Start Diabetes Diabetes-Komplikationen Rote Beulen oben auf meinem Fuß

Rote Beulen oben auf meinem Fuß

0
Rote Beulen oben auf meinem Fuß

Obwohl Ihre Haut eine Schutzschicht zwischen Ihrem inneren System und der Außenwelt bietet, kann es zu Problemen kommen. Hauterkrankungen, wie z. B. rote Beulen, können an allen Stellen Ihres Körpers auftreten, auch an den Fußspitzen. Die beste Behandlung für Hautunebenheiten an Ihren Füßen hängt von der Ursache dieser Erkrankung ab. Ihr Arzt kann Ihnen helfen, den Grund für Ihre Unebenheiten zu bestimmen.

Bedeutung

Rote Beulen können auf Ihren Fußspitzen als Reaktion auf lokale Reizstoffe wie Insektenstiche auftreten oder Teil einer allgemeinen Erkrankung wie Diabetes oder einer allergischen Reaktion auf aufgenommene Substanzen sein, die andere Körperteile betreffen. Das Vorhandensein zusätzlicher Symptome kann dazu beitragen, die Ursache Ihrer roten Beulen zu bestimmen.

Begleitsymptome

Zusätzlich zu Ihren roten Beulen kann es zu unterschiedlichem Juckreiz kommen. Bestimmte Begleitsymptome können starken Juckreiz, Gewichtsverlust, veränderte Darmgewohnheiten, extreme Müdigkeit oder Fieber umfassen.

Mögliche Ursachen

Flecken, die über die Hautstelle an Ihren Füßen hinausragen, können Nesselsucht sein, ein durch Allergien hervorgerufenes Hautsymptom. Flecken, die sich auf Ihre Fußspitzen beschränken, können verschiedene Ursachen haben, darunter Follikulitis, Psoriasis, Furunkel, Warzen, Dermatitis oder Insektenstiche. Krätze, ein Zustand, der durch Milben verursacht wird, kann laut der American Academy of Dermatology als kleine rote Beulen erscheinen, die Pickeln ähneln können. Juckreiz begleitet in der Regel diesen Zustand. Wenn sich die Flecken um die Haarfollikel oben auf Ihren Füßen zu bilden scheinen, kann dies auf Follikulitis hinweisen, eine bakterielle Infektion in den Follikeln.

Hauptbehandlungen

Halten Sie den Bereich sauber, indem Sie ihn vorsichtig mit einem milden Reinigungsmittel und Wasser waschen. Tupfe deine Füße mit einem saugfähigen Handtuch trocken. Tragen Sie eine antibakterielle Erste-Hilfe-Salbe auf die Umgebung Ihrer Stellen auf. Wenn Juckreiz mit Ihren roten Flecken einhergeht, tragen Sie eine rezeptfreie Hydrocortison-Creme auf.

Lesen Sie auch  Infiltrierte IV Komplikationen bei Nervenschäden und Cellulitis

Medizinische Bedenken

Während viele Fälle von roten Hautflecken von selbst verschwinden können, erfordern bestimmte Erkrankungen medizinische Behandlungen. MayoClinic.com empfiehlt, dass Sie einen Arzt aufsuchen, wenn Ihre Symptome länger als zwei Wochen andauern, insbesondere wenn die Selbsthilfemaßnahmen keine ausreichende Linderung bringen. Ihr Arzt kann Ihnen Antibiotika- oder Antimykotika-Cremes zur Behandlung Ihrer Flecken verschreiben.