen Ihrem großen Zeh und dem zweiten Zeh dazu beitragen, Wehen auszulösen. Konzentrieren Sie sich darauf, fest auf den Zwischenraum zwischen den Zehen zu drücken. Sobald Sie die richtige Stelle gefunden haben, fühlt es sich leicht zart an. Drücken Sie weiter fest auf die Stelle, bis die Zärtlichkeit besser wird. Wie bei den Reflexzonenpunkten an Ferse und Fuß kann auch das Drücken zwischen der großen Zehe und der zweiten Zehe die Schmerzen lindern, nachdem die Wehen bereits begonnen haben.

Lesen Sie auch  Schwangerschaft & B12-Level

Daumen

Befürworter der Akupunktur glauben, dass das Drücken auf den Daumen Auswirkungen auf die Hypophyse hat, so die Website des Reflexology Guide. Die Hypophyse setzt Hormone frei, die den Arbeitsprozess starten und die Gebärmutter zusammenziehen. Suchen Sie die Mitte Ihres Daumens und drücken Sie sie fest an. Üben Sie einige Minuten lang Druck aus. Wie bei den anderen Punkten wird sich der richtige Punkt auf Ihrem Daumen zart anfühlen. Üben Sie einige Minuten Druck aus und wiederholen Sie dies dann auf Ihrem anderen Daumen.

Andere Optionen

Wenn die Reflexzonenmassage zur Einleitung von Wehen nicht funktioniert, haben Sie andere Möglichkeiten. Die Stimulation Ihrer Brustwarzen mit einer elektrischen Stillpumpe scheint zu Wehen zu führen, berichtet die American Pregnancy Association. Diese Bewegung setzt Oxytocin frei, ein Hormon, das für Wehenkontraktionen verantwortlich ist. Eine weitere Option ist die medizinische Einweisung, die im Krankenhaus erfolgt. Medikamente wie Prostaglandin werden verwendet, um Wehen auszulösen. Wenden Sie sich immer an Ihren Arzt, um sicherzustellen, dass die Wehen für Sie und Ihr Baby sicher sind.