Vierwöchige und 1.300-Kalorien-Speisepläne

0
10

Eine Frau schneidet Gemüse. Bildnachweis: Stockbyte / Stockbyte / Getty Images

Obwohl dies nicht jedermanns Sache ist, kann ein Ernährungsplan mit 1.300 Kalorien über einen Zeitraum von vier Wochen zu einem gesunden Gewichtsverlust führen. Die Kalorienaufnahme variiert erheblich in Abhängigkeit von Ihrem individuellen Körpergewicht. Daher wäre es unpraktisch, allen Diätetikern 1.300 Kalorien zu verschreiben. Konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie eine neue Diät beginnen.

Bedeutung

Ein Ernährungsplan mit 1.300 Kalorien ist möglicherweise nicht für alle Diätetiker geeignet, da jeder Einzelne einen speziellen täglichen Kalorienbedarf hat, der von seinem Alter, seiner Stoffwechselrate und seinem Körpergewicht abhängt. Das Reduzieren von Kalorien unter Ihre Erhaltungsaufnahme ermöglicht Gewichtsverlust. Laut „Xtreme Lean“ von Jonathan Lawson und Steve Holman kann es jedoch tatsächlich gegen Ihren Stoffwechsel wirken, wenn Sie Ihre Kalorien zu weit unter diesen Wert reduzieren. Ein Ernährungsplan mit 1.300 Kalorien kann für einen kleinrahmigen Mann oder eine Frau mit einer Kalorienaufnahme von 1.800 bis 2.000 Kalorien pro Tag geeignet sein.

Typen

Viele verschiedene Arten von Speiseplänen können Ihnen beim Abnehmen helfen. Bei kohlenhydratarmen Diäten müssen Sie beispielsweise fünf Tage lang 30 bis 50 g Kohlenhydrate essen. Auf diese Phase des Kohlenhydratabbaus folgen 24 bis 48 Stunden Kohlenhydratbeladung in der zyklischen ketogenen Diät. Carb-Tapering bezieht sich auf den Verzehr eines Großteils Ihrer Kohlenhydrate am Morgen und am Nachmittag, wodurch die Wahrscheinlichkeit verringert wird, dass überschüssige Kohlenhydrate als Fett gespeichert werden. Eine Diät mit moderaten Kohlenhydraten erfordert etwas mehr Kohlenhydrate, die 40 Prozent Ihrer gesamten Kalorien ausmachen können.

Eigenschaften

Wenn Sie ein vierwöchiges Ernährungsprogramm befolgen, müssen Sie die Kalorienaufnahme alle ein bis zwei Wochen leicht erhöhen, um zu verhindern, dass sich Ihr Stoffwechsel verlangsamt, sagt „The Abs Diet“ von David Zinczenko. Zum Beispiel beschleunigt eine betrügerische Mahlzeit pro Woche, bei der Sie alles essen, was Sie wollen, den Stoffwechsel. In seinem Buch „The Holy Grail Body Transformation Program“ nennt Tom Venuto dies „Nachfütterung“, weil es den Körper daran hindert, Diätplateaus zu betreten.

Lesen Sie auch  Wie man in 4 Tagen Gewicht verliert

Überlegungen

Sie subtrahieren 500 bis 750 Kalorien pro Tag von Ihrer Wartungszahl, um ein Kaloriendefizit zu erzeugen. Wenn Sie fünf bis sechs kleine Mahlzeiten und Snacks pro Tag zu sich nehmen, werden Ihre 1.300 Kalorien in 260 Kalorien pro Mahlzeit aufgeteilt. Alternativ können Sie zwischen den Mahlzeiten 20 g Molkenprotein-Shakes trinken, um den Stoffwechsel zu beschleunigen. Ihre verbleibenden drei Mahlzeiten würden jeweils 380 Kalorien zuweisen. Shilstones optimales Fettverbrennungs-Makronährstoffverhältnis empfiehlt 30 Prozent Protein, 30 Prozent Fett und 40 Prozent Kohlenhydrate. Daher würde jede Mahlzeit ungefähr 28,5 g Protein, 38 g Kohlenhydrate und 12,6 g Fett enthalten.

Vorschläge

Zinczenko empfiehlt, täglich 1 g Protein pro 1 Pfund Ihres Körpergewichts einzunehmen. Zum Beispiel ein 100-lb. Frauen würden versuchen, bei jeder ihrer fünf täglichen Mahlzeiten und / oder Snacks mindestens 20 g mageres Protein zu erhalten. Die restlichen Kalorien sollten aus diätetischen Kohlenhydraten und Fetten stammen. Shilstone empfiehlt, niedrig glykämische Kohlenhydrate wie Haferflocken, Süßkartoffeln, Quinoa sowie Vollkornnudeln und Brot zu wählen. Gesunde Fette wie Olivenöl, Eigelb, Avocados, Nüsse und Samen treffen eine ausgezeichnete Wahl, da sie Ihrem Körper laut „The Usual Suspects“ von Jordana Brown tatsächlich helfen, mehr Fett zu verbrennen.