Top 10 Lebensmittel für saubere Arterien

0
17

Ihre Ernährung wirkt sich direkt auf Ihre Gesundheit aus, einschließlich der Gesundheit Ihres Kreislaufsystems. Im Laufe der Zeit erhöht eine Diät mit viel Fett und verarbeiteten Lebensmitteln Ihren Cholesterinspiegel. Ein hoher LDL-Cholesterinspiegel, das schlechte Cholesterin, ist eine Ursache für Arteriosklerose, eine harte Plakette, die sich in Ihren Arterien ansammelt, sie verengt und den Blutfluss behindert. Atherosklerose erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfall. Die gute Nachricht ist, dass eine herzgesunde Ernährung dazu beiträgt, Plaque aus Ihren Arterien zu entfernen, die Durchblutung zu verbessern und Ihr Kreislaufsystem in Ordnung zu halten. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt nach Ernährungsansätzen zur Beendigung von Bluthochdruck oder nach der DASH-Diät, um die Gesundheit Ihres Kreislaufsystems zu verbessern.

Rote Äpfel auf Holztheke. Bildnachweis: Amarita / iStock / Getty Images

Vollkorn

Die American Heart Association empfiehlt täglich mindestens sechs Portionen Vollkornprodukte. Stahlschnitt-Haferflocken, Haferkleie, Gerste und Reiskleie sind Vollkornprodukte, die lösliche Ballaststoffe enthalten. Diese binden überschüssiges LDL-Cholesterin in Ihrem Verdauungstrakt und lassen es aus Ihrem Körper gelangen. Vollkornprodukte geben Ihnen auch Magnesium, das die Blutgefäße erweitert und Ihren Blutdruck gesund hält.

Früchte

Ein Apfel am Tag kann den Arzt fernhalten. Einige Früchte enthalten auch lösliche Ballaststoffe, um die Reinigung Ihrer Arterien zu erleichtern. Fügen Sie Ihrer Ernährung vier bis fünf Portionen Äpfel, Birnen, Bananen, Pflaumen oder Orangen hinzu, um die LDL-cholesterinsenkenden Eigenschaften zu erzielen. Diese Früchte liefern auch Kalium, das die Auswirkungen von Natrium in der Nahrung auf den Blutdruck verringern kann.

Gemüse

Gemüse enthält Verbindungen, die als Pflanzensterine bezeichnet werden und auf die gleiche Weise wie lösliche Ballaststoffe wirken, um schädliches LDL-Cholesterin aus Ihrem Körper zu entfernen. Genießen Sie täglich drei bis fünf Portionen verschiedenster tief gefärbter Gemüsesorten, darunter Süßkartoffeln, Brokkoli und Karotten. Gemüse enthält Kalium, das der Fähigkeit von Salz, den Blutdruck zu erhöhen, entgegenwirken kann. Dunkle Blattgemüse wie Spinat und Grünkohl liefern Magnesium, das für die Blutdruckregulierung wichtig ist.

Lesen Sie auch  Lebensmittel für hohe Triglyceride zu vermeiden

Hülsenfrüchte

Lösliche Ballaststoffe kommen auch in Hülsenfrüchten vor, einer Art Frucht, die in einer Schote angebaut wird. Nehmen Sie jede Woche drei bis vier Portionen Hülsenfrüchte zu sich. Nehmen Sie Linsen, Kidneybohnen, Limabohnen, Kichererbsen oder Sojabohnen in Ihre Ernährung auf, um diese Anforderung zu erfüllen und LDL-Cholesterin aus Ihrem System zu entfernen.

Fisch

Fettiger Fisch enthält besonders gesunde Omega-3-Fettsäuren, die Entzündungen in Ihren Arterien lindern können. Eine Entzündung ist einer der ursächlichen Faktoren für die Plaquebildung in Ihren Arterien. Essen Sie wöchentlich zwei Portionen Lachs, Heilbutt, Makrele, Thunfisch oder Seeforelle.

Mageres Fleisch

Sie benötigen 3 Unzen bis 6 Unzen Protein pro Tag. Grillen oder backen Sie mageres Fleisch wie Hühnchen und Putenhackfleisch, um zu vermeiden, dass Ihre Mahlzeiten ungesunde gesättigte Fette enthalten. Begrenzen Sie die Aufnahme von rotem Fleisch, da es reich an gesättigten Fettsäuren ist, die zur Plaquebildung beitragen können.

Fettarme und fettfreie Molkerei

Wählen Sie fettarme und fettfreie Milchprodukte anstelle der fettreichen Sorten mit gesättigten Fettsäuren. Milchprodukte enthalten Kalzium, das zur Regulierung Ihres Blutdrucks und zur Aufrechterhaltung einer ordnungsgemäßen Muskelfunktion beiträgt. Wählen Sie Magermilch sowie fettarme und fettfreie Joghurt-, Hüttenkäse- oder Käsesorten, um die zwei bis drei Milchportionen zu erfüllen, die Sie täglich benötigen.

Nüsse

Mandeln, Walnüsse und Haselnüsse zählen zu Ihren drei bis vier wöchentlichen Portionen Nüssen, Samen und Hülsenfrüchten, die von der American Heart Association empfohlen werden. Nüsse enthalten Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die dazu beitragen, Ihre Arterien gesund zu halten, sowie Magnesium, um die Bildung von Plaques zu verhindern und Ihren Blutdruck konstant zu halten. Sie brauchen nur eine Handvoll auf einmal, weil Nüsse reich an Kalorien sind.

Lesen Sie auch  Lebensmittel für hohe Triglyceride zu vermeiden

Öle

Herzgesunde Öle enthalten auch Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die zur Verhinderung der Plaquebildung beitragen. Zu den gesunden Ölen zählen Olivenöl, Sonnenblumenöl, Distelöl und Rapsöl. Olivenöl steigert auch Ihren HDL-Spiegel, das gute Cholesterin, das hilft, die Plaquebildung in Ihren Arterien zu reduzieren. Ersetzen Sie diese Öle beim Kochen durch Butter, um zwei bis drei Portionen pro Tag zu erhalten.

Getränke

Wasser ist in Ordnung, aber vermeiden Sie alle zuckerhaltigen Säfte und verarbeiteten Getränke. Schwarztee und Rotwein enthalten Flavonoide, sekundäre Pflanzenstoffe, die Ihre Arterien schützen, so die Merck-Handbücher. Trinken Sie nicht mehr als ein Glas Rotwein pro Tag, wenn Sie eine Frau sind, und zwei, wenn Sie ein Mann sind.