Start Gehirnbeschwerden Gehirnblutung Symptome eines blutenden Gehirns

Symptome eines blutenden Gehirns

0
Symptome eines blutenden Gehirns

Eine Gehirnblutung ist ein medizinischer Notfall, der auftritt, wenn Sie ein Kopftrauma haben oder einen Schlaganfall haben. Gehirnblutungen können in Ihrem Gehirn (intrakranielle Blutung) oder an den äußeren Teilen Ihres Gehirns (subarachnoidale Blutung) auftreten. Manchmal können die Blutgefäße in Ihrem Gehirn spontan platzen (Gehirnblutung) und Ihr Leben bedrohen. Hoher Blutdruck und hoher Cholesterinspiegel bergen das Risiko einer Gehirnblutung. Ein blutendes Gehirn zeigt spezifische Symptome.

Ein Mann leidet unter Reizbarkeit und Kopfschmerzen. Bildnachweis: Medioimages / Photodisc / Photodisc / Getty Images

Sofortige Symptome

Eine intrazerebrale Blutung, auch Schlaganfall genannt, tritt auf, wenn die Blutgefäße Ihres Gehirns platzen und in Ihr Gehirn gelangen. StrokeCenter.org sagt, dass dies den Druck in Ihrem Gehirn erhöht und zu unmittelbaren Symptomen wie Sehstörungen, Verwirrung, Sprechstörungen und plötzlichen und starken Kopfschmerzen führt. Eine intrazerebrale Blutung kann auch Probleme beim Sprechen, Taubheitsgefühl in Armen, Beinen oder im Gesicht, Schwindel, Gehstörungen, mangelnde Koordination und Unsicherheit verursachen.

Verwirrung und Müdigkeit

MedlinePlus sagt, dass eine Gehirnblutung als Folge eines Gehirnaneurysmas auftreten kann. Dieses Aneurysma (Erweiterung Ihrer Blutgefäße) kann platzen und Sie sehr verwirrt und müde machen. Möglicherweise orientieren Sie sich nicht an Person, Ort und Zeit. Zum Beispiel können Sie vergessen, wo Sie sind, wer Sie sind und welcher Wochentag es ist. Müdigkeit ist nicht dasselbe wie sich schläfrig zu fühlen. Vielmehr tritt Müdigkeit auf, wenn Ihr Energieniveau niedrig ist. Zusammen mit Müdigkeit können Sie auch eine Betäubung annehmen. Dies bezieht sich auf den Zustand, in dem Sie sich Ihrer Umgebung möglicherweise nicht mehr bewusst sind und in das Bewusstsein eintreten und es verlassen können.

Lesen Sie auch  Was sind die Behandlungen für Blutungen im Gehirn?

Andere Symptome

MedlinePlus sagt, dass andere Symptome einer Hirnblutung ein herabhängendes Augenlid, Krampfanfälle und unterschiedlich große Pupillen sind. Krampfanfälle treten als Folge einer abnormalen Gehirnaktivität auf. Manchmal verlieren Sie die Kontrolle über Ihre Muskeln und verlieren das Bewusstsein. Eine Gehirnblutung kann auch Reizbarkeit, einen steifen Nacken, Impulsivität und Probleme bei der Kontrolle Ihres Temperaments verursachen.