Start Training Radfahren Richtige Fahrradgröße nach Höhe

Richtige Fahrradgröße nach Höhe

0
Richtige Fahrradgröße nach Höhe

Beim Kauf eines neuen Fahrrads müssen Sie nicht nur den für Ihren Fahrstil am besten geeigneten Fahrradtyp auswählen, sondern auch die für Sie passende Rahmengröße. Die Wahl eines zu großen oder zu kleinen Rahmens kann zu Unwohlsein, Schmerzen und sogar Verletzungen führen. Obwohl die Höhe eine der wichtigsten Maße ist, die Sie benötigen, wenn Sie zum Fahrradgeschäft gehen, spielt es eine große Rolle, das für Sie am besten geeignete Fahrrad zu finden.

Die richtige Höhe erreichen

Um die beste Passform für Ihr Fahrrad zu erhalten, müssen Sie Ihre Körpergröße genau messen. Stellen Sie sich mit ausgezogenen Schuhen und dem Rücken gegen eine Wand auf einen harten Boden. Ihre Füße sollten etwa hüftbreit voneinander entfernt sein, da ein Freund Sie von der Basis Ihrer Füße bis zur Spitze Ihres Kopfes misst. Da Fahrräder entweder mit dem US-amerikanischen oder dem metrischen System gemessen werden, geben Sie die Anzahl in Zoll und in Zentimetern an. Wenn Ihr Maßband keine Zentimeter hat, multiplizieren Sie Ihre Höhe in Zoll mit 2,54, um sie in Zentimeter umzurechnen.

Bikes auslegen

Verschiedene Fahrräder werden auf unterschiedliche Weise gemessen. Die meisten Rennradrahmen sind in Zentimetern angegeben, während Mountainbikes und Hybriden in Zoll angegeben sind. Bei Angabe in Zoll oder Zentimetern bezieht sich die Rahmengröße auf die Länge des Sattelrohrs – den Teil des Rahmens, der sich von der Einsteckstelle der Sattelstütze bis zum Tretlager erstreckt. Einige Komfort-Bikes und minderwertige Hybrid- und Mountain-Bikes haben Größen, die als klein, mittel oder groß aufgeführt sind. Bei diesen Motorrädern kann es schwierig sein, eine korrekte Passform zu erhalten, ohne das Fahrrad zu testen und Einstellungen vorzunehmen.

Lesen Sie auch  Mit 50 Jahren Fahrrad fahren

Passende Höhen zu Frames

Da die Körpergröße weder die Flexibilität noch die Bein-, Arm- und Rumpflänge berücksichtigt, passt ein Fahrrad, das aufgrund seiner Körpergröße perfekt zu einer Person passt, möglicherweise nicht zu einem anderen Fahrrad mit derselben Körpergröße. In Maßtabellen für Fahrräder, die die Höhe verwenden, werden verschiedene Größen angegeben. Zum Beispiel möchte jemand, der 5 Fuß 11 Zoll groß ist, entweder ein 19 oder 21 Zoll Mountainbike oder ein Rennrad mit einer Länge von 54 bis 60 Zentimetern. Aus diesem Grund ist es wichtig, jedes Fahrrad vor dem Kauf für eine Probefahrt mitzunehmen.

Feineinstellung der Passform

Wenn Sie aufgrund Ihrer Körpergröße kein passgenaues Fahrrad erhalten, sollten Sie Ihr Beinmaß verwenden, um eine bessere Passform zu erzielen. Um Ihre Beininnenlänge zu messen, stellen Sie sich barfuß auf einen harten Boden und stellen Sie Ihre Füße ungefähr schulterbreit auseinander. Nehmen Sie ein Buch, drücken Sie den Rücken gegen Ihren Schritt und lassen Sie einen Freund vom Rücken des Buches bis zum Boden messen. Diese Zahl stimmt besser mit dem für den Rahmen eines Fahrrads verwendeten Maß überein. Wenn Sie die Komponenten Ihres Fahrrads wie Sattelposition, Lenkerwinkel, Vorbaulänge und Kurbellänge anpassen, wird Ihr Fahrrad optimal abgestimmt.