Retinol Vs. Vitamin C für die Hautpflege

0
1

Retinol ist nur ein anderer Name für Vitamin A, einen essentiellen Nährstoff, der in vielen Lebensmitteln enthalten ist. Beide Vitamine A und C sind für die Gesundheit und das reibungslose Funktionieren des Körpers notwendig – Mängel in beiden Fällen können zu erheblichen Gesundheitsproblemen führen. Während beide zahlreiche gesundheitliche Vorteile im Körper haben, neigen sie dazu, die Oberfläche Ihrer Haut auf unterschiedliche Weise zu fördern.

Akne, die sich entwickelt, kann mit Retinol behandelt werden.

Anwendung

Sowohl Retinol als auch Vitamin C können in verschiedenen Formen gefunden werden. Beide sind in vielen Lebensmitteln enthalten und können leicht über die Nahrung aufgenommen werden. Viele Hautcremes, Lotionen und Feuchtigkeitscremes enthalten jedoch auch diese Nährstoffe, die bei topischer Anwendung für die Haut von Vorteil sein können. Die beste Verwendung dieser Nährstoffe beinhaltet eine gesunde Präsenz jedes Nährstoffs in Ihrer Ernährung sowie die topische Verwendung.

Akne

Laut der Mayo-Klinik werden Retinoide – definiert als Derivate von Vitamin A – häufig zur Behandlung von Hautproblemen, einschließlich Akne, eingesetzt. Diese sind rezeptfrei oder in verschreibungspflichtigen Dosen erhältlich. Es kann sowohl als starkes topisches Medikament als auch bei oraler Einnahme für den anderen von Vorteil sein. Die Dosierung muss jedoch von einem Arzt kontrolliert werden, um das Risiko einer Toxizität zu vermeiden. Darüber hinaus sollten schwangere Frauen oder solche, die wahrscheinlich schwanger werden, aufgrund möglicher Geburtsfehler keine hochkonzentrierten Dosen von Vitamin-A-Derivaten verwenden. Laut den gesündesten Lebensmitteln der Welt kann Vitamin C auch zur Behandlung von Akne eingenommen werden.

Weitere Vorteile von Retinol

Laut der Mayo-Klinik kann Vitamin A zur Behandlung von Masern auf der Haut verwendet werden, insbesondere bei Kindern, die an einigen Stellen an einem Vitamin-A-Mangel leiden können. Die Verwendung von Retinol kann dazu beitragen, die Länge und Intensität von Masern zu verringern, und es wurde gezeigt, dass Durchfall-, Lungenentzündungs- und Todesrisiken von Masern durch Vitamin A verringert werden. Vitamin A ist auch ein starkes Antioxidans, das dazu beitragen kann, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Lesen Sie auch  Welche Lebensmittel enthalten viel Stickstoff?

Weitere Vitamin C-Vorteile

Laut dem Medical Center der University of Maryland ist Vitamin C entscheidend für die Produktion von Kollagen, einem wertvollen Protein, das im gesamten Körper, einschließlich der Haut, verwendet wird. Kollagen hilft der Haut, ihre Elastizität zu erhalten und erscheint fest und straff auf der Haut. Wenn wir älter werden, verlangsamt sich die Kollagenproduktion und die Haut wird weniger elastisch, was zu Falten und schlaffer Haut führt. Eine Vitamin C-Supplementierung kann jedoch helfen, sich dagegen zu schützen. Das Vitamin kann auch dazu beitragen, die Heilung von Wunden und Verletzungen zu beschleunigen.

Überlegungen

Während Sie sich dafür entscheiden können, Ihre Haut mehr als die andere zu ergänzen, sind sowohl Retinol als auch Vitamin C für eine gesunde Haut erforderlich. Während der größte Vorteil von Retinol darin besteht, sich vor Erkrankungen zu schützen, die sich auf der Haut entwickeln können, ist Vitamin C für die Gesundheit Ihrer Haut von entscheidender Bedeutung, insbesondere wenn Sie älter werden und die Kollagenproduktion langsam wird. Aus diesem Grund ist Vitamin C besser für die allgemeine Gesundheit, aber Retinol ist eine bessere Ergänzung zur Behandlung bestimmter Erkrankungen.