Start Verdauungsprobleme Durchfall So stoppen Sie den Durchfall eines Kleinkindes

So stoppen Sie den Durchfall eines Kleinkindes

0
So stoppen Sie den Durchfall eines Kleinkindes

Die meisten Fälle von Durchfall bei Kleinkindern werden durch Virusinfektionen verursacht. Bakterien, Parasiten, Nahrungsmittelallergien und Nebenwirkungen von Medikamenten sind weitere mögliche Ursachen. Sofern der Durchfall nicht länger als 36 Stunden anhält oder mit hohem Fieber oder anderen Symptomen einhergeht, ist eine Behandlung zu Hause im Allgemeinen ausreichend, um die Genesung zu beschleunigen und das Unbehagen Ihres Kindes zu lindern. Die wichtigste Überlegung ist, dass Ihr Kind während des Verlaufs des Durchfalls ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist. Dehydration kann bei Kleinkindern schnell auftreten und ein ernstes Gesundheitsrisiko darstellen.

Schritt 1

Bieten Sie Ihrem Kind häufig Flüssigkeiten an, um Flüssigkeiten zu ersetzen, die durch Durchfall verloren gehen. Wenn sein Durchfall wässrig ist und häufig auftritt, geben Sie ihm eine pädiatrische Elektrolytlösung gemäß den Anweisungen in der Packung. Wenn er diese oder andere Flüssigkeiten nicht aufbewahren kann, wenden Sie sich an seinen Kinderarzt.

Schritt 2

Füttern Sie Ihr Kind regelmäßig, wenn es Appetit hat und sich nicht erbricht. Wenn sein Appetit eingeschränkt ist, konzentrieren Sie sich auf Lebensmittel, die dazu beitragen können, den Stuhl zu füllen und die Dauer seines Durchfalls zu verkürzen, z. B. Bananen, Apfelmus, Toast, Reis, Kartoffeln und andere stärkehaltige Lebensmittel, die komplexe Kohlenhydrate enthalten.

Schritt 3

Beseitigen Sie ballaststoffreiche und fettreiche Lebensmittel, bis sich Ihr Kind vollständig erholt hat. Diese Lebensmittel können Durchfall verschlimmern. Die American Academy of Family Physicians empfiehlt außerdem, die meisten Milchprodukte mehrere Tage lang zu meiden.

Schritt 4

Geben Sie Ihrem Kleinkind Joghurt, der lebende Kulturen von Lactobacillus-Bakterien enthält. Der Verzehr von Joghurt, der lebende Kulturen enthält, kann die Dauer seiner Krankheit verkürzen.

Lesen Sie auch  Die Auswirkungen von chronischem Durchfall

Schritt 5

Wechseln Sie die Windel sofort nach dem Stuhlgang und reinigen Sie den Po mit klarem Wasser oder milder Seife. Tragen Sie Windelcreme auf den Bereich auf, um Reizungen zu vermeiden.

Dinge, die du brauchen wirst

  • Pädiatrische Elektrolytlösung

  • Joghurt mit lebendigen Kulturen

  • Windelcreme

Warnung

Vermeiden Sie es, Ihrem Kleinkind Soda, Fruchtsaft und andere zuckerhaltige Getränke zu geben, während es Durchfall hat. Diese Getränke können seine Symptome verschlimmern.

Beobachten Sie Ihr Kind auf Anzeichen von Dehydration, wie Lethargie, eingefallene Augen, trockene Lippen und seltenes Wasserlassen, und suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn sie sich entwickeln.

Geben Sie Ihrem Kind keine rezeptfreien Medikamente gegen Durchfall, es sei denn, Ihr Kinderarzt weist Sie ausdrücklich dazu an.