Trainingsplan für die Atkins-Diät

0
1

Ihr Atkins-Trainingsplan kann eine Vielzahl von Aktivitäten enthalten. Bildnachweis: DAJ / Amana-Bilder / Getty Images

Das Trainieren während der Atkins-Diät ist laut „Dr. Atkins ‚New Diet Revolution“ „nicht verhandelbar“. Das Hauptprinzip der Diät ist, dass Körperfett durch übermäßigen Blutzucker verursacht wird. Sport verbessert die Effizienz Ihres Blutzuckers. Sie trainieren auch effizienter, wenn Sie sich fettreich und kalorienreich ernähren, schrieb der verstorbene Dr. Robert Atkins. Atkins hat drei Trainingspläne – jeweils einen für jüngere, mittlere und ältere Menschen.

Fett und Leistung

Laut „Diet Revolution“ erhöht eine Erhöhung des Prozentsatzes an fetthaltigen Lebensmitteln, die Sie essen, Ihre Ausdauer während des Trainings. Die Atkins-Diät ist eine kohlenhydratarme Diät, da Atkins glaubte, dass Kohlenhydrate den Blutzuckerspiegel und das Körperfett erhöhen. Folglich essen Atkins ‚Diätetiker einen höheren Prozentsatz an Fett als Diätetiker, die den Empfehlungen des US-Landwirtschaftsministeriums und gesundheitsbezogener Gruppen wie der American Heart Association entsprechen. Atkins schrieb, dass eine Diät mit 42 Prozent Fett „den maximalen Sauerstoffverbrauch und die Ausdauerleistung erhöht“.

Keine Kalorieneinschränkungen

Laut Atkins verlangsamt „Überanstrengung“ während einer kalorienarmen, fett- und proteinarmen Ernährung den Stoffwechsel und schwächt die Muskeln. Im Wesentlichen ist die gleiche Menge an Bewegung vorteilhaft, wenn Sie eine kohlenhydratarme Diät einhalten, aber schädlich bei einer kohlenhydratreichen Diät. Die Atkins-Diät schränkt die Kalorien nicht ein. Die meisten Übungsexperten, darunter die Autoren „Swim, Bike, Run“, Glenn Town und Todd Kearney sowie der Autor von „The Complete Guide To Walking“, Mark Fenton, sind sich einig, dass Kalorien beim Training helfen, schreiben jedoch, dass Sie mit einer kohlenhydratreichen Diät besser trainieren.

30 Minuten Übung

Atkins empfiehlt ein tägliches Minimum von 30 Minuten körperlicher Aktivität. Er berichtet, dass in 30 Minuten eine 160-Pfund-Person 460 Kalorien verbrennt, wenn sie eine 8-minütige Meile läuft, 375 Kalorien schwimmt, 260 Kalorien Krafttraining, 175 Kalorien zu Fuß, 280 Kalorien bei strengen Gartenarbeiten wie Graben und 120 Kalorien Harken. Schwerere Menschen verbrennen mehr Kalorien; leichtere Menschen verbrennen weniger. Sie verlieren 1 Pfund, wenn Sie 3.500 Kalorien verbrennen, die über das hinausgehen, was Sie aufnehmen.

Lesen Sie auch  Möchten Sie Fett verlieren, ohne Muskeln zu verlieren? Hier erfahren Sie, wie Sie schlank werden

Wie man anfängt

Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie mit einem Trainingsplan beginnen. Wenn Sie einen Body-Mass-Index über 35 haben, an einem schwerwiegenden Gesundheitszustand wie Herzerkrankungen oder Bluthochdruck leiden und mindestens 50 Jahre alt sind, sollten Sie das einfachste der drei Trainingsprogramme wählen. Obwohl Sie eventuell 30 Minuten täglich trainieren sollten, sollten Sie zweimal pro Woche mit 10 Minuten beginnen. Die empfohlenen Übungen umfassen Stretching, Yoga und leichtes Radfahren, Schwimmen und Gehen.

Schwierigkeitsgrad

Die „Kriterien“ der drei Trainingspläne stimmen möglicherweise nicht mit Ihren Merkmalen überein. Wähle ein. Der schwierigste Plan ist für Personen unter 35 Jahren mit einem BMI unter 30 Jahren. Er empfiehlt intensive Übungen wie Joggen, Racquetball und Basketball und eine Steigerung Ihres Trainings von 20 Minuten an drei Tagen pro Woche auf 30 Minuten täglich. Der Plan mit mittlerem Schwierigkeitsgrad gilt für 35- bis 50-Jährige mit einem BMI von 30 bis 35. Es werden moderate Übungen wie zügiges Gehen, Tanzen und Rundenschwimmen empfohlen und das Training von 15 Minuten an drei Tagen pro Woche auf 30 Minuten täglich erhöht.