Start Gewicht und Körperfett Körperfett So führen Sie den Body Fat Pinch Test durch

So führen Sie den Body Fat Pinch Test durch

0
So führen Sie den Body Fat Pinch Test durch

Der Einstieg in die Waage kann hilfreich sein, um zu beurteilen, ob Sie abgenommen haben, ein paar Kilo zugenommen haben oder im Gleichgewicht bleiben. Sie erhalten jedoch keinen Einblick in Ihre Körperzusammensetzung – den relativen Anteil an Fettgewebe und Muskelmasse Masse in Ihrem Körper. Die Körperzusammensetzung kann ein Prädiktor für Ihre allgemeine Gesundheit sein. Die Menge und Verteilung Ihres Körperfetts kann mit Ihrem Risiko für Bluthochdruck, Diabetes und andere Krankheiten im Zusammenhang mit Fettleibigkeit korrelieren. Der Körperfett-Pinch-Test – allgemein als Skinfold-Test bekannt – ist eine der einfachsten Techniken zur Schätzung des Körperfetts und zur Bewertung der Körperzusammensetzung. Es ist am genauesten, wenn es von einem erfahrenen Fachmann durchgeführt wird.

Der Skinfold-Test erfordert spezielle Messschieber. Bildnachweis: Nancy R. Cohen / Stockbyte / Getty Images

Suchen Sie die Stellen für den Quetschtest

Der Hautfaltetest basiert auf der Annahme, dass etwa die Hälfte des gesamten Körperfetts subkutan ist oder direkt unter der Haut liegt. Der Test misst die Dicke von Hautfalten an bestimmten Stellen auf der rechten Körperseite. Diese Websites sind für Männer und Frauen etwas unterschiedlich, da das Geschlecht die Speicherung von Fett beeinflusst. Zu den drei wichtigsten Hautfaltenstellen für Frauen gehört der Trizeps, der vertikal entlang des Armrückens in der Mitte zwischen Schulter und Ellbogen verläuft. der Oberschenkel, senkrecht auf halber Strecke zwischen Hüfte und Knie entlang der Beinvorderseite; und das Suprailium, diagonal direkt über der Oberseite des Hüftknochens genommen. Die drei wichtigsten Hautfaltenstellen für Männer sind die Brust, diagonal in der Mitte zwischen Achsel und Brustwarze; der Oberschenkel, senkrecht auf halber Strecke zwischen Hüfte und Knie entlang der Beinvorderseite; und der Bauch, senkrecht einen Zentimeter rechts vom Nabel genommen. Verwenden Sie ein Maßband, um jede Stelle zu finden, und markieren Sie sie genau mit einem Augenbrauenstift oder einem abwaschbaren Marker.

Lesen Sie auch  Warum sammelt sich Fett um meinen Bauch an?

Nimm die Messungen vor

Um eine Messung an einer der standardisierten Stellen durchführen zu können, benötigen Sie speziell entwickelte Skinfold-Messschieber. Obwohl der Preis für Skinfold-Bremssättel zwischen weniger als 10 und mehreren hundert Dollar liegt, geben die Kosten für Ihre Ausrüstung nicht unbedingt die Genauigkeit an. Halten Sie die Bremssättel in Ihrer rechten Hand, fassen Sie die markierte Hautfalte mit Ihrem linken Daumen und Zeigefinger fest und heben Sie sie leicht an, sodass Sie beim Zusammendrücken der Falte nur zwei Schichten halten – Haut und Fett. Platzieren Sie die Pads der offenen Bremssättel senkrecht zur Hautfalte, direkt über oder unter Ihren Fingern, und lesen Sie das Maß auf einen halben Millimeter genau ab. Öffnen Sie die Bremssättel, bevor Sie sie aus der Hautfalte nehmen. Die Person, die Sie messen, sollte stehen und entspannt sein, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Nehmen Sie keine Messungen an jemandem vor, der gerade trainiert hat – der American Council on Exercise weist darauf hin, dass durch Sport die Menge an Flüssigkeit in der Haut erhöht werden kann, was die Ergebnisse steigern kann.

Wiederholen Sie die Messungen

Genauso wie die Beibehaltung aller Hautfaltenmessungen auf der rechten Körperseite die Zuverlässigkeit fördert, trägt die Durchführung von mindestens zwei Messungen an jeder Stelle zur Genauigkeit bei. Es ist wichtig, eine einzelne Messung nicht zu früh zu wiederholen. Das Fettgewebe benötigt mindestens 15 Sekunden, um sich wieder auf seine normale Dicke zu verteilen, bevor es erneut genau gemessen werden kann. Wenn Sie Messungen in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge am Körper vornehmen und dann ein zweites Mal in derselben Reihenfolge messen, können Sie das Problem eines zu frühen erneuten Tests vermeiden. Wenn eine zweite Messung um mehr als 1 Millimeter von der ersten abweicht, warten Sie und messen Sie die Stelle ein drittes Mal. Der American Council on Exercise empfiehlt, weitere Tests durchzuführen, bis Sie zwei Messungen erhalten, die weniger als 1 Millimeter voneinander entfernt sind.

Lesen Sie auch  Befreit das Gehen von Cellulite?

Berechnen Sie den Prozentsatz des Körperfetts

Viele Formeln wurden entwickelt, um den prozentualen Anteil an Körperfett aus Hautfalten-Tests abzuschätzen. Einige Formeln basieren auf bestimmten Bevölkerungsgruppen, wie z. B. Sportlerinnen, und geben für Personen aus der Allgemeinbevölkerung kein genaues Ergebnis. Formeln, die auf der Summe jeder Hautfaltenmessung basieren, wie die Jackson-Pollock-Formel oder die Durnin-Womersley-Formel, sind im Allgemeinen für die durchschnittliche Person genauer. Geben Sie die Daten der getesteten Person in die entsprechende Formel ein, führen Sie die Berechnungen durch und schlagen Sie die Ergebnisse in einer Tabelle nach, um den resultierenden Körperfettanteil zu ermitteln.

Während der Standardfehler für den Hautfalten-Test bei 3,5 Prozent liegt, hängt die Genauigkeit weitgehend davon ab, ob die Stellen genau gefunden werden, nur die entsprechenden Gewebe gefaltet werden, die Messschieber richtig verwendet werden und die richtige Formel ausgewählt wird. Wenn Sie Ihre eigenen Messungen von einem erfahrenen Fachmann durchführen lassen, der mit der richtigen Technik vertraut ist, z. B. einem registrierten Diätassistenten oder einem Personal Trainer, können Sie den Körperfettanteil genauer einschätzen.