Was ist die Funktion von Folsäure?

0
1

Folsäure ist die ergänzende, inaktive Form des natürlich vorkommenden B-Vitaminfolats. Sobald Folsäure in Ihren Körper aufgenommen wird, wird sie in metabolisch aktives Folat umgewandelt. Folat ist ein erforderlicher Cofaktor in mehreren wichtigen Stoffwechselprozessen, was bedeutet, dass diese chemischen Reaktionen nur dann stattfinden, wenn Folsäure vorhanden ist. Stellen Sie sicher, dass Sie täglich 400 Mikrogramm Folsäure oder Folsäure in Ihre Ernährung aufnehmen, um einen Mangel zu vermeiden.

Frühstückszerealien und verarbeitete Körner sind mit Folsäure angereichert. Bildnachweis: Comstock / Stockbyte / Getty Images

Produktion roter Blutkörperchen

Ihr Knochenmark produziert jeden Tag mehr als 65 Millionen neue rote Blutkörperchen pro 10 Pfund Körpergewicht. Diese bemerkenswerte Produktionsrate erfordert eine konstante Versorgung mit Folsäure, Eisen, Vitamin B-12 und anderen Nährstoffen. Wenn Sie einen Folatmangel haben, verlangsamt sich die Bildung von genetischem Material zur Bildung neuer roter Blutkörperchen, was zu einer verminderten Knochenmarkproduktivität führt. Da alte rote Blutkörperchen absterben, gibt es nicht genügend neue Zellen, um ihren Platz einzunehmen, was schließlich zu Anämie führen kann. Das Auffüllen der Folsäureversorgung Ihres Körpers kehrt diese Form der Anämie um. Spinat, Rosenkohl, Kohl und andere Grüns sind reich an natürlichem Folsäure.

Entwicklung des Nervensystems

Die Notwendigkeit von Folsäure zur Produktion neuer Zellen ist besonders wichtig in den ersten Wochen der Schwangerschaft, wenn sich Gehirn und Rückenmark bilden. Ein Folatmangel während dieser Zeit erhöht das Risiko von Geburtsfehlern des Nervensystems, insbesondere Anenzephalie und Spina bifida. Bei Anenzephalie entwickelt sich das Gehirn nicht normal, was häufig zu Fehlgeburten oder Totgeburten führt. Mit Anenzephalie lebend geborene Babys sterben normalerweise kurz nach der Geburt. Spina bifida beschreibt eine abnormale Entwicklung des unteren Rückenmarks, deren Schweregrad variiert. Der Defekt ist bei einigen Babys geringfügig, aber eine schwere Spina bifida kann zu einer Lähmung unterhalb des Niveaus der Rückenmarksanomalie führen. In den USA wird verarbeiteten Getreidekörnern Folsäure zugesetzt, um die Häufigkeit von Geburtsfehlern des Nervensystems zu verringern, die durch einen Mangel an diesem Vitamin verursacht werden.

Lesen Sie auch  Vitamine für die periphere Neuropathie

Aminosäurestoffwechsel

Ihr Körper verwendet Aminosäuren, um Proteine ​​aufzubauen und mithilfe von folatabhängigen Cofaktoren Aminosäuren in andere Chemikalien umzuwandeln. Die Umwandlung von Homocystein zu Methionin ist ein wichtiges Beispiel für den folatabhängigen Aminosäurestoffwechsel. Folatmangel behindert diese Umwandlung und führt zu einer Bildung von Homocystein in Ihrem Blutkreislauf. Erhöhte Homocysteinspiegel sind mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden.

Regulation der Genexpression

Jede Zelle Ihres Körpers trägt die gleiche genetische Information. Die Funktion und Stoffwechselaktivität einer bestimmten Zelle spiegelt wider, welche Gene aktiv sind oder exprimiert werden. Folat ist an einer chemischen Reaktion beteiligt, die Gene „still“ hält. Folatmangel kann zum Verlust dieses Mechanismus zur Kontrolle der Genexpression führen. Die folatabhängige Kontrolle der Genexpression kann Ihr Krebsrisiko beeinflussen und steht im Mittelpunkt der laufenden biomedizinischen Forschung.