So finden Sie einen Arzt, der sich auf Vitaminmangel spezialisiert hat

0
2

Laut MayoClinic.com benötigt der menschliche Körper bestimmte Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen, um richtig zu funktionieren. Sie können den richtigen Vitaminspiegel aufrechterhalten, indem Sie sich gesund und ausgewogen gemäß den von der Food and Drug Administration festgelegten Ernährungsrichtlinien ernähren. Wenn Sie Bedenken hinsichtlich bestimmter Ernährungsdefizite haben, wenden Sie sich an einen Arzt, um die Art und die möglichen Ursachen von Defiziten zu beurteilen. Sobald ein Mangel festgestellt wurde, müssen Sie in der Regel eine fortlaufende Behandlung suchen. Wenn der Mangel auf einen bestimmten medizinischen Zustand oder eine bestimmte Krankheit zurückzuführen ist, kann eine spezielle medizinische Versorgung erforderlich sein.

Wenden Sie sich zur Behandlung von Vitaminmangel an einen Allgemeinarzt oder Ernährungsberater.

Schritt 1

Vereinbaren Sie einen Termin mit einem Hausarzt. MayoClinic.com stellt fest, dass ein Allgemeinarzt die Möglichkeit hat, Blutuntersuchungen anzufordern, mit denen eine Vielzahl von Vitaminmängeln beurteilt werden können. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, mehrere Blutuntersuchungen durchzuführen, und die Blutproben werden analysiert, um die Nährstoffwerte in Ihrem Blut zu bestimmen. Die Ergebnisse werden dann mit den Normen verglichen, und alle Ergebnisse, die unter die Normen fallen, weisen auf einen Mangel hin.

Schritt 2

Besprechen Sie den spezifischen Mangel mit dem Arzt. Laut Quellen auf MayoClinic.com sind einige Mängel auf eine schlechte Ernährung zurückzuführen. Möglicherweise müssen Sie Ihre Ernährung anpassen und Ergänzungsmittel verwenden, um den Mangel zu beheben. Einige Mängel können jedoch das Ergebnis einer bestimmten Krankheit oder Bluterkrankung sein, wie Morbus Crohn, Zöliakie, Nierenerkrankungen oder Alkoholismus. In diesem Fall kann der Arzt Sie an einen Spezialisten verweisen.

Schritt 3

Fordern Sie Überweisungen für Fachärzte oder einen Ernährungsberater an, der den laufenden Behandlungs- und Ernährungsplan überwachen kann. Die American Dietetic Association schlägt vor, dass viele Personen mit Ernährungsproblemen von der laufenden Unterstützung eines registrierten Diätassistenten profitieren können. Ein Ernährungsberater hilft Ihnen normalerweise bei der Planung einer ausgewogenen Ernährung und berät Sie über die Verwendung von Vitaminpräparaten. Wenn Ihr Mangel auf eine Krankheit oder eine medizinische Störung zurückzuführen ist, werden Sie möglicherweise an einen Facharzt sowie an einen Ernährungsberater überwiesen. Wenn Sie beispielsweise an Morbus Crohn leiden, suchen Sie möglicherweise einen auf Gastroenterologie spezialisierten Arzt auf, und Sie haben möglicherweise regelmäßige Termine bei einem Ernährungsspezialisten.

Lesen Sie auch  Ist Erdnussbutter ein komplettes Protein?