Start Gewicht und Körperfett Körperfett So berechnen Sie das Körperfett mithilfe von Taillenumfang und Gewicht

So berechnen Sie das Körperfett mithilfe von Taillenumfang und Gewicht

0
So berechnen Sie das Körperfett mithilfe von Taillenumfang und Gewicht

Obwohl Ihre Taillenweite und Ihr Gewicht Ihnen dabei helfen können, abzuschätzen, ob Sie eine gesunde Größe haben – und ob Sie ein höheres Risiko für gewichtsbedingte Erkrankungen haben oder nicht -, sind sie nicht die beste Methode, um Ihren Körper zu ermitteln Fettwerte. Um eine genaue Messung Ihres Körperfetts zu erhalten, müssen Sie einen Fachmann konsultieren. Wenn Sie mit einem großen Taillenumfang übergewichtig sind, konzentrieren Sie sich zunächst darauf, in einen gesunden Gewichtsbereich zu gelangen, und investieren Sie dann in klinische Tests, um Ihren Körperfettanteil zu ermitteln.

Anhand Ihres Taillenumfangs können Sie feststellen, ob Sie zu viel Bauchfett haben.Credit: FotoCuisinette / iStock / Getty Images

Schätzung des Körperfetts mit der DoD-Methode

Wenn Sie nach einer relativ einfachen Schätzung suchen, probieren Sie die Methode des Verteidigungsministeriums zur Schätzung des Körperfetts aus. Es verwendet Ihre Größe und Ihren Taillenumfang minus Ihren Halsumfang, wenn Sie ein Mann sind. Wenn Sie eine Frau sind, wird das Körperfett anhand Ihres Taillenumfangs, Hüftumfangs, Halsumfangs und Ihrer Körpergröße geschätzt.

Obwohl Sie es selbst herausfinden könnten, ist die Gleichung etwas kompliziert, so dass Sie zum Glück Tabellen mit den für Sie berechneten Werten verwenden können. (ref 1 p13) Mit dieser Methode hat ein 5 Fuß großer Mann mit einem Taillenumfang, der 19 Zoll größer ist als sein Halsumfang, einen Körperfettanteil von ungefähr 18 Prozent. (ref 1 p20) Eine 5-Fuß-5-Zoll-Frau, deren Taille plus Hüftumfang minus Halsumfang gleich 55 ist, hat einen Körperfettanteil von etwa 29 Prozent. (Ref. 1, S. 30)

Schätzung der mageren Körpermasse

Mit einem Online-Rechner für schlanke Körpermasse können Sie abschätzen, wie viel von Ihrem Gewicht aus Muskeln und magerem Gewebe besteht. Was Gewicht bleibt, besteht aus Körperfett. Diese Berechnung verwendet Alter, Geschlecht, Größe und Gewicht und nicht Ihren Taillenumfang und Ihr Gewicht. Bei den meisten Menschen besteht die magere Körpermasse aus 60 bis 90 Gewichtsprozent. (Lit. 2) Die zur Schätzung der mageren Körpermasse verwendeten Gleichungen sind relativ genau, können jedoch die magere Körpermasse laut einer 2013 in BMC Pharmacology & Toxicology veröffentlichten Studie um einige Pfund überschätzen. (Res. 1)

Lesen Sie auch  So bestimmen Sie Ihre Pfund Körperfett

Bei Verwendung dieses Rechnertyps hat beispielsweise eine 40-jährige Frau mit einem Körpergewicht von 150 Pfund und einer Körpergröße von 5 Fuß und einer Körpergröße von 3 Zoll ungefähr 96,4 bis 101,5 Pfund an fettfreier Körpermasse, abhängig von der vom Rechner verwendeten Gleichung. (ref 2) Subtrahieren Sie die magere Körpermasse vom Gesamtgewicht, um herauszufinden, wie viele Pfund Fett Sie haben, und dividieren Sie dann die Pfund Körperfett durch Ihr Gesamtgewicht, um Ihren Körperfettanteil zu erhalten. In diesem Beispiel hat die Frau ungefähr 48,5 bis 53,6 Pfund Fett, was 32 bis 35 Prozent ihres Gewichts entspricht.

Taillenumfang und Körperfett

Ihr gesamtes Körperfett ist nicht das einzige, was wichtig ist, es macht auch einen Unterschied, wo Sie Ihr Gewicht tragen. Ein großer Taillenumfang kann darauf hinweisen, dass Sie eine Menge gefährlicher Fette haben, die als viszerales Fett bezeichnet werden und Ihre Organe umgeben. Wenn Sie eine Frau sind, sollte Ihre Taille nicht größer als 40 Zoll sein, und wenn Sie ein Mann sind, sollte sie kleiner als 40 Zoll sein, um Ihr Risiko für Herzkrankheiten und Diabetes zu begrenzen. (Ref. 3)

Das Verhältnis von Taille zu Hüfte und von Taille zu Körpergröße kann dabei helfen, festzustellen, ob Sie auch zu viel Bauchfett haben. Ihr Taillenumfang geteilt durch Ihren Hüftumfang oder WHR sollte für eine gute Gesundheit nicht mehr als 0,8 betragen. (Ref. 4) Frauen sollten ein Verhältnis von Taille zu Körpergröße (WHtR) zwischen 0,42 und 0,48 und Männer zwischen 0,43 und 0,52 haben. Sie können den WHtR berechnen, indem Sie Ihren Taillenumfang in Zoll durch Ihre Größe in Zoll dividieren. (Ref. 5 & 6, wenn 5 nicht funktioniert) Zum Beispiel sollte eine 5 Fuß große Frau eine Taille zwischen 27 und 30 Zoll haben, und ein 6 Fuß großer Mann sollte eine Taille zwischen 31 und 30 Zoll haben 38 Zoll. (Ref. 6)

Lesen Sie auch  So reduzieren Sie dauerhaft Fett im Gesäß

Methoden zur Messung des Körperfetts

Selbst wenn Sie bei einem gesunden Gewicht sind, können Sie zu viel Körperfett tragen. Diese als normalgewichtige Adipositas bezeichnete Erkrankung birgt das gleiche Risiko für adipositasbedingte Erkrankungen wie Übergewicht. (Lit. 7) Ihr Arzt kann eine MRT- oder CT-Untersuchung oder eine Unterwasserwägung anordnen, mit der das Körperfett genauer gemessen werden kann, wenn Bedenken hinsichtlich Ihrer Körperzusammensetzung bestehen. Eine Person, die für die Verwendung von Hautsätteln oder Handscannern mit bioelektrischer Impedanzanalyse (BIA) geschult ist, kann auch Ihr Körperfett messen. Fett verlangsamt das schmerzlose elektrische Signal, das von BIA-Scannern durch Ihren Körper geleitet wird. Je länger es dauert, bis das Signal die andere Körperseite erreicht, desto mehr Fett haben Sie. (Ref. 10)