Start Augenerkrankungen Kontaktlinsen Was ist das durchschnittliche Augenmaß für Kontaktlinsen?

Was ist das durchschnittliche Augenmaß für Kontaktlinsen?

0
Was ist das durchschnittliche Augenmaß für Kontaktlinsen?

Über 24 Millionen Menschen in den USA tragen Kontaktlinsen, so das Kellogg Eye Center der Universität Michigan. Kontaktlinsenuntersuchungen unterscheiden sich von Brillenuntersuchungen. Während einer Kontaktuntersuchung wird das Auge vermessen und es werden weitere Tests durchgeführt, um den besten Typ und Sitz der Kontaktlinsen zu bestimmen. Die Anzahl der verschriebenen Kontaktlinsen ist sehr unterschiedlich, aber einige Messungen haben eine durchschnittliche Stärke, Krümmung und Größe der Kontaktlinsen.

Leistung

Die Kraft ist die Stärke der Kontaktlinse, der Teil, der das Sehvermögen vergrößert und zur Korrektur beiträgt. Laut dem Ohio State University Medical Center haben Kontaktlinsen, obwohl sie einem Brillenrezept ähneln, normalerweise unterschiedliche Werte. Leistung wird als Maßeinheit geschrieben, die als Dioptrie bezeichnet wird. Dioptrien können zwischen 0,00 und 20,00 liegen und als Plus- oder Minuszahl geschrieben werden. Plus ist für Weitsichtige und Minus ist für Kurzsichtige. Die durchschnittliche Anzahl für Fern- und Kurzsichtige beträgt 3,00. Die zusätzlichen Zahlen enthalten fast immer die Krümmung und Größe einer Kontaktlinse, können aber auch andere Informationen enthalten.

Basiskurve

Die Basiskurve oder BC ist der Radius der Rückseite der Kontaktlinse, der Teil, der auf Ihrem Auge sitzt. Laut Laser Eye Surgery Review liegt die durchschnittliche Messung einer Basiskurve zwischen 8,0 und 10,0. Ein Beispiel für eine gemeinsame Basiskurve wäre BC 8,7 mm.

Durchmesser

Alle Kontaktlinsen haben ein Maß, das als Durchmesser bezeichnet wird. Diese Angabe erfolgt in Millimetern und entspricht der Größe der Linse. In der August-Ausgabe 2005 von „Contact Lens Spectrum“ heißt es, dass der durchschnittliche Kontaktlinsendurchmesser 14,0 mm beträgt.

Haltbarkeitsdatum

Kontaktlinsen gelten als Medizinprodukt und verfallen ebenso wie Verschreibungen von Medikamenten. Die Messungen des Auges ändern sich und müssen alle ein bis zwei Jahre mit Augenuntersuchungen aktualisiert werden. Die meisten Ärzte schreiben ein Verfallsdatum von einem Jahr auf ein Kontaktlinsenrezept.

Lesen Sie auch  Die Inhaltsstoffe in der Kontaktlinsen-Reinigungslösung

Überlegungen

Die Federal Trade Commission setzt die Kontaktlinsen- und Brillenregeln durch, ein Gesetz, das Patienten das Recht einräumt, eine Kopie ihrer Kontaktlinsen- und Brillenverordnung zu erhalten. Augenärzte müssen den Patienten eine Kopie ihres endgültigen Rezepts für Brillen und Kontaktlinsen geben.