Treppensteigen mit gebrochenem Fuß

0
1

Ein gebrochener Fuß kann eine Unannehmlichkeit sein. Bildnachweis: YUSUFTUVI / iStock / Getty Images

Bei 26 Knochen im Fuß kann eine Fraktur oder ein Bruch eines dieser Knochen eine medizinische Behandlung und Immobilisierung des gesamten Fußes erfordern, damit der Knochen heilen kann. Abhängig von der Schwere der Verletzung müssen Sie möglicherweise einen Schutzstiefel oder einen Gipsverband tragen, für den möglicherweise Krücken oder ein Stock erforderlich sind. Während der anfänglichen Herausforderung können Sie lernen, mit der Gehhilfe bei Bedarf Treppen zu steigen.

Identifizierung

Laut der Website Foot Health Facts des American College of Foot and Ankle Surgeons resultiert ein gebrochener Fußknochen aus einer traumatischen Fraktur oder einer Stressfraktur. Während traumatische Frakturen normalerweise durch einen direkten Schlag auf den Fuß verursacht werden, resultieren Stressfrakturen aus wiederholten Aktivitäten im Laufe der Zeit. Bestimmte Gesundheitszustände wie Osteoporose können Sie für Stressfrakturen prädisponieren. Ein gebrochener Knochen im Fuß kann Schmerzen, Schwellungen, Blutergüsse und Schwierigkeiten verursachen, den Fuß zu belasten, was das Gehen oder Treppensteigen erschwert. Die richtige Diagnose durch einen Arzt durch Röntgenstrahlen oder eine MRT des Fußes ist erforderlich, um den richtigen Behandlungsverlauf zu bestimmen.

Behandlung und Treppe

Die Immobilisierung ist die primäre Behandlung für einen Knochenbruch im Fuß. Ihr Fuß kann in einen Gipsverband gelegt werden oder Sie erhalten eine abnehmbare Stütze oder einen starren Schuh, der den Fuß beim Gehen schützt. In einigen Fällen kann eine Operation erforderlich sein, um den Knochen mit einem Stift oder einer Schraube in Position zu bringen, damit er richtig heilen kann. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie während des Heilungsprozesses Gewicht auf den Fuß legen können. Wenn Sie den Fuß etwas belasten können, verwenden Sie einen Stock, um die Treppe zu navigieren. Halten Sie das Geländer in einer Hand, steigen Sie mit Ihrem guten Fuß eine Treppe hinauf und stützen Sie sich dann mit Ihrem verletzten Fuß auf den Stock.

Lesen Sie auch  Beispiele für Widerstandsübungen

Krücken

Ein gebrochener Knochen im Fuß, der zu einem Gipsverband führt, erfordert die Verwendung von Krücken zum Gehen, um das gesamte Gewicht von Ihrem verletzten Fuß fernzuhalten. Um mit Krücken Treppen zu steigen, legen Sie beide Krücken unter einen Arm und halten Sie das Geländer mit der Hand Ihres anderen Arms. Drücken Sie auf die Krücken und das Geländer, hüpfen Sie mit dem guten Bein hoch und folgen Sie dem Verletzten, wobei Sie das Gewicht eher auf die Krücken als auf den Fuß legen, so das Lucile Packard Kinderkrankenhaus in Stanford. Nehmen Sie die Treppe langsam und vermeiden Sie das Treppensteigen in schnelllebigen Menschenmengen mit Krücken. In Fällen, in denen kein Geländer vorhanden ist, halten Sie wie gewohnt eine Krücke unter jedem Arm.

Warnungen

Entfernen Sie Wurfteppiche von Treppen oder Treppenpodesten, da diese Gegenstände rutschen können und Sie den Halt verlieren, empfiehlt die American Academy of Orthopaedic Surgeons. Stellen Sie sicher, dass Treppen und Geländer trocken sind, um ein Verrutschen oder einen Verlust des Geländers beim Treppensteigen zu vermeiden. Tragen Sie flache Schuhe mit rutschfesten Sohlen, die nicht auf der Treppe rutschen. Vermeiden Sie die Verwendung einer Rolltreppe mit Krücken, da sich Ihr Fuß oder Ihre Krücke leicht zwischen oder neben der beweglichen Treppe verfangen kann. Wenn möglich, nehmen Sie einen Aufzug mit Krücken.